it-swarm.com.de

Weitergeleitete E-Mail an einen anderen Empfänger

Ich habe versucht, eine in meinem Google Mail-Konto gelandete E-Mail an einen Dritten weiterzuleiten (über die Google Mail-Weboberfläche). sollte einfach genug sein ...

Ich überprüfe jedoch unmittelbar danach meine eigenen E-Mails und habe die weitergeleitete E-Mail wieder in meinem Google Mail-Konto erhalten.

Die Überschriften dieser E-Mail lauten wie folgt:

MIME-Version: 1.0
Received: by 10.68.212.3 with HTTP; Fri, 25 May 2012 03:20:14 -0700 (PDT)
In-Reply-To: <[email protected]>
References: <[email protected]>
Date: Fri, 25 May 2012 11:20:14 +0100
Delivered-To: [email protected]
Message-ID: <[email protected]om>
Subject: Fwd: AOL Postmaster Support Request #97257 Update
From: Me <[email protected]>
To: [email protected]

Ich bin verblüfft. Der Header "Delivered To" bedeutet vermutlich, dass die E-Mail an mich gesendet wurde (was es war), aber warum? Der To-Header zeigt mein Ziel korrekt an.

Habe ich automatisch eine Kopie der E-Mail erhalten? Oder habe ich (nur) die Mail erhalten?

Ich habe versucht, die E-Mail an einen anderen Account weiterzuleiten. Ich habe die weitergeleitete E-Mail im Zielkonto erhalten, aber auch eine Kopie in meinem Google Mail-Konto.

Ich weiß nicht, warum ich die unnötige Kopie zurück bekomme und wie ich sie stoppen soll.

Normalerweise verwende ich Google Mail über einen Client (Outlook/Thunderbird). Ich werde versuchen, über den Client weiterzuleiten und zu sehen, was passiert.

1
CJM

Das alles macht nur Sinn, wenn unter [email protected] die Einstellung "Alle eingehenden Mails an [email protected] weiterleiten" festgelegt ist.

Eine andere Möglichkeit ist, dass Ihre Nachricht nicht zugestellt wurde und Sie im selben Profil eine neue Nachricht mit der Aufschrift "Nachrichtenzustellung fehlgeschlagen" erhalten haben, die Sie jedoch bis jetzt noch nicht bemerkt haben.

1
user19533