it-swarm.com.de

Wie sollten vermögende Privatpersonen ihre Finanzkonten sichern?

Ich versuche, die Best Practices für die Kontosicherheit zu befolgen (sichere Zufallskennwörter, Kennwortmanager, Multi-Faktor-Authentifizierung usw.), bin jedoch weiterhin besorgt über mögliche Kompromisse bei meinen Konten, insbesondere bei Finanzkonten (z. B. Banken, Investitionen) oder Konten, die zum Zugriff auf Finanzkonten führen können (z. B. E-Mail, Telefon). Es hat mich zum Nachdenken gebracht. Welche zusätzlichen Vorsichtsmaßnahmen sollten Personen treffen, deren Nettovermögen in der Größenordnung von 10 Mio. USD oder 100 Mio. USD oder 1 Mrd. USD liegt? Besondere Vereinbarungen mit Finanzinstituten? Zahlungen an Sicherheitsspezialisten zur Überwachung/Verwaltung aller Konten?

Diese Frage ist verwandt, aber der Fragesteller hat die grundlegenden Sicherheitsvorkehrungen nicht verstanden, sodass die Antworten eher grundlegend waren. Einer der Kommentare weist darauf hin, dass einige reiche Leute ihre Sicherheit völlig missachten:

Arbeitete einmal für einen Mann, besaß eine anständige Firma (und eine Reihe kleinerer) mit einem persönlichen Wert von neun Neunern, und sein Passwort für alles war "Bob". Drei Vermutungen, wie sein Vorname lautete.

Aus diesem Grund frage ich, was vermögende Privatpersonen tun sollen, um den Zugang zu ihrem Finanzkonto zu sichern. Ich gehe davon aus, dass es etwas geben muss, da sie ein viel größeres Ziel sind als Ye Olde Pleb.

Beim Googeln scheinen einige Finanzinstitute RSA SecurID anzubieten. Das offensichtliche Risiko dafür ist immer noch ein Anruf beim Support-Team, der besagt, dass Sie es verloren haben, aber es ist etwas.

Bonusfrage: Wie viel kosten diese zusätzlichen Sicherheitsmaßnahmen? Das heißt, an welchem ​​Punkt in meinem unvermeidlichen Aufstieg, um reicher als Gott zu sein, suche ich solche Vorsichtsmaßnahmen?

47
Logical Fallacy

Die beste Sicherheitsmaßnahme ist ganz einfach. Verwenden Sie keine Konten, mit denen Ihr Geld einfach über das Internet gestohlen werden kann. Glücklicherweise haben vermögende Privatpersonen solche Systeme bereits verwendet, bevor das Internet eine Sache war, und werden sie in der Tat besonders wahrscheinlich wählen, unabhängig davon. Während Banken sicherlich nicht perfekt darin sind, Geld vor Diebstahl zu schützen, leisten sie historisch gesehen einen massiv besseren Job als die Personen, die Geld zum Schutz haben, über ein hohes Vermögen oder auf andere Weise verfügen.

Erstens, wenn Sie ein Milliardär sind, ist Ihr Geld nicht auf einem Girokonto. Das meiste davon ist überhaupt nicht flüssig. Es ist Eigentum von Unternehmen, Immobilien, Dingen, die nur schwer oder gar nicht auf die komplizierteste Weise zu stehlen sind.

Bei den etwas liquiden Vermögenswerten handelt es sich bei der überwiegenden Mehrheit weiterhin um Investitionen. Und es wird kein E-Trade-Konto mit einem Web-Login geben. Sie werden von einer Investmentbank gehalten, die sich speziell an vermögende Privatpersonen richtet und von Privatbankiers verwaltet wird, deren Aufgabe es ist, jederzeit zu wissen, was sich in Ihrem Portfolio befindet und wie es sich entwickelt. Es ist für externe Bedrohungsakteure einfach nicht zugänglich.

65
Xander

Ich habe eine weniger technische Antwort, aber es spielt eine große Rolle, wie sie sich schützen. Als ich bei einer Bank arbeitete, bemerkte ich einen Trend bei unseren reicheren Kunden. Der Trick, um ihr Vermögen zu schützen, bestand darin, es aufzuteilen und zu investieren.

Ein typisches Setup für ein Konto von beispielsweise mehreren Millionen Dollar funktionierte so.

