it-swarm.com.de

Google Groups-E-Mail: Antwort an den Autor, und anderen Gruppenmitgliedern wird die Antwort angezeigt

Ich bin ein Google Groups-Nutzer und verwende ein kostenpflichtiges Konto, um auf admin.google.com zuzugreifen. Ich kann dort E-Mail-Adressen, Gruppen usw. erstellen.

Was ich getan habe, ist das:

  1. E-Mail-Adressen erstellt
  2. Erstellte eine Gruppe und gab ihr eine E-Adresse (sagen wir [email protected])
  3. Mitglieder zur Gruppe hinzugefügt

Die Mitglieder können neue E-Mails sehen, die zu [email protected] kommen. Nehmen wir jedoch an, es gibt zwei Mitglieder der Gruppe. Person Nr. 1 antwortet auf die E-Mail, aber Person Nr. 2 sieht die Antwort von Person Nr. 1 nicht.

Die Lösung hierfür scheint ein BCC/CC an [email protected] zu senden (und den Autor als TO einzutragen). Dies jedoch jedes Mal manuell zu tun, scheint ein schlechter Schachzug zu sein.

Was ich machen möchte:

Grundsätzlich möchte ich, dass alle E-Mails, die gesendet werden, sowohl an den Autor (der die E-Mail zuerst gesendet hat) als auch an alle Mitglieder der eigentlichen Gruppe gehen, ohne dass die manuelle Arbeit mit BCC/CC die Gruppenadresse ist.

All dies sollte über den Google Mail-Browser-Client unter mail.google.com geschehen.

Möglich oder nicht?

7
Robin

Kurze Antwort

Ja es ist möglich. Es kann so einfach sein, die Gruppenmitglieder zu schulen, "Allen antworten" anstelle von "Antworten" zu verwenden.

Verwendung der integrierten Funktionen in Google Groups und Google Mail

Allgemeine Schritte

Auf der Administrator-/Gruppenseite [optional]

  1. Aktivieren Sie als Administrator der Google Apps-Organisation Google Groups for Business für Ihre Organisation.
  2. Überprüfen Sie in der zugehörigen Google-Gruppe, ob die Einstellung Antworten veröffentlichen aktiviert ist

    Benutzer entscheiden, wohin ihre Antworten gesendet werden (Standard)

Auf der ersten Absenderseite

  • Verwenden Sie Google Mail, um die ursprüngliche Nachricht an die Gruppe zu senden
  • Veröffentlichen Sie die ursprüngliche Nachricht in der Web-Benutzeroberfläche der Gruppe

Auf der Empfängerseite

  • Der Empfänger sollte auf Allen antworten klicken, um zu vermeiden, dass der Antwort manuell Adressen hinzugefügt werden.

Hinweis: Google Mail bietet die Option, "Allen antworten" als Standardoption festzulegen, wenn Sie antworten.

Detaillierte Schritte

Wählen Sie aus, wie Gruppen-E-Mail-Antworten gesendet werden

Sie können auswählen, wer E-Mail-Antworten auf Posts in Ihrer Gruppe erhält. Mithilfe der Einstellung "Antworten veröffentlichen" können Gruppeninhaber entscheiden, ob eine E-Mail automatisch an die gesamte Gruppe gesendet oder für eine kleinere Gruppe freigegeben wird.

Ändern Sie die Antworteinstellung Ihrer Gruppe

  1. Öffnen Sie Google Groups.
  2. Klicken Sie auf Meine Gruppen> Name der Gruppe, die Sie bearbeiten möchten.
  3. Klicken Sie oben rechts auf Verwalten.
  4. Klicken Sie im linken Navigationsmenü auf Einstellungen> E-Mail-Optionen> Antworten veröffentlichen.
  5. Verwenden Sie das Dropdown-Menü, um eine Auswahl zu treffen, und klicken Sie dann oben links auf Speichern.

Legen Sie in Google Mail die Option Allen antworten als Standardantwort fest

Wenn Sie möchten, dass "Allen antworten" Ihre Standardoption ist, klicken Sie auf das Zahnradsymbol und wählen Sie Einstellungen . Suchen Sie die Einstellung Standardantwortverhalten , um die Option zu ändern. Klicken Sie unten auf der Seite auf Änderungen speichern . Sie können immer noch festlegen, dass nur einer Person in jeder Nachricht geantwortet wird. Allen antworten ist jedoch die erste Option.

Verweise

  1. Wählen Sie aus, wie Gruppen-E-Mail-Antworten gesendet werden - Groups-Hilfe
  2. Antworten auf Nachrichten - Google Mail-Hilfe
3
Rubén
  1. Möglicherweise ist das Problem das folgende: Sie haben eine Google-Gruppe erstellt. Nennen wir sie [email protected] Eines der Mitglieder hat eine Nachricht an die Gruppe gesendet. Sie möchten sicherstellen, dass jeder in der Gruppe eine Antwort von einem anderen Mitglied sehen kann.

Wählen Sie in diesem Fall einfach die folgende Einstellung: Einstellungen -> E-Mail-Optionen -> Antworten senden (scrollen Sie nach unten, um dies zu finden): "An die gesamte Gruppe."

  1. Möglicherweise ist das Problem das folgende: Sie haben eine Google Mail-Adresse erstellt, nennen wir sie [email protected] Nehmen wir an, zwei Ausschussmitglieder, A und B, teilen sich den Zugang und die Verantwortung dafür. Angenommen, eine zufällige Person sendet eine Anfrage an diese Adresse, und Komiteemitglied A liest sie und antwortet darauf. Wie stellen wir sicher, dass Ausschussmitglied B die gesendete Antwort A sieht?

In diesem Fall richten wir zwei Weiterleitungen ein, sodass alle eingehenden und ausgehenden E-Mails an [email protected] an die persönlichen E-Mail-Konten für A und B weitergeleitet werden.

Wenn keines von beiden das eigentliche Problem ist, das Sie lösen möchten, klären Sie es bitte.


Danke für die teilweise Abklärung. In diesem Szenario kann ich mir nur vorstellen, dass eine zufällige Person eine E-Mail an die Gruppe senden und nicht zurückspringen kann, wenn Sie als Grundberechtigung "Post" = "Public" festgelegt haben.

Ich gehe davon aus, dass Sie zur Kontrolle von Spam auch Moderate Nachrichten = Moderate Nachrichten von Nichtmitgliedern der Gruppe haben.

Ist das richtig?

Wenn ja, kann ich mir zwei Möglichkeiten vorstellen, um Ihr Ziel zu erreichen.

  1. Wenn Sie die Nachricht moderieren, können Sie den Nicht-Mitglied-Autor cc.
  2. In Ihren Anweisungen an Nichtmitglieder zum Posten von Nachrichten können Sie Personen anweisen, ihre E-Mail-Adresse vor deren Inhalt oben im Nachrichtentext zu platzieren.

In jedem Fall sollten Gruppenmitglieder angewiesen werden, sowohl auf die Gruppe als auch auf das Nichtmitglied zu antworten.

Diese Lösung ist nicht automatisch, da Sie die unorthodoxe Verwendung von Google Groups vorschlagen. Es ist das Beste, was ich mir vorstellen kann.

Möglicherweise möchten Sie eine Testgruppe zum Herumspielen erstellen. Sie würden zwei Browser öffnen und sich in einem bei Ihrem normalen Google Mail-Konto und in einem bei einer anderen Google Mail-Adresse anmelden, um das Nicht-Mitgliedsposter zu simulieren.

1
aparente001