it-swarm.com.de

Gconf-Editor fehlt Gnome-System-Tools aus Baum

Ich versuche, das Flag/apps/gnome-system-tools/users/show_all zu aktivieren, das sich im gconf-editor befinden soll.

Der Ubuntu-Community-Dokumentation und vielen Google-Suchanfragen zufolge sollte sich der gewünschte Schlüssel an der oben genannten Stelle befinden, aber der gesamte Baum/apps/gnome-system-tools fehlt.

https://help.ubuntu.com/community/FixShowAllUsers

Mein Problem ist, dass der Schlüssel nicht funktioniert. Ich werde mich später darum kümmern. Ich habe/apps/gnome-system-tools nicht in der Baumansicht.

Einige Benutzer behaupten, dass es angezeigt wird, wenn Sie gconf-editor als root ausführen, aber meins ist genau dasselbe, das als root ausgeführt wird.

Basierend auf dem, was ich hier gelesen habe: http://projects.gnome.org/gconf//

Ich denke, dass die Hive/Config-Quelle nie hinzugefügt wurde, als das Gnome-System-Tools-Paket in das Release eingebaut wurde. Entweder das, oder sie haben den Zweig verlegt, und ich muss noch die Dokumentation finden, in der der Umzug vermerkt ist.

Es sieht so aus, als könnte ich damit beginnen, Ordner in {$ HOME} /. Gconf/apps/hinzuzufügen, und sie würden dann im Baum angezeigt, aber ich würde es vorziehen, wenn alles aus dem Zweig gnome-system-tools ordnungsgemäß geladen wäre.

Soweit ich weiß, gibt es auch keine gute Möglichkeit, Ordner direkt über das Tool gconf-editor zur Baumansicht hinzuzufügen. Ein Rechtsklick führt zu nichts und es gibt keine Einstellungen unter Bearbeiten.

Wie kann ich den Zweig/apps/gnome-system-tools in gconf anzeigen lassen? Oder, falls erforderlich, wo finde ich die Standardkonfigurationsquelle, damit ich sie hinzufügen kann?

Ich benutze Ubuntu 11.04 Natty Narwhal i386 Version, mit Gnome Version 2.32.1, und das 2.32.0-0ubuntu7 Gnome-System-Tools-Paket ist installiert.

5
Arkaine55

gnome-system-tools verwendet jetzt dconf anstelle von gconf, daher müssen Sie dconf-editor verwenden (nicht standardmäßig installiert, installieren Sie das Paket dconf-tools) von gconf-editor.

11
Florian Diesch