  • Für den Anfang hatten sie wahrscheinlich mehrere Banken. Dies würde es ihnen ermöglichen, mehrere Konten unter ihrem Namen zu haben und Vermögenswerte vollständig voneinander zu isolieren. In einigen Fällen würden sie beide Banken gleich nutzen oder Bank 1 wäre ihre Ausgabenbank und Bank 2 wäre ihre Spar- und Investmentbank. Wenn bei einer Bank der vollständige Kontozugriff verletzt würde, wäre die andere Bank wahrscheinlich immer noch sicher. Und da einige Banken auch nur bis zu einem bestimmten Betrag versichern, hilft dies, diese Einschränkung zu umgehen.
  • Mit der gelegentlichen Ausnahme eines Girokontos würde der Kunde das Online-Banking immer deaktivieren. Wenn also Transaktionen zwischen Konten stattfinden würden, müssten sie sich direkt an die Bank wenden.
  • Die meisten Banken haben eine Art harte Blockade bei den Überweisungslimits. Wenn die Überweisung einen bestimmten Betrag überschreitet, müssen Sie sogar zusätzliche Arbeit leisten, um den IRS zu beschwichtigen. Während jemand in der Lage sein könnte, 1-2.000 US-Dollar zu stehlen, kann er auf keinen Fall digitaler stehlen, als die Bank oder den Social Engineer gegen echte Mitarbeiter der Bank zu hacken.
  • Dann hätten sie ein etwas bescheidenes Girokonto. Möglicherweise zwei pro Bank. Dort hätten sie irgendwo zwischen 10.000 und 50.000 Dollar. Wenn sie eine Debitkarte oder ein Scheckbuch hätten, würde dies nur mit einem einzigen Konto verknüpft. Es würde nicht mit mehreren verknüpft sein und es würde definitiv nicht mit ihren Sparkonten verknüpft sein. Wenn Ihre Karte auf den Großteil Ihres Vermögens zugreift, ist es viel einfacher, mehr von Ihnen zu nehmen.
  • Dann hätten sie Sparkonten, die sich auf 100.000 bis 200.000 US-Dollar belaufen. Obwohl dies hoch erscheinen mag, denken Sie daran, dass es sich um Multimillionäre handelt. Manchmal, besonders wenn sie sparsamer waren, hatten sie insgesamt 10.000 bis 50.000 US-Dollar auf Sparkonten. Ich habe mehrere Sparkonten erwähnt. Sie fragen sich vielleicht, worum es geht, wenn sie ein einziges Konto erstellen können. Dies erhöht tatsächlich die Sicherheit. Diese Mittel können nur durch direkte Zusammenarbeit mit der Bank bewegt werden. Sie müssten die Kontonummern und zwei zusätzliche Sicherheitsfragen für jedes Konto kennen, auf das sie zugreifen möchten.
  • Der letzte und wichtigste Schritt ist die Investition in CD s, IRA s oder eine andere Form der Investition bei ihrer Bank. Sehr selten benötigt ein Kunde sofort eine Million Dollar. Dies macht es schwieriger, das Geld herauszunehmen, und es macht ihnen auch Geld. Wenn sie eine Villa mit einem Wert von 2 oder 10 Millionen Dollar kaufen, könnten sie buchstäblich nur 5-10% bei der Überprüfung der Ersparnisse haben, aber aufgrund der Investitionen immer noch für ein Darlehen genehmigt werden. Das Investieren nicht verwendeter Mittel ist daher normalerweise ein Kinderspiel.
  • Zusätzlich könnte ein Treuhandfonds eingerichtet werden. Es könnte sich um ein gemeinnütziges Rest-Kartellrecht handeln, bei dem Mittel an eine Wohltätigkeitsorganisation als Begünstigten ausgezahlt werden könnten. Dies könnte dem Kunden einen erheblichen Steuerabzug verschaffen. Oder es könnte ein lebendiges Vertrauen oder ein eheliches Vertrauen sein, um einem unserer weiteren Nutznießer im Falle des Todes des Kunden zu helfen.
  • Mehr Geld ist wahrscheinlich, wie Xander nicht in direkten liquiden Mitteln erklärte. Es kann sich um ein Unternehmen handeln, dessen Namen, Investitionen außerhalb der Bank, Aktien und Anteile, materielle Gegenstände usw. Große Mengen nicht verwendeten Geldes sind genauso schlecht wie verschwendetes Geld, wenn Sie es nicht benötigen.
  • Die meisten Millionäre haben Finanzberater. Das meiste, was ich oben erklärt habe, ist nicht immer ein Ergebnis des Denkens des Kunden, sondern des Handelns auf Anraten seines Beraters. Infolgedessen sind die oben genannten Maßnahmen nicht nur ein weit verbreiteter Trend, sondern sie haben jemanden, der sich ausschließlich auf den Schutz und die Maximierung ihres Vermögens für sie konzentriert.

