it-swarm.com.de

Mehrere Google Mail-Konten teilen sich eine E-Mail-Adresse

In unserem Unternehmen müssen wir mit Google Apps sicherstellen, dass jeder eine bestimmte E-Mail-Adresse abrufen kann. Ich habe eine Gruppe für diese spezielle Adresse erstellt und alle zu dieser Gruppe hinzugefügt, damit alle Personen diese E-Mails empfangen können, UND ich habe jedes Konto eingerichtet, damit sie auch Nachrichten über die Gruppen-E-Mail senden können.

ZB: [email protected] und [email protected] sind Mitglieder der Gruppe [email protected] erhalten alle E-Mails, die an info @ mycompany gesendet werden. com , auch sie können (von ihren eigenen Konten) E-Mails "von" senden [email protected]

Meine Frage ist: Gibt es eine andere (bessere) Möglichkeit, mehrere Benutzer dazu zu bringen, E-Mails von einer einzigen Adresse aus zu empfangen/zu senden?

10
elunicotomas

Auf jeden Fall der neue Posteingang für die Zusammenarbeit von Google Groups for Business, wenn Sie sich in einem Google Apps for Business befinden.

Wenn nicht, lohnt sich das Upgrade.

http://support.google.com/a/bin/answer.py?hl=de&hlrm=de&answer=1674

7
baptme

Google scheint leider nicht an gemeinsame Standardpostfächer zu glauben, trotz ihrer konzeptionellen Einfachheit und nützlichen Funktionen für die Zusammenarbeit.

Wenn Sie über ein kostenloses Apps-Konto verfügen, ist das Beste, was Sie tun können, eine Verteilerliste und eine Sendefunktion, wie Sie sie derzeit haben. Wie Sie wahrscheinlich bemerkt haben, bedeutet dies, dass Sie nicht sehen können, ob eine andere Person auf die eingehenden E-Mails geantwortet hat oder ob ihre Antworten angezeigt werden, es sei denn, sie haben die Gruppe als CC gekennzeichnet.

Wenn Sie über ein kostenpflichtiges Konto verfügen, können Sie eines verbessern, indem Sie mithilfe des Google Groups-Systems als Posteingang für die Zusammenarbeit . Meine kleine Firma entschied schließlich nach der Probezeit, dass es die Gebühren nicht wert war, also sind wir mit dem kostenlosen Konto zurück, aber es könnte für Sie funktionieren.

8
Iain Hallam

In Google Mail ist eine Funktion namens Mail-Delegierung integriert. Auf diese Weise kann eine andere Person Nachrichten für ein anderes Konto lesen, senden und löschen. Sie können bis zu 10 Benutzer angeben.

Um diese Option jedoch zum ersten Mal in Google Apps für Ihre Domain zu verwenden, müssen Administratoren zuerst die E-Mail-Delegierung aktivieren, indem Sie das Kontrollkästchen Mail Delegation unter Email Settings im Administrator-Steuerungsfeld aktivieren.

5
Tschareck

Bitte versuchen Sie es mit Hiver - Sie können ein freigegebenes E-Mail-Konto wie [email protected] direkt in Ihrem Google Mail-Konto verwalten.

Sobald Sie Hiver eingerichtet haben, können Sie und Ihr Team in Ihrem Google Mail-Konto E-Mails sehen, die an [email protected] gesendet wurden. Wenn einer von Ihnen auf solche E-Mails antwortet, werden die Antworten mit allen Konten synchronisiert.

Sie können auch andere nützliche Dinge erledigen, z. B. das Delegieren einer E-Mail an andere Mitarbeiter Ihres Teams. Natürlich kann jeder E-Mail als Gruppen-E-Mail-ID senden, indem er die Funktion "E-Mail senden als" von Google Mail verwendet: https://support.google.com/mail/answer/22370?hl=de

Probieren Sie es aus.

Haftungsausschluss: Ich bin der Gründer von Hiver.

4

Der Ansatz, den Sie verwenden, ist der Standardansatz, bei dem die Gruppe verwendet wird, der meiner Meinung nach am besten ist. Alternativ können Sie jedoch Einstellungen -> Konten und Importe -> Zugriff auf Ihr Konto gewähren ... verwenden. Wenn Sie jedoch viele Benutzer hinzufügen möchten, erscheint dies wie bei einem normalen Konto mühsam, da nur ein Konto zu einem Konto hinzugefügt werden kann Zeit.

Da Sie ein geschäftliches Google Apps-Konto haben, können Sie dessen Support-Service in Anspruch nehmen.

3
Sourabhh

Soweit ich mich an eine reine Google-Lösung halte, stimme ich baptme zu. Wenn Sie ein robusteres Tiket-System hinter Ihrer "[email protected]" -E-Mail benötigen, sollten Sie sich etwas wie fogbugz.com ansehen. Es rockt und Sie können eine eingehende Nachricht in einen Fehler, eine Funktionsanfrage oder irgendetwas anderes verwandeln, was Sie wollen. Jeder im Team kann sehen, wer was getan hat und den Status der Tickets überprüfen. Die Liste der Funktionen ist tagelang, aber genau das nutzt meine Firma und es ist großartig!

0
gooddadmike