it-swarm.com.de

Wie lege ich Berechtigungen für ein Unterverzeichnis fest, das Drupal beim Hochladen einer Datei erstellt)?

Ich verwende Drupal 8 und das Flysystem-Modul, um den Remote-Dateispeicher über SFTP zu konfigurieren. Meine Frage trifft jedoch wahrscheinlich allgemein zu.

Wenn eine Datei hochgeladen wird und die Dateiverzeichniseinstellung einen Wert hat, wird Drupal erstellt ein Unterverzeichnis, wenn es nicht bereits am Remote-Speicherort vorhanden ist. Das Dateiverzeichnis lautet beispielsweise standardmäßig [ Datum: Benutzerdefiniert: J] - [Datum: Benutzerdefiniert: M], um Dateien nach Monat zu organisieren. Ich muss die Berechtigungen für diese Unterverzeichnisse festlegen. Derzeit sind sie standardmäßig auf 744 eingestellt. Wie ändere ich das? Ich hoffe, dass es dort ist ist entweder eine globale Einstellung, ein Hook oder eine Möglichkeit, die Berechtigungen in einem Modul festzulegen.

Vielen Dank im Voraus für Ihre Hilfe!

4
B. Schroeder

Ein Standard Drupal würde die Klasse FileSystem von Core verwenden, um Verzeichnisse zu erstellen und Berechtigungen gemäß der Einstellung file_chmod_directory festzulegen, die Sie in den settings.php-Dateien Ihrer Site anpassen können:

/**
 * Default mode for directories and files written by Drupal.
 *
 * Value should be in PHP Octal Notation, with leading zero.
 */
# $settings['file_chmod_directory'] = 0775;
# $settings['file_chmod_file'] = 0664;

Der Standardwert ist 0775 und wird daher in einer regulären Installation auskommentiert.

Sie haben jedoch die Verwendung des Stream-Wrapper-Moduls Flysystem erwähnt. Ein kurzer Blick in den Code zeigt, dass tatsächlich die Konstante FileSystem :: CHMOD_DIRECTORY als Standard für lokale Dateien verwendet wird. Die endgültigen Verzeichnisberechtigungen können jedoch je nach verwendetem Flysystem-Adapter-Plugin variieren. Etwas, das wir hier unter Drupal Answers. Wir sind sowieso ein Contrib-Modul auf andere Weise. Wenn nicht, möchten Sie möglicherweise ein Problem mit dem Modul einreichen, das den von Ihnen verwendeten Adapter bereitstellt.

6
Mario Steinitz