Obwohl dies möglicherweise nicht die technischen Aspekte abdeckt, die Sie lesen möchten, sind diese Schritte für den Schutz ihres Geldes von größter Bedeutung.

25
Bacon Brad

Schritt Null: Sprechen Sie mit Ihrem Bankier und bitten Sie ihn, mit der Sicherheitsabteilung zu sprechen und ihn um Rat zu bitten. Sie können spezielle Programme für Sie haben.

Verwenden Sie einen dedizierten Computer für Finanztransaktionen

Dies schützt Sie vor Malware, die beim Besuch unappetitlicher Websites entdeckt wurde.

Kaufen Sie einen neuen Laptop (vorzugsweise einen Mac, weil sie nett sind und Sie reich sind). Kaufen Sie einen Safe, wenn Sie keinen haben. Bewahren Sie den Laptop, die Maus und das Netzteil im Safe auf.

Verwenden Sie diesen Computer nur für Finanztransaktionen und führen Sie keine Finanztransaktionen auf anderen Computern durch.

Lassen Sie Ihre Firewall von einem vertrauenswürdigen Experten so einstellen, dass nur Websites zugelassen werden, die Sie für Finanzen verwenden. Lassen Sie sie diese Websites auf Ihrem normalen Computer blockieren.

Deinstallieren Sie Java und Flash und deaktivieren Sie JavaScript, wenn Ihre Bankseiten dies nicht benötigen

Verwenden Sie währenddessen einen Anti-Phishing-DNS-Dienst.

dedizierte E-Mail mit U2F-Schlüsseln

Ihre E-Mail ist der letzte Stand für das Zurücksetzen von Passwörtern und Benachrichtigungen über Kontoänderungen. Sie müssen es schützen.

Haben Sie eine dedizierte E-Mail-Adresse für Ihre Finanztransaktionen und beobachten Sie dieses Konto genau. Verwenden Sie Google Mail und verwenden Sie den Browser Chrome. Kaufen Sie zwei Yubikeys. Richten Sie beide mit Google-Konten ein und legen Sie einen in einen Safe. Bewahren Sie diese nicht im Safe auf :)

ACH

Wenn Sie ACH für einige Konten benötigen, haben Sie ein "eingehendes", "ausgehendes" und "echtes" Konto. Geben Sie das eingehende Konto nur an Personen weiter, die Sie bezahlen werden, und verschieben Sie das Geld nach Erhalt auf das echte Konto. Gleiches gilt für ausgehende.

Wenn Sie jemandem einen ACH-Zugriff gewähren, hat er seltsamerweise Ein-/Aus-Berechtigungen für dieses Konto.

9
Neil McGuigan

Delegieren

Wie bei den meisten Dingen ist es die geeignete Lösung, wenn eine "vermögende Person" etwas gut machen lassen möchte, dass jemand anderes dies für sie tut. Sie können das richtig machen und sich um all die Dinge kümmern, die sich Sorgen machen müssen, damit Sie es nicht müssen - und das alles für eine (nicht so) bescheidene Gebühr, die Sie sich leicht leisten können.

Für direkte Beispiele aus anderen Beiträgen:

"Überprüfen Sie den Kontostand häufig" - ja, Ihr Finanzmanager/Buchhalter/usw. sollte dies tun.

"Verwenden Sie einen dedizierten Computer für Finanztransaktionen" - ja, Ihr Finanzmanager/Buchhalter/usw. sollte dies tun. Warum würden Sie die Details der Eingabe von Transaktionen behandeln?

"Alle Warnungen aktivieren" - wird als Private-Banking-Berater in Ihrer Bank bezeichnet. Sie erhalten diese Benachrichtigungen und bearbeiten sie nach Ihren Wünschen. Sie wissen, wann Sie anrufen müssen und wann Sie nicht anrufen müssen.

