it-swarm.com.de

Einige Schriftarten werden in LibreOffice nicht angezeigt

Ich habe einige Schriften (mingliu.ttc) installiert, indem ich sie in ~/.fonts/abgelegt habe.

Die Schriftart ist in anderen Anwendungen (z. B. Abiword und Firefox) sichtbar.

Es wird jedoch nicht im Schriftartmenü von LibreOffice angezeigt. Wenn ich den Schriftartnamen manuell eingebe, werden die Zeichen als Quadrate angezeigt.

Wie kann ich die Schriftart für LibreOffice installieren?

5
user13030

Das ist komisch. Ich habe es gerade mit derselben Schriftart (mingliu.ttc) versucht und es hat in LibreOffice unter Ubuntu 10.10 einwandfrei funktioniert.

Möglicherweise liegt ein Problem mit Ihrem Schriftart-Cache vor.

Versuchen Sie, Sudo fc-cache -f -v auszuführen. Dadurch wird der Cache neu erstellt.

7
Mark Russell

Ich hatte ähnliche Schriftartprobleme mit LibreOffice Version 4.4.2.2 und Lubuntu 15.04. Ich habe die Berechtigung der Schriftdateien in/usr/share/fonts/folder überprüft, die Berechtigung von 600 auf 744 geändert und den Terminalbefehl "Sudo fc-cache -fv" verwendet. Es hat meine Probleme gelöst, daher kann der Besitz der Schrift eine Ursache des Problems sein.

2
Taka

Ich habe einige Methoden ausprobiert, aber alle funktionieren bei mir nicht. Schließlich habe ich die Schriftarten manuell heruntergeladen und in ~/.local/share/fonts/ und Sudo fc-cache -f -v verschoben, um den Cache zu aktualisieren.

0
Jingpeng Wu

Meine Version von libreoffice "sieht" keine True Type Collection-Schriftarten (.ttc). Also musste ich die Sammlung folgendermaßen aufbrechen: 1. Installieren Sie Fontforge über die Ubuntu-Software-App. 2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die .ttc-Datei und öffnen Sie sie mit Fontforge. 3. Sie werden aufgefordert, die Schriftarten in der Sammlung auszuwählen, die Sie auswählen möchten, und eine beliebige Person auszuwählen. 4. Wählen Sie im nächsten Schritt "Schriftarten generieren" und wählen Sie im Dropdown-Menü True Type und speichern Sie. Sie erhalten eine .ttf-Datei 5. Starten Sie erneut, um die anderen Mitglieder der Sammlung zu konvertieren, und installieren Sie sie dann ganz normal. Sie werden dann in libreoffice (als eine) angezeigt.

0
3lilspins