it-swarm.com.de

Die Funktion ist nur auf neueren Geräten verfügbar

Angenommen, Sie haben eine Softwarefunktion, die nur in einem neueren Browser, Betriebssystem oder physischen Mobilgerät verfügbar ist. Einige Beispiele sind:

  • Zum Hochladen von Fotos in eine App ist eine Kamera erforderlich. Alte iPod Touches haben keine Kamera.
  • Ihr Videoplayer kann im Internet Explorer nicht den Vollbildmodus aufrufen, in Firefox jedoch.
  • Live-Video-Streaming ist in iOS 3.0 und höher aktiviert. Die meisten iPhones und iPods können von iTunes kostenlos auf iOS 3 oder 4 aktualisiert werden.

Wie präsentieren Sie solche Funktionen in Ihrer Software?

A) Fehlermeldung

Wenn der Benutzer auf die Funktion klickt/tippt, teilen Sie ihm mit, dass diese Funktion nur für Browser/Betriebssystem/Gerät XYZ verfügbar ist. Dies verkompliziert die Benutzeroberfläche. Wenn das Upgrade jedoch einfach und kostenlos ist, z. B. ein Upgrade von iOS oder ein Browserwechsel, können einige Benutzer den Wechsel vornehmen.

B) Vergessen

Entfernen Sie den Link zu dieser Funktion, damit der alte Browser/Betriebssystem/Gerät diese Funktion nicht einmal erreichen kann. Dies bereinigt Ihre Benutzeroberfläche, aber eifrige Benutzer werden nie von der Funktion erfahren.

6
JoJo

Dies hängt von der Anwendung, dem Publikum und der Bedeutung des Features ab.

Kleiner Fall: Wenn Chrome eine Webseite mit hübscheren JQuery-Animationen als Internet Explorer darstellt, ist der Unterschied in der Regel so gering, dass Sie den bereits verkümmerten IE Benutzer nicht stören möchten Erfahrung mit zusätzlichen Nachrichten. In Ihrem zweiten Fall (Vollbild-Videoplayer) würde ich sagen, dass es davon abhängt, wie groß Sie es in IE im Verhältnis zum Vollbildmodus erhalten können. Nur ein Vorschaubild? Lass sie wissen. YouTube oder größer? Möglicherweise nicht.

Hauptfall: Wenn Sie eine Foto-App erstellen und diese App nicht mit IE kommunizieren kann überhaupt und Sie möchten IE Benutzer unterstützen und sie dann informieren.

Allgemein

Machen Sie diese Nachrichten immer weich, einladend und wesentlich anders als eine typische Fehlermeldung. Sofern die Funktionalität Ihrer App nicht aufgrund der Umstände des Benutzers blockiert ist, sollte der Benutzer nicht das Gefühl haben, dass dies der Fall ist falsch nur weil die Dinge nicht sind perfekt.

5
sscirrus

Nicht bewusst. Es sei denn, das lässt die Dinge falsch aussehen. In diesem Fall eine sehr subtile Botschaft. Wenn beispielsweise jemand einen bestimmten Browser verwendet, ist es unwahrscheinlich, dass sich dies ändert, nur weil Ihre Website einen anderen Browser besser verwendet. Das einfache Ausblenden der erweiterten Funktionen ist der einfachste Weg, um die UX für diesen Benutzer in diesem Browser zum besten zu machen.

Die Bereitstellung eines Ortes, der kurz erklärt, dass diese App für xxx optimiert ist, ist ebenfalls positiv und kann zu einem Upgrade führen. Dies auf Kosten der Benutzerinteraktion zu tun, scheint jedoch ein Fehler zu sein.

1

Natürlich ist B zu vermeiden. B wäre wie diese Geschichte: Ich gehe neben den Fahrradladen, um eine Glocke für mein Fahrrad zu kaufen, aber ich habe mein Fahrrad nicht dabei, sodass der Laden unsichtbar wird und ich nicht hineingehen und nicht kaufen kann eine Fahrradklingel.

A ist weniger schlimm, aber auch schlecht. Sie kennen nicht alle Geräte, die bestimmte Funktionen unterstützen. Geben Sie nicht vor, die endliche Liste solcher Geräte zu kennen. Jeder kann jeden Tag ein Gerät erfinden, ohne es Ihnen zu sagen.

Angenommen, Ihre App benötigt ein Client-Gerät mit einem Helium Blazigaster. Angenommen, die Erkennungsroutine Ihrer App findet nicht die erforderliche Funktion. Sagen Sie dem Benutzer so etwas:

“Ihr iDevice/Webbrowser/was auch immer nicht zu unterstützen scheint helium blazigastion. Um das Space Travel 3000-Spiel in vollen Zügen genießen zu können, müssen Sie einen Webbrowser verwenden, in dem helium blazigaster aktiviert ist. Wir empfehlen Ihnen, den Webbrowser Safari 24 + zu verwenden. Firefox 56 + ist auch kompatibel. ”

Das Wort scheint wichtig zu sein. Ihre App erkennt die Funktion nicht . Sagen Sie nicht, dass das Gerät nicht über die Funktion verfügt. Die Funktion kann einfach ausgeschaltet werden. Und die von Ihnen verwendete Erkennungsroutine kann fehlerhaft sein.

Früher war ich als Mac-Benutzer daran gewöhnt, auf Websites zu stoßen, die mir sagten, dass mein Computer sie nicht verwenden konnte. Nur weil ich nicht Internet Explorer für Windows verwendet habe. Während mein Mac-Webbrowser die Websites perfekt nutzen und JavaScript und Flash ausführen konnte…

Sie möchten nicht, dass Ihre Benutzer das Gefühl haben, von Ihrer App verachtet zu werden, oder?

Nach Funktionen suchen, nicht nach Anwendungen suchen.

1