"Use 2FA" - Ihr Buchhalter verwendet 2FA bei der Bearbeitung Ihrer Rechnungen. Sie wird andererseits von Ihrem Private-Banking-Berater oder jedoch von jeder Ihrer Banken persönlich bekannt und identifiziert (Sie werden mehrere verwenden). werde sie anrufen. Es wird ordnungsgemäße ID-Verfahren geben, aber es ist nicht so, dass Sie jemals eine Mobile- oder Internet-Banking-App verwenden müssen, es sei denn, Sie möchten dies wirklich - für große Geschäfte werden sie persönlich zu Ihnen kommen. Für kleine Geschäfte rufen Sie einfach den Bankier an und sagen ihm, was zu tun ist. Wenn neue Vereinbarungen erforderlich sind, wird Ihr Anwalt diese bearbeiten.

Beachten Sie, dass ein Großteil Ihrer Finanzen technisch gesehen "nicht Ihre" Finanzen als Einzelperson sind, sondern die Finanzen verschiedener juristischer Personen - Unternehmen, Shell-Unternehmen, Unternehmen als Schiffe für Immobilien oder andere Investitionen, Treuhandfonds usw.

3
Peteris

Haftungsausschluss: Diese Antwort bezieht sich nur auf Banken in den USA

Consumer Online Banking ist kein wirkliches Sicherheitsrisiko.

Schauen wir uns an, wie Sie Geld von Ihrem Konto abheben können:

  • Bill Pay: Es ist eine naheliegende Wahl, wenn sie wirklich Zugang zum Online-Banking haben. Leider führt der Versuch, eine Person über Bill Pay zu bezahlen, dazu, dass ein Scheck an eine US-Postanschrift gesendet wird. Der Scheck kann eine Zahlungsstopps während des Transports haben oder nachträglich zurückgegeben werden. In jedem Fall handelt es sich bei Schecks, die über das Online-Banking erstellt wurden, um eine Reg E gedeckte Transaktion, sodass die Haftung des Verbrauchers auf 50 US-Dollar begrenzt ist (sofern dies innerhalb weniger Monate nach der Transaktion gemeldet wird).

  • P2P: Hey, böse Jungs sind schlau. Wer hat Zeit auf die Mail zu warten? Auf P2P-Transaktionen kann einfach online zugegriffen und über ACH gesendet werden. Leider werden sie kein IAT senden, so dass der Bösewicht eine legitime Routing-Nummer und Kontonummer angeben muss, wodurch die ganze Sache ziemlich nachvollziehbar. Oh ja, auch von Reg E abgedeckt, auch die Haftung ist auf 50 US-Dollar begrenzt.

  • Interne Überweisung: Das andere, was Sie im Online-Banking tun können. Der Bösewicht könnte den ganzen Tag zwischen Ihren Girokonten und Sparkonten wechseln. Aber das hilft ihm nicht, das Geld zu bekommen.

  • Überprüfen Sie: Wenn sie in Ihrem Online-Banking sind, haben sie wahrscheinlich Ihre Kontonummer. Routing-Nummern sind öffentliche Informationen, sodass sie einen Scheck fälschen können. Sie müssen darüber verhandeln, was wahrscheinlich bedeutet, dass sie es in einer Filiale mit Kameras einlösen oder auf ihr Konto einzahlen müssen, um eine Spur für sich selbst zu schaffen. In beiden Fällen sind einige Cojones erforderlich. Dies wird von Reg E nicht abgedeckt, da es nicht elektronisch ist, nd das Amt des Währungsprüfers sagt, dass der Verbraucher manchmal dafür haftbar sein könnte . Jede Person, die Sie per Scheck bezahlen, hat jedoch Ihre Kontonummer (sowie Ihre Unterschrift!), So dass Online-Banking dieses Risiko nicht wesentlich erhöht.

  • Debitkarte: Ein Klassiker, wirklich. Holen Sie sich die PFANNE und Ablauf, erstellen Sie ein Plastik und gehen Sie wild. Leider finden Sie im Online-Banking keine Kartennummern. Leider kommt auch unser Freund Reg E ins Spiel und der Verbraucher haftet nur für bis zu 50 US-Dollar (0 US-Dollar, wenn es sich um eine MasterCard- oder Visa-Markenkarte handelt, was die meisten sind.)

  • Überweisung: Ha! Melden Sie sich bei Ihrem Online-Banking an. Versuchen Sie, einen Draht zu machen. Ich werde warten ... Ja, das wird nicht passieren.

