it-swarm.com.de

gnupg: Es gibt keine Garantie, dass dieser Schlüssel dem angegebenen Benutzer gehört

Ich versuche, interessante Passwortverwaltung zu verwenden Tool mit dem Namen Pass.

Ich habe folgendes gemacht:

  1. Installiertes gpg tool $ Sudo dnf install gpg
  2. Erzeugte einen Schlüssel mit $ gpg --gen-key
  3. Eingegeben $ pass init "foobar id of my gpg key" wie angegeben hier
  4. Bekam

mkdir: created directory ‘/home/chichivica/.password-store/’ Password store initialized for [email protected]

  1. Versucht, ein einfaches Passwort hinzuzufügen

$ pass insert foo Enter password for foo: Retype password for foo:

  1. Und da ist das Problem

gpg: A45A123C: There is no assurance this key belongs to the named user gpg: [stdin]: encryption failed: Unusable public key

Könnte mir jemand einen Rat geben? Vielleicht etwas, was ich falsch verstehe? Danke im Voraus.

93
Ivan Talalaev

Ich hatte das gleiche Problem, nachdem ich mein Schlüsselpaar von einem Computer auf einen anderen kopiert hatte. Die Lösung für mich war, die Vertrauensstufe der Schlüssel festzulegen:

gpg --edit-key <KEY_ID>
gpg> trust

Sie werden aufgefordert, eine der folgenden Vertrauensebenen auszuwählen:

1 = I don't know or won't say
2 = I do NOT trust
3 = I trust marginally
4 = I trust fully
5 = I trust ultimately
m = back to the main menu

Ich habe 5 ausgewählt, da ich den Schlüssel erstellt habe, also vertraue ich ihm letztendlich :). Sie werden aufgefordert, Ihre Entscheidung zu bestätigen:

Your decision? 5
Do you really want to set this key to ultimate trust? (y/N) y

Nach der Bestätigung sollten Sie in der Lage sein, mit diesem Schlüssel zu verschlüsseln.

181
Jon