it-swarm.com.de

Die Listenansicht kann in Dateien nicht als Standard festgelegt werden

Ich habe gerade eine Neuinstallation von 16.04.1 durchgeführt und starte gnome flashback Metacity.

Es scheint nicht möglich zu sein, Tools zum Festlegen des Standardverhaltens neuer Fenster zu finden. Mir ist bekannt, wie es in den LTS 12.04 und 14.04 gemacht wurde. Dieser Link zeigt es, also klar (Rückblende, Metacity).

wie man die Standardansicht in Nautilus so einrichtet, dass die Datei nach Änderungsdatum zuletzt oben angezeigt wird

Aber ich bekomme diese Menüs nicht mit 16.04, es scheint, dass sie da sein sollten. Jede Hilfe wäre dankbar.

Info hinzugefügt: Ich habe mich bei Flashback-Metacity abgemeldet und mich mit Unity Desktop angemeldet. Ich konnte die Standardansicht mit dem Menü Bearbeiten-Einstellungen, das in der oberen Leiste angezeigt wird, auf "Liste" setzen. Wenn ich mich wieder bei Flashback-Metacity anmelde, bleibt diese Einstellung bestehen und ich erhalte jetzt meine bevorzugte Listenansicht.

Ich konnte jedoch immer noch keine Möglichkeit finden, Einstellungen in einem Dateifenster mit Metacity festzulegen. Das Symbol ganz rechts im Fenster sieht aus wie ein Immobilienangebot, aber das tut es nicht. Und bei Metacity gibt es kein Popup-Menü in der oberen Leiste (wie Unity), da dieses anders verwendet wird, und kein Popup in der Fensterleiste.

Ich hoffe immer noch auf Hilfe.

Hinzugefügt: Screenshot wurde angefordert, hinzugefügt. Ich habe keine andere nicht-technische Möglichkeit zum Festlegen von Eigenschaften gefunden, aber die Terminalmodus-Methode wird bis zu einer Behebung geschätzt. Vielen Dank.

Hinzugefügt: Die von Awar vorgeschlagenen Terminalmodus-Befehle beheben das Problem, beheben jedoch nicht die Mängel des Verhaltens des neuen Ubuntu 16.04 mit Gnome Metacity. die fehlenden Elemente im Menü "Standortoptionen". Ich wünschte jetzt, ich hätte nicht aktualisiert.

Es gibt auch andere Probleme: Ich kann mir nicht vorstellen, dass diese Änderungen beabsichtigt sind, und ich berichte, dass ich versuche, das Produkt besser und benutzerfreundlicher und funktionaler zu machen. Wenn Sie zum Pulldown "Location Options" gehen und "New Folder" auswählen, wird im aktuellen Fenster kein neuer Ordner erstellt, BIS Sie in das Fenster klicken. Früher hat es das sofort getan. AUCH, wenn Sie im Pulldown-Menü "Speicherortoptionen" (mit einem ausgewählten Ordner oder einer ausgewählten Datei) die Option "Eigenschaften" auswählen, dauert es einige Sekunden, bis ein transparentes und leeres Fenster angezeigt wird und nur dann, wenn Sie in das Fenster klicken Zeigt es endlich das Eigenschaftenfenster des Gegenstands an? WENN Sie bei einem im Fenster ausgewählten Element mit der rechten Maustaste klicken und Eigenschaften auswählen, wird sofort das Eigenschaftenfenster angezeigt. Und dies, meine letzte Beschwerde, ist nur etwas, was ich als ein notwendiges Werkzeug betrachte, das jetzt verloren zu sein scheint: In 14.04LTS/Metacity können Sie mit gedrückter Maustaste in ein Ordnerfenster klicken und die Auswahl zwischen "Neues Dokument" und "Neuer Ordner" treffen Das habe ich tausendmal am Tag benutzt, und diese Rt-Klick-Aktionen sind nicht mehr verfügbar. Dies sind alles Änderungen, Mängel und Probleme bei der Handhabung des Pulldown-Menüs "Standortoptionen", und ich denke, es handelt sich um ein Problem im Code und nicht um eine beabsichtigte "Funktionsänderung".

This is the Gnome-Metacity Nautilus file menu. In 14.04LTS there was "Preferences" on this menu.

2
Dale Callaham

Ich habe auch dieses Problem. Nachdem ich hier und da gesucht und einige Hacks ausprobiert hatte, stellte ich fest, dass dies tatsächlich ein Fehler ist. Der Fehler wurde sowohl an die Gnome-Mailingliste als auch an das Launchpad gemeldet. Hier sind die beiden Links des Fehlers.

In der Zwischenzeit stellte ich fest, dass ich ein Paket gtk3-nocsd von webupd8 hatte. Nach dem Entfernen dieses Pakets (Sudo apt-get remove gtk3-nocsd) konnte ich zumindest die Menüschaltfläche für Einstellungen aktivieren, aber das Klicken darauf funktioniert nicht.

Bis der Fehler behoben ist, können Sie Nautilus wie folgt steuern:

  • Standardordneransicht auf Listenansicht setzen

    gsettings set org.gnome.nautilus.preferences default-folder-viewer 'list-view'
    
  • Stellen Sie die Standardordneransicht auf Symbolansicht

    gsettings set org.gnome.nautilus.preferences default-folder-viewer 'icon-view'
    
  • Sortieren nach Name

    gsettings set org.gnome.nautilus.preferences default-sort-order 'name'
    
  • Sortieren nach Dateigröße

    gsettings set org.gnome.nautilus.preferences default-sort-order 'size'
    
  • Sortieren nach Typ

     gsettings set org.gnome.nautilus.preferences default-sort-order 'type'
    
  • Sortieren nach Änderungszeit der Datei

     gsettings set org.gnome.nautilus.preferences default-sort-order 'mtime'
    
  • Sortieren nach Dateizugriffszeit

     gsettings set org.gnome.nautilus.preferences default-sort-order 'atime'
    
  • Öffnen mit Einzelklick

    gsettings set org.gnome.nautilus.preferences click-policy 'single'
    
  • Öffnen mit Doppelklick

    gsettings set org.gnome.nautilus.preferences click-policy 'double'
    
2
Anwar