it-swarm.com.de

Filtern von an Google Mail-Alias ​​weitergeleiteten E-Mails

Ich habe eine Google Apps-E-Mail ([email protected]) eingerichtet, um alle E-Mails automatisch an mein persönliches Google Mail-Konto ([email protected]) weiterzuleiten. Ich habe die Adresse [email protected] zu meiner persönlichen Google Mail-Adresse hinzugefügt, damit ich E-Mails über mein persönliches E-Mail-Konto als [email protected] senden kann. Es ist eine weit verbreitete Methode, E-Mail-Konten zu konsolidieren.

Hier ist mein Problem. Ich möchte, dass [email protected] alle von [email protected] weitergeleiteten E-Mails filtert und das Business-Label anbringt. Also habe ich es auf zwei verschiedene Arten versucht:

A) Verwenden Sie einen Alias:

  1. [email protected] weiterleiten an [email protected]
  2. Erstellen Sie den Filter "An: [email protected]" in meinem @ gmail-Konto
  3. Lassen Sie den Filter das Business-Label anbringen

B) Verwenden Sie die Googlemail.com-Adresse:

  1. [email protected] weiterleiten an [email protected]
  2. Erstellen Sie den Filter "An: [email protected]" in meinem @ gmail-Konto
  3. Lassen Sie den Filter das Business-Label anbringen

Keiner dieser Filter funktioniert jedoch. Ich habe es mit einer dritten E-Mail-Adresse getestet, [email protected] Wenn ich eine E-Mail von [email protected] an [email protected] sende, wird die E-Mail ordnungsgemäß an [email protected] weitergeleitet, und ich kann unter der Adresse [email protected] auf [email protected] antworten. Google Mail wendet jedoch NICHT das Business-Label an. Dies ist der Fall, wenn entweder Filtermethode A oder Filtermethode B verwendet wird.

Wenn ich jedoch DIREKT eine E-Mail von [email protected] an [email protected] oder [email protected] sende, funktioniert der Filter ordnungsgemäß und weist das Etikett zu.

Es muss also etwas mit der Weiterleitung von [email protected] an [email protected] geschehen.

Weiß jemand, wie man das zum Laufen bringt?

16
John Smith

Ich habe gerade eine Problemumgehung mit einem anderen Filter gefunden. Mit der Berechtigung dieser Beitrag können Sie den Text im E-Mail-Header filtern, der die Adresse [email protected] enthält, an die er ursprünglich adressiert war.

Also habe ich diesen Filter im Feld "has the words" erstellt:

deliveredto:[email protected]

Und musste dieser Filter das Business Label anwenden.

16
John Smith

Ihr erster Filter kann nicht funktionieren, da der ursprüngliche "An:" - Header beibehalten wird, wenn Sie die E-Mail-Nachricht umleiten. Ihr zweiter Filter kann also auch nicht funktionieren. Die neuen Adressen werden als zugestellt angezeigt.

Sie sollten also entweder nach "to: [email protected]" oder nach "deliverto: [email protected]" filtern.

Ich weiß nicht, warum Ihre eigene Antwort funktionieren würde, aber für mich ergibt das keinen Sinn. Der Header "Zugestellt an:" sollte Ihre Google Mail-Adresse sein.

2
steabert

Weitergeleitete E-Mails behalten die "An" -Adresse bei, um nur die E-Mail-Adresse, an die Sie die E-Mails weiterleiten, in die "An" -Adresse für den Filter zu setzen.

0
user342766
  1. Klicken Sie im Suchfeld auf den Pfeil ganz rechts neben dem Suchfeld.

  2. Geben Sie in das Feld An Ihren Alias ​​oder Ihre Arbeitspost ein.

  3. Klicken Sie unten rechts bei dieser Suche auf Filter erstellen.

  4. Markieren Sie die Option zum Erstellen einer Bezeichnung für diese Suche und wählen Sie die Bezeichnung Ihrer Wahl.

Alle an Ihre Arbeitspost gesendeten E-Mails sollten gefiltert und gekennzeichnet werden.

0
user151095