  • Bargeldbezug: Vielleicht hat dieser Typ echte Cojones. Er hat einen Namen und eine Kontonummer. Warum also nicht einen Ausweis fälschen und Geld von einem Kassierer nehmen? Er läuft Gefahr, dass Sie Stammgast in der Filiale sind und die Kassierer Sie kennen. Außerdem hat er sein Gesicht wieder vor der Kamera. Vergessen Sie nicht, wenn er mehr als $ 10.000,00 abhebt, reicht die Bank eine CTR ein und wird sich wahrscheinlich eingehender mit der Transaktion befassen. In diesem Fall bin ich mir ehrlich gesagt nicht sicher, wo die Haftung liegt, aber dies ist auch ohne Online-Banking und das Ausstellen von Schecks ein ebenso hohes Risiko wie beim Online-Banking.

Moral der Geschichte:

Sie sollten sich um Ihr Geld sorgen, besonders wenn Sie viel haben. Und ich sage nicht, dass Sie einfach Ihr Passwort herausgeben sollten. Der Grund, warum amerikanische Banken beim Online-Banking-Zugang relativ lässig sind, liegt darin, dass dies kein so großes Problem darstellt, wie es die 5-Uhr-Nachrichten vermuten lassen. Der meiste Betrug besteht darin, Kartennummern von Händlern zu stehlen, Übernahme von Unternehmenskonten was zu Überweisungen führt (wahrscheinlich außerhalb des Landes) oder den Verbrauchern schlechte Schecks auszustellen und ihnen zu sagen, dass sie Geld überweisen sollen. Online-Banking-Hacking bringt diese Ergebnisse für die Kriminellen einfach nicht. Ihre Zeit wird besser damit verbracht, sich um andere Risiken zu kümmern.

3
thunderblaster

Wenn Sie sich strikt an die technischen Aspekte Ihrer Frage halten und sich nicht auf die Anlagerisiken konzentrieren, ist der einfachste Rat Behalten Sie nicht alles auf einem Konto und maximieren Sie die Ihnen angebotenen Sicherheitsoptionen.

Dafür gibt es mehrere Gründe (es ist unwahrscheinlich, dass sie gleichzeitig angegriffen werden, und es ist unwahrscheinlich, dass die Institutionen gleichzeitig dieselben Schwachstellen aufweisen).

Versuchen Sie, eine Strategie zu verfolgen, bei der nicht mehr Geld auf einem bestimmten Konto vorhanden ist als eine einzelne Institution oder eine FDIC-ähnliche Organisation, die bereit ist, zu versichern. Dies reduziert Ihre Verlustbelastung.

Arbeite mit einem Anwalt. Es ist interessant zu verstehen, wie Gerichte mit Fällen umgehen, in denen Banken aufgrund von Internetkriminalität Geld in Ihrer Region verlieren. Abhängig von der Art des Verlusts zahlen Finanzinstitute und Versicherungsunternehmen manchmal nicht für Verluste, weil Kunden eine schlechte Passwortwahl haben. Die von einem Finanzinstitut gewährten Sicherheitsoptionen nicht zu maximieren, ist eine Entscheidung, die es Ihnen möglicherweise sehr schwer macht, eine Bank wegen Ihrer Verluste zu verklagen. Die Bank kann einfach sagen, dass sie Ihnen so etwas wie eine Zwei-Faktor-Authentifizierung angeboten hat und Sie sie nicht verwendet haben, also ist es nicht ihre Schuld. Erlaube dir niemals, in dieser Position zu sein. Maximieren Sie immer die Ihnen angebotenen Sicherheitskontrollen.

Idealerweise möchten Sie nur Dienste verwenden, die eine Zwei-Faktor-Authentifizierung über einen Authentifikator anbieten (und nicht nur das Multi-Faktor-Authentifizierungstoken per SMS bereitstellen). Natürlich hilft auch die Verwendung eines langen, eindeutigen Passworts. Eine Liste der Banken mit Zwei-Faktor-Authentifizierung finden Sie unter diese Website Beachten Sie, dass viele Banken, Kreditgenossenschaften und Finanzdienstleister, die noch nicht auf dieser Liste aufgeführt sind, diese Dienste anbieten.

Wenn Sie die Anzahl der Transaktionen auf allen anderen Konten als dem primären minimieren können, können die Banken/Institute diese zusätzlichen Konten leichter auf Betrug überwachen.

