it-swarm.com.de

Wie kann ich Google Mail Anti-Spam vollständig deaktivieren?

Ich verwende einen Desktop-Client mit meinem eigenen konfigurierten Spam-Filter und bin absolut unzufrieden mit dem serverseitigen Spam-Schutz von Google Mail, da dadurch zu viele Fehlalarme verursacht werden. Wie kann ich es deaktivieren? Ich habe versucht, einen Filter für alle Briefe mit der Aktion "Niemals an Spam senden" einzurichten, aber einige Briefe werden immer noch von Google Mail an den Spam-Ordner gesendet. Irgendwelche anderen Möglichkeiten?

18
user626528

Mit den folgenden Schritten können Sie E-Mails ermitteln, die von Google Mail als Spam markiert wurden, und verhindern, dass sie in den Spam-Ordner verschoben werden. Auf diese Weise kann Ihr Desktop-Client die E-Mail herunterladen und die Spam-Filterung durchführen. Diese Vorgehensweise ist häufig erforderlich, wenn Spammer E-Mails mit Stichwörtern versenden, die für bestimmte Branchen wie E-Commerce, Finanzen, Arzneimittel, Sex oder Glücksspiel zulässig sind.

Wie auch immer, die Schritte in Google Mail lauten:

  • Gehen Sie oben rechts zu Zahnrad Symbol> Einstellungen

Settings

  • Gehen Sie zur Registerkarte Filter

Filters tab

  • Klicken Sie unten auf Neuen Filter erstellen

create a new filter

  • Geben Sie im Feld Has the wordsis:spam ein.
  • Klicken Sie auf Filter mit dieser Suche erstellen

enter image description here

  • Klicken Sie auf OK

enter image description here

  • Aktivieren Sie Niemals an Spam senden
  • Klicken Sie auf Filter erstellen

enter image description here

20
Sun

Ich habe dies auf den Google-Hilfeseiten gefunden und denke, wenn Sie die Anweisungen befolgen, können Sie es tun:

Melden Sie sich bei der Google Admin-Konsole an.

Wechseln Sie im Dashboard zu Google Apps> Google Mail> Erweiterte Einstellungen.

Markieren Sie im Abschnitt "Organisationen" Ihre Domain oder die Organisationseinheit, für die Sie Einstellungen konfigurieren möchten (weitere Informationen finden Sie unter Konfigurieren der erweiterten Einstellungen für Google Mail).

Scrolle runter zum Spam-Bereich:

Wenn der Status der Einstellung noch nicht konfiguriert ist, klicken Sie auf Konfigurieren (das Dialogfeld "Einstellung hinzufügen" wird angezeigt).

Wenn der Status der Einstellung Lokal angewendet ist, klicken Sie auf Bearbeiten, um eine vorhandene Einstellung zu bearbeiten (das Dialogfeld "Einstellung bearbeiten" wird angezeigt), oder klicken Sie auf Weitere hinzufügen, um eine neue Einstellung hinzuzufügen (das Dialogfeld "Einstellung hinzufügen" wird angezeigt).

Wenn der Status der Einstellung "Vererbt" lautet, klicken Sie auf "Anzeigen", um die vererbte Einstellung anzuzeigen, oder klicken Sie auf "Weitere hinzufügen", um eine neue Einstellung hinzuzufügen (das Dialogfeld "Einstellung hinzufügen" wird angezeigt). Geben Sie eine Beschreibung für diese Konfiguration ein, z. B. "Eng Spam Bypass Setting".

Um aggressivere Spam-Massenfilter zu aktivieren, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Aggressiver beim Filtern von Massenmailboxen.

Um eine Liste genehmigter Absender einzurichten, wählen Sie eine oder beide der folgenden Optionen: Um Spam-Filter für Nachrichten zu umgehen, die von internen Absendern (von Benutzern in derselben Organisation) empfangen wurden, wählen Sie die Option Spam-Filter für Nachrichten umgehen, die von internen Absendern empfangen wurden.

Um Spam-Filter für Nachrichten zu umgehen, die von in Ihren genehmigten Absenderlisten angegebenen Adressen oder Domänen empfangen wurden, wählen Sie die Option Spam-Filter für Nachrichten umgehen, die von Adressen oder Domänen in diesen genehmigten Absenderlisten empfangen wurden.

Wenn Sie das zweite Kontrollkästchen in Schritt 7 aktiviert haben, gehen Sie wie folgt vor:

Klicken Sie auf Hinzufügen oder erstellen Sie eine neue, um eine neue Liste genehmigter Absender zu erstellen.

Klicken Sie auf den Listennamen, um eine vorhandene Liste als Ihre genehmigte Absenderliste zu verwenden.

Geben Sie zum Erstellen einer neuen Liste einen Namen für die Liste in das Feld Neue Liste erstellen ein und klicken Sie dann auf Erstellen.

Um eine Ihrer Listen zu bearbeiten, bewegen Sie den Mauszeiger über den Listennamen, klicken Sie auf Bearbeiten und führen Sie einen der folgenden Schritte aus:

Klicken Sie auf Hinzufügen, um der Liste E-Mail-Adressen oder Domänen hinzuzufügen.

Geben Sie eine E-Mail-Adresse oder einen Domainnamen ein (z. B. solarmora.com).

Hinweis: Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Keine Absenderauthentifizierung erforderlich, um den Spam-Ordner für zugelassene Absender zu umgehen, die keine Authentifizierung haben, z. B. SPF oder DKIM aktiviert. Verwenden Sie diese Option mit Vorsicht, da dies möglicherweise zu Spoofing führen kann.

Wenn Sie mit den Änderungen fertig sind, klicken Sie auf Einstellung hinzufügen oder Speichern, um das Dialogfeld zu schließen. Wiederholen Sie diese Schritte, um der Liste weitere E-Mail-Adressen oder Domänen hinzuzufügen. Wenn Sie mit den Änderungen fertig sind, klicken Sie auf Einstellung hinzufügen, um das Dialogfeld zu schließen.

Hinweis: Alle von Ihnen hinzugefügten Einstellungen werden auf der Seite "E-Mail-Einstellungen" hervorgehoben. Klicken Sie unten auf der Seite "E-Mail-Einstellungen" auf Änderungen speichern

Quelle .

1
mickskitz