it-swarm.com.de

Verwenden Sie den Zeichenfolgenwert aus einer Zelle, um auf das gleichnamige Arbeitsblatt zuzugreifen

Ich habe 2 Arbeitsblätter: Summary und SERVER-ONE.

In der Zelle A5 Im Arbeitsblatt Zusammenfassung habe ich den Wert SERVER-ONE Hinzugefügt.

Daneben möchte ich in der Zelle B5 Eine Formel, die den Wert in A5 Verwendet, um den Wert von G7 Im gleichnamigen Arbeitsblatt (SERVER-ONE).

Ich könnte manuell verwenden:

='SERVER-ONE'!G7

Ich möchte jedoch, dass dies dynamisch ist, damit ich problemlos weitere Arbeitsblätter hinzufügen kann.

Ich habe das Offensichtliche ohne Freude versucht:

='A5'!G7

Irgendwelche Vorschläge?

45
KingBob

Sie können die Formel INDIRECT() verwenden.

Dies nimmt im Grunde eine Zeichenfolge und behandelt sie als Referenz. In Ihrem Fall würden Sie verwenden:

=INDIRECT("'"&A5&"'!G7")

Die doppelten Anführungszeichen sollen zeigen, dass es sich bei dem Inhalt um Zeichenfolgen handelt und nur A5 Hier ist eine Referenz.

88
Jerry

Sie benötigen die Funktion INDIRECT:

=INDIRECT("'"&A5&"'!G7")
12
JosieP

ich bin nicht sicher, ob Sie Ihre Frage gelöst haben, aber ich stellte fest, dass dies die Zeilennummer beim Ziehen inkrementiert.

= INDIRECT("'"&$A$5&"'!$G"&7+B1)

Wobei B1 auf eine Indexnummer ab 0 verweist.

Wenn Sie also sowohl die Indexzelle als auch die Zelle mit der indirekten Formel kopieren und ziehen, erhöhen Sie die indirekte. Sie könnten wahrscheinlich auch mit der Index-Funktion einen eleganteren Zähler erstellen.

Hoffe das hilft.

5
Adrian

Hier ist eine Lösung mit INDIRECT, die beim Ziehen der Formel unterschiedliche Zellen aus dem Zielblatt entsprechend aufnimmt. Es verwendet die R1C1-Notation und ist nicht nur auf die Spalten A-Z beschränkt.

=INDIRECT("'"&$A$5&"'!R"&ROW()&"C"&COLUMN(),FALSE)

Diese Version übernimmt den Wert aus der Zielzelle, die der Zelle entspricht, in der die Formel platziert ist. Wenn Sie beispielsweise die Formel in "Zusammenfassung"! B5 einfügen, wird der Wert von "SERVER-ONE"! B5 und nicht von "SERVER-ONE"! G7 übernommen, wie in der ursprünglichen Frage angegeben. Sie können jedoch leicht Offsets zu Zeile und Spalte hinzufügen, um die gewünschte Zuordnung zu erzielen.

4
John Barber

Mit der Funktion ROW() kann ich diese Formel vertikal ziehen. Es kann auch horizontal gezogen werden, da vor dem D kein $ Steht.

= INDIRECT("'"&D$2&"'!$B"&ROW())

Mein Layout enthält Blattnamen als Spaltenüberschriften (B2, C2, D2 Usw.) und ordnet in jedem Blatt mehrere Zeilenwerte aus Spalte B zu.

3
LJW

INDIREKT ist die Funktion, die Sie verwenden möchten. Wie so:

=INDIRECT("'"&A5&"'!G7")

Mit INDIRECT können Sie Ihre Formel als Textzeichenfolge erstellen.

2
Dave Sexton

Guess @ user3010492 hat es getestet, aber ich habe es mit der festen Zelle A5 -> $ A $ 5 und dem festen Element von G7 -> $ G7 verwendet

=INDIRECT("'"&$A$5&"'!$G7")

Funktioniert auch gut verschachtelt in anderen Formeln, wenn Sie es in eckige Klammern setzen.

1
Kriskros

Dies funktioniert nur für Spalte Z, Sie können diese jedoch horizontal und vertikal ziehen.

=INDIRECT("'"&$D$2&"'!"&CHAR((COLUMN()+64))&ROW())
0
AxelC