Lesen Sie die Bedingungen Ihrer Konten oder lassen Sie sie von einem Anwalt lesen, und wissen Sie vor allem, dass die Verwendung einer Mobile-Banking-Anwendung die Bedingungen Ihrer Vereinbarung vollständig ändern kann und in einigen Fällen die Verwendung dieser Produkte zum Erlöschen einiger oder anderer Produkte führen kann Ihr gesamter Versicherungsschutz für Vermögenswerte, die auf diesen Konten gehalten werden.

Einige Organisationen können mit Ihnen zusammenarbeiten, um entweder keine Überweisungen zuzulassen oder keine internationalen Überweisungen zuzulassen.

Alle Warnungen aktivieren dass die Bank Geldbewegungen zulässt.

Verwenden Sie nach Möglichkeit einen dedizierten Computer für das Banking und surfen Sie niemals mit diesem System im Internet. Sichern Sie dieses System so weit wie möglich, wenn dies eine Option ist.

Schließlich. Überprüfen Sie die Waage oft. Lassen Sie nicht zu viel Zeit verstreichen, wenn etwas genommen wird.

2
Trey Blalock

Für Menschen mit viel Vermögen ist der Schlüssel Vielfalt. "Legen Sie nicht alle Eier in einen Korb."

  • Land hält seinen Wert im Vergleich zur Inflation sehr gut. Obwohl Sie an vielen Orten Grundsteuer zahlen müssen, ist es auch möglich, das Land zu pachten und Miete zu verdienen, um einen gewissen Gewinn daraus zu ziehen.
  • Diamanten, andere Edelsteine, wertvolle Kunstwerke, Edelmetalle (Gold, Silber) und andere Sammlerstücke sind volatiler, behalten aber insgesamt tendenziell ihren Wert gegenüber der Inflation. Das Problem ist, dass sie nicht gestohlen werden.
  • Andere Immobilien wie Häuser usw. behalten ihren Wert, solange sie gut gepflegt werden. Die Wartung ist kostenpflichtig, aber wenn Sie auch dort wohnen oder dort im Urlaub bleiben, ist das keine so große Sache.
  • Stabile Aktien und Anleihen erzielen bestimmte Renditen und können ohne große Verzögerung verkauft werden. Bei richtiger Auswahl sollten sie ihren Wert gegenüber der Inflation beibehalten.
  • Staatsanleihen von Regierungen sind eine Option. Abhängig vom Bargeldbedarf der Regierungen und ihrer Bonität kann die versprochene Rendite die Inflation übersteigen oder nicht.
  • Und schließlich ist es auf jeder Ebene des Wohlstands wichtig, über eine gewisse Menge an liquiden Mitteln zu verfügen.

Diese Arten von Vermögenswerten und mehr bieten unterschiedliche Liquiditätsniveaus, aber die meisten von ihnen sollten ihren Wert im Vergleich zur Inflation in einem stabilen Land ungefähr behalten. Einige sind schwerer zu stehlen als andere.

1
wberry

Da du fragst, gehe ich davon aus, dass es dir schon besser geht als Bob, aber vielleicht möchtest du Bob helfen, besser zu werden. Nehmen wir an, Sie arbeiten mit Bob zusammen, um seine Sicherheit zu verbessern:

  • Richten Sie Bob mit einem Passwort-Manager ein, damit es einfach ist, Passwörter nicht wiederzuverwenden
  • Sperren Sie den Passwort-Manager mit einem nicht trivialen Passwort. (Machen Sie einen zehnminütigen Chat, überlegen Sie sich einige Ideen, um sicherzustellen, dass er versteht, warum: keine Wörter oder Namen aus dem Wörterbuch, schon gar keine, die jeder erraten kann, wenn er ihn kennt.)
  • Deaktivieren Sie automatische Ausfüllung deaktivieren in diesem Kennwortmanager (eine böswillige Site kann den Kennwortmanager abfragen und alle Kennwörter sichern).
  • Richten Sie 2fa beim Finanzinstitut ein
  • Richten Sie ein dediziertes E-Mail-Konto für das Finanzgeschäft ein (mit aktiviertem 2fa)
  • Schützen Sie den Computer vor Malware (kaufen Sie ein Chromebook? Aktivieren Sie andernfalls die automatischen Updates auf seinem Mac. Bob scheint die Sicherheit nicht ernst genug zu nehmen, um einen Windows-Computer sicher zu verwenden.)
  • Bitten Sie Ihr Finanzinstitut, den Schutz/die Überwachung vor Anmeldemissbrauch zu implementieren, um zu warnen und zu blockieren, wenn jemand Kennwortspeicherauszüge von anderen Websites verwendet oder versucht, Anmeldeinformationen für bestimmte Benutzer auf seiner Website zu erraten.

