it-swarm.com.de

Wie genau spielt Facebooks Sichtbarkeit "Freunde von Freunden" zusammen mit "Verstecken vor" jenseits der ersten Ebene?

Intro

Ich bin oft in der Situation, dass ich die Sichtbarkeit von Facebook als "Freunde von Freunden" mit der Option "Ausblenden von" verbinde. Ich betrachte dies eher als Höflichkeit als als Geheimhaltung (in diesem Fall würde ich nur "Freundlichkeit" verwenden): d. H. Ich möchte ihre Statusaktualisierungsseite einfach nicht mit Dingen überladen, an denen sie nicht interessiert sind.

Zum Beispiel sind meine Geschäftskontakte wahrscheinlich nicht an meinen Ansichten zu einem Kinderfilm interessiert, den ich gerade mit meinem Sohn gesehen habe. Ebenso möchte ich meinen Trinkfreunden nicht die Hölle langweilen, wenn ich hochtechnische Sachen poste. ;) Dann gibt es natürlich den etwas unangenehmen Fall der "Freunde", die Sie aus irgendeinem Grund nicht wirklich in Ihren Lebensstrom einbeziehen möchten - aber es gibt möglicherweise keinen Grund, den Beitrag vor der breiten Öffentlichkeit im Allgemeinen zu verbergen.

Jetzt interessiert mich, wie sich das tatsächlich jenseits des ersten Levels auswirkt ...

Frage

Wenn ich also die Privatsphäre eines Elements auf "Freunde von Freunden" setze und gleichzeitig das Element vor bestimmten Personen verstecke, wird der Ausschluss dann an Freunde dieser ausgeschlossenen Freunde weitergegeben? Wenn ja, was passiert, wenn diese Leute auch mit einem Freund von mir befreundet sind, der das Objekt sehen darf ?

Beispiel:

  • Ich bin mit John und Jack befreundet.
  • Bob ist mit Jack befreundet, aber nicht mit mir.

  • Wenn ich "Freunde von Freunden" verwende, aber Jack ausschließe, wird Bob es immer noch sehen?

  • Was ist, wenn Bob auch mit John befreundet ist?
11
Oliver Giesen

Dies ist eine vollständige Vermutung, aber ich würde denken, dass Bob im ersten Szenario den Gegenstand nicht sehen kann, aber wenn Bob mit John befreundet wäre, könnte er es. Im sozialen Diagramm muss eine Verbindung zwischen dem Objekt und dem Betrachter bestehen.

Der Sicherheits-/Datenschutzfilter sollte eine Liste von Personen ermitteln, die direkten Zugriff auf das Objekt haben. Dies wären nur Ihre Freunde. Da es sich um ein F-of-F-Objekt handelt, sollte geprüft werden, ob die betrachtete Person eine hat direkte Verbindung zu einem dieser Menschen.

Auch das ist nur eine Vermutung, aber ich würde denken, wenn es anders funktioniert, wäre es ein Fehler.

1
snekse

Nach meiner Erfahrung sind restriktive Berechtigungen nur wirksam, wenn Sie einen Kontakt speziell für den Inhalt sperren. Ich bin mir beispielsweise nicht sicher, ob Bob kein Fotoalbum sehen wird, in dem Sie speziell Freunden das Anzeigen erlauben, aber nicht Freunden von Freunden, aber ich kann versichern, dass, wenn Sie dem Kontakt ausdrücklich untersagen, Bob sie zu sehen, nur dann er gewonnen hat. ' t.

Das muss zum Beispiel so sein, wenn Sie Jack oder John auf diesen Fotos markieren und ihre Datenschutzeinstellungen jedem auf der Welt erlauben, ihre markierten Fotos zu sehen. In diesem Szenario würde ich die Datenschutzeinstellung für das Fotoalbum auf "Nur Freunde" und "Außer Bob" setzen.

0
gabo