it-swarm.com.de

Nach dem Upgrade auf Ubuntu 14.04 funktionieren meine Tastenkombinationen und Medientasten nicht mehr

Ich habe gerade ein Upgrade von 13.10 auf 14.04 (GNOME-Oberfläche) durchgeführt und keine der Tastenkombinationen oder Fn + F (#) -Steuerelemente scheinen mehr zu funktionieren (nicht einmal die Standardsteuerelemente, wie z. B.) Ctrl+Alt+T für Terminal). Außerdem habe ich eine HP Wireless-Tastatur mit zusätzlicher Mediensteuerung und Lautstärkeregelungstasten. Diese funktionieren auch nicht mehr. Das Aufrufen von Einstellungen-> Tastatur-> Verknüpfungen und der Versuch, manuelle Änderungen vorzunehmen, funktioniert nicht.

Was hat sich in 14.04 geändert, um dies zu bewirken? Ich hatte nie Probleme mit Saucy! Ich habe meine Tastaturkonfiguration oder ähnliches nicht geändert, und als ich die Tasten mit showkey getestet habe, haben sie alle funktioniert, sodass bei der Aktualisierung etwas an der Tastaturbelegung verloren gegangen ist.

10
pianoplunkster

Hier ist der Bugreport https://bugs.launchpad.net/ubuntu/+source/unity-control-center/+bug/1302885 & los geht's, das sollte den Trick machen ...

Das Problem ist, dass in dconf key ein falscher String gesetzt ist: (Beispiel)

Ursprünglicher (Arbeits-) Wert:

gsettings get org.gnome.settings-daemon.plugins.media-keys volume-up
'XF86AudioRaiseVolume'

Nachdem Sie "Unity-Control-Center-Tastatur" ausgeführt und die Tastenkombination für die Lauter-Taste festgelegt haben:

gsettings get org.gnome.settings-daemon.plugins.media-keys volume-up
'AudioRaiseVolume'

Der neue Wert vermisst den "XF86" -Teil der Zeichenfolge und funktioniert nicht.

Sie können den Schlüssel wieder zum Laufen bringen, indem Sie den Wert zurücksetzen mit:

gsettings reset org.gnome.settings-daemon.plugins.media-keys volume-up

um den Schlüssel über die GUI zurückzusetzen, können Sie dconf-tools installieren:

Sudo apt-get install dconf-tools
3
user284090

unity-settings-daemon zu töten und gnome-settings-daemon zu laufen hat bei mir funktioniert, oder läuft:

gnome-settings-daemon --replace

Aber es ist keine dauerhafte Lösung. Es wirkt sich auf alle über festgelegten Tastaturkürzel aus
Systemeinstellungen ... → Tastatur → Verknüpfungen. Ubuntu ausführen 14.04.

(Vielleicht auch interessant: Einige Verknüpfungen, die vor der Aktualisierung von 13.04 auf 14.04 festgelegt wurden, funktionierten noch, aber sobald ich sie in den Systemeinstellungen neu zuordnete, funktionierten sie nicht mehr mit unity-settings-daemon)

3
user278547

Ich habe eine Reihe von Lösungsvorschlägen ausprobiert (für Ubuntu 14.04), dies hat jedoch bei mir funktioniert. Von einem Terminaltyp (oder Kopieren Einfügen .. Hinweis, den Sie verwenden müssen Ctrl+Shift+V in ein Terminal einfügen);

gsettings reset org.gnome.settings-daemon.plugins.media-keys volume-up
gsettings reset org.gnome.settings-daemon.plugins.media-keys volume-down
gsettings reset org.gnome.settings-daemon.plugins.media-keys volume-mute
2
PeterMac

Wie von @ robin-hood angegeben, sieht es aus wie ein bekannter Fehler auf Launchpad .

Laut dem dortigen Thread besteht die derzeitige einfache Lösung darin, ...

  1. Terminal öffnen (Ctrl+Alt+T)
  2. Geben Sie die folgenden zwei Befehle ein, um die Lautstärketasten auf Ihrer Tastatur zurückzusetzen ...

    gsettings reset org.gnome.settings-daemon.plugins.media-keys volume-up
    gsettings reset org.gnome.settings-daemon.plugins.media-keys volume-down
    

Es hat bei mir funktioniert, ich hoffe, es funktioniert auch bei Ihnen.

2
jakesantos

Ich hatte das gleiche Problem, updatet von Ubuntu Gnome 13.10 auf 14.04. Bei diesem Vorgang ist etwas passiert, daher hat gnome3 nicht richtig funktioniert. Ich konnte meine Hintergrundbeleuchtung steuern, aber ohne OSD, Lautstärketasten, andere Fn-Tasten funktionierten und nicht Ctrl+Alt+T hat das Terminal nicht geöffnet. Also entschied ich mich für ein Upgrade von gnome-Shell auf 3.12 und stellte fest, dass meine Haupt-gnome3-PPAs deaktiviert waren (was beim Upgrade von Ubuntu normal ist), so dass Sie auch versuchen konnten, diese zu aktivieren, indem Sie Folgendes eingeben:

Sudo add-apt-repository ppa:gnome3-team/gnome3

um anschließend gnome3 zu aktualisieren, geben Sie Folgendes ein:

Sudo apt-get update && Sudo apt-get dist-upgrade

Wenn Sie Gnome 3.12 ausprobieren möchten, fügen Sie das Haupt-Repository hinzu, fügen Sie anschließend aber auch die Staging-Funktion hinzu, indem Sie Folgendes eingeben

Sudo add-apt-repository ppa:gnome3-team/gnome3-staging

und Typ:

Sudo apt-get update && Sudo apt-get dist-upgrade

danach.

Neustart und alles sollte funktionieren!

viel Glück!

1
Chilla Gorilla

Unter Xubuntu 14.04 musste ich gnome-settings-daemon (erneut) aktivieren, damit die Medientasten wieder funktionieren.

0
Sean

Ich habe die Gnome-Umgebung nicht installiert, bin aber dennoch auf dieselben Symptome gestoßen. Ich bin mir nicht sicher, warum, da meine Installation seit einigen Monaten einwandfrei funktioniert, aber erst heute funktionieren alle Verknüpfungen in den "Tastatureinstellungen" nicht mehr. Wie am Ende von diesem Thread kurz angedeutet, scheint es eine schlechte Gnomenkonfiguration zu geben. Ich habe versucht, meinen ~/.gconf -Ordner zu entfernen (nachdem ich zuerst ein Backup erstellt habe!) Und mich ab-/anzumelden, und das hat mein Problem behoben. Die vollständigen zu behebenden Schritte waren:

  1. Öffnen Sie Ihren privaten Ordner, indem Sie die Windows-Taste (oder die Meta-Taste) drücken oder auf das erste Symbol im Dokument klicken, dann Files eingeben und die Anwendung "Files" öffnen.
  2. Zeigen Sie versteckte Dateien und Ordner an, indem Sie Strg + H drücken.
  3. Suchen Sie den Ordner .gconf und benennen Sie ihn in .gconfg.bak um.
  4. Versteckte Dateien und Ordner wieder ausblenden, indem Sie Strg + H drücken.
  5. Melden Sie sich von Ihrem Konto ab und wieder an. Während viele Ihrer Einstellungen auf die Standardeinstellungen zurückgesetzt werden, sollten Ihre Verknüpfungen wieder funktionieren.
0
FuegoFro