Sie können auch den 2fa-Rücksetzprozess durchlaufen, um das Sicherheitsprotokoll zu testen. Rufen Sie das Finanzinstitut an, das behauptet, Bob zu sein, und sagen Sie, dass Sie Ihren Token verloren haben. Bereiten Sie eine Liste öffentlich verfügbarer Überprüfungsinformationen vor und geben Sie nichts anderes an. Sei nett, aber dumm. Sehen Sie, wie weit Sie kommen. Wenn jemand bereit ist, 2fa zu deaktivieren oder zurückzusetzen, nur weil Sie anrufen und sagen, dass Sie Ihren Anhänger verloren haben, eskalieren Sie und erhalten Sie mehr Sicherheitstraining für diese Person. (Geben Sie dann das Überprüfungsprojekt an den Manager weiter und geben Sie eine Frist für die Fertigstellung an.)

Sie wären überrascht, wie oft Menschen auf dumme soziale Hacks hereinfallen. Eine gefälschte E-Mail, die eine Überweisung anfordert, ein Anruf, der angeblich vom Kontoinhaber stammt.

1
jorfus

Es wurde in anderen Antworten angedeutet, aber ehrlich gesagt ist der beste Weg, große Geldsummen zu erhalten, in Immobilien investieren.

  • Niemand wird es unter dir stehlen. Der Kauf und Verkauf von Grundstücken ist ein sehr intensiver Prozess, und es gibt nichts in der Nähe eines E-Trade für Immobilien.

  • Sie können Ihre Immobilie vermieten und eine Rückgabe erhalten. Wenn Sie die Immobilie nicht selbst verwalten möchten, gibt es viele Vermietungsunternehmen, die Ihre Immobilie gerne gegen eine Verwaltungsgebühr verwalten. Auf diese Weise können Sie Gewinn machen und bezahlen für:

  • Versicherung. Wenn jemand Ihr Eigentum niederbrennt oder es einen anderen Freak-Unfall gibt, kann eine Versicherung Sie versichern.

  • Es ist (relativ) einfach, Ihr Eigentum hinter Shell-Unternehmen zu verstecken. Es gibt einen Grund, warum Immobilien in Luxusmärkten wie Vancouver und Miami brandaktuell sind, und dies wird hauptsächlich von wohlhabenden Personen aus konfiszierenden Ländern wie Russland und China vorangetrieben, die einen sicheren Ort suchen, an dem sie ihr Geld dort aufbewahren können, wo es nicht berührt werden kann.

  • Lager. Wenn Sie der paranoide Typ sind (wie wir alle sein sollten), können Sie Wertsachen in einigen Ihrer unauffälligeren Eigenschaften aufbewahren. Je mehr Sie haben, desto mehr können Sie diversifizieren. Wenn Sie also ein Ron Swanson-Typ sind, könnten Sie einen Safe in einem Keller an einem Ort haben, ein Loch im Wald bei einer Hütte, die Sie besitzen, und sogar einen Offshore-Unterwasserspeicher, der ein paar Meilen von einem Ozeanhaus entfernt ist ( oder machen Sie dasselbe mit einem unauffälligen Seehaus in Nowheresville, Minnesota.

  • Weniger Eier in einem Korb. Selbst wenn auf einer Immobilie etwas Katastrophales passieren sollte, wie die Beschlagnahme durch die Regierung, oder wenn Sie wegen Versicherungsbetrugs angeklagt werden, können Sie auf andere Immobilien zurückgreifen und verkaufen, wenn die Zeiten wirklich schlimm werden. Selbst 1 Milliarde Dollar in Aktien eines einzelnen Unternehmens könnten wertlos sein, wenn etwas den Aktienmarkt schockiert.

Insgesamt gute Antworten hier, aber es ist meine zwei Cent wert, um den Kauf von Immobilien zu begründen. Niemand wird dein Haus weghacken. Und selbst wenn sie es buchstäblich tun, ist das die Versicherung.

1
rm -rf slash