it-swarm.com.de

Wie überprüfe ich, ob eine E-Mail-Adresse existiert?

Ich versuche, 2.000 E-Mail-Adressen zu überprüfen, um festzustellen, ob sie existieren. Gibt es Möglichkeiten, um zu überprüfen, ob eine E-Mail-Adresse gültig ist, ohne eine E-Mail an jede Adresse zu senden?.

Ich habe einen Onlinedienst Email Unlimited gefunden, aber er überprüft nur 20 E-Mail-Adressen, bevor ich die Vollversion kaufen muss.

26
tintincutes

Der Vollständigkeit halber: Einige SMTP-Server geben an, ob eine E-Mail-Adresse existiert. Nachstehend ein vollständiges Beispiel in einer anderen Antwort :

telnet gmail-smtp-in.l.google.com 25

helo example.com
mail from: <[email protected]>
rcpt to: <[email protected]>
550-5.1.1 The email account that you tried to reach does not exist. Please try
550-5.1.1 double-checking the recipient's email address for typos or
550-5.1.1 unnecessary spaces. Learn more at
550 5.1.1 http://mail.google.com/support/bin/answer.py?answer=6596

Bei Erfolg und auf Servern, die nicht erkennen können oder wollen, ob eine Adresse gültig ist, würde der letzte Befehl Folgendes ergeben:

250 2.1.5 OK

Man könnte dann einfach quit aufrufen, ohne überhaupt eine E-Mail zu senden. Wenn Sie jedoch viele Adressen ausprobieren, werden Sie möglicherweise auch blockiert.

(Google Mail unterstützt den Befehl "vrfy" nicht. Auf der Website wird auch die Schaltfläche "Verfügbarkeit prüfen" angezeigt, wenn Sie sich für ein neues Google Mail-Konto anmelden könnte Ihnen auch einige Informationen geben, aber alte Adressen werden für einige Zeit nicht verfügbar sein.)

37
Arjan

Wenn dies möglich wäre, würden Spammer weltweit vor Freude singen.

Entschuldigung, aber nein, es ist nicht möglich zu wissen, ob eine bestimmte E-Mail-Adresse existiert oder nicht.

Meiner Meinung nach ist dies ein Feature!

  • Wenn Sie Ihre Korrespondenten kennen , kennen Sie deren Kontaktinformationen.
  • Wenn Sie Ihre Korrespondenten nicht kennen , sind Sie ein Fremder und sie werden es nicht schätzen, unerwünschte E-Mails von Ihnen zu erhalten.
  • Wenn Sie Ihre Korrespondenten gekannt haben und diese Sie nicht über ihre Adressänderungen informiert haben, haben sie eine (un?) Bewusste Entscheidung getroffen um deine mail nicht zu erhalten.

Das Beste, was Sie tun können, ist, eine E-Mail an Ihre Liste zu senden und dann diejenigen zu entfernen, die abprallen (= diejenigen, die nicht zugestellt werden konnten).

Achtung! In einigen Ländern ist es illegal, unerwünschte Massen-E-Mails an Personen zu senden, die dies nicht ausdrücklich im Voraus zugelassen haben.

Es gibt wirklich keinen guten Weg, dies zu tun. Es gibt einen 'VRFY'-Befehl im SMTP-Protokoll, aber ich kenne niemanden, der das mehr zulässt - es ist zu nützlich für Spammer. Die meisten Hosts lehnen den Befehl nur noch ab.

Das Beste, was Sie jetzt tun können, ist, die E-Mail zu senden und aufzuzeichnen, was zurückgesendet wird (wobei zu beachten ist, dass einige E-Mail-Hosts nur unzustellbare E-Mails zurücksenden, anstatt sie zurückzusenden).

Ich weiß nicht, was Ihr Unternehmen oder Zweck mit dieser Liste ist, aber Sie sollten wissen, dass Sie, wenn Sie E-Mails an 2000 Personen gleichzeitig senden, wahrscheinlich von einigen E-Mail-Hosts als Spammer gekennzeichnet werden.

7
Michael Kohne

Es ist nicht möglich, genau zu bestimmen, ob eine Adresse echt ist oder nicht - jedes Produkt, das behauptet, dass es seine Fähigkeiten übertreibt, sollten Sie andere Behauptungen mit einem zynischen Auge betrachten.

Es gibt F/OSS-Bibliotheken, die so viel tun, wie es nur geht: Ich würde vermuten, dass die meiste Software auf dem Markt nur ein ausgefallener Wrapper für diese ist, so dass Sie vielleicht leicht Ihre eigenen erstellen können, die genauso gut/schlecht sind wenn Sie Programmiererfahrung haben. Bedenken Sie jedoch, dass unabhängig von der Qualität der Validierungsroutine häufig sowohl falsch positive als auch falsch negative Ergebnisse erzielt werden.

http://freshmeat.net/projects/emailaddressvalidationcomponent führt beispielsweise eine schnelle Suche nach Frischfleisch durch und setzt voraus, dass die Beschreibung korrekt ist, dass alles getan wird, was möglich ist tatsächlich getan werden, um zu versuchen, eine Adresse zu überprüfen.

2
David Spillett

Sie können die E-Mail-Adresse anpingen .

Von Lifehacker.com:

http://lifehacker.com/5697360/how-to-verify-if-an-email-address-is-real-or-fake

Wenn Sie eine E-Mail an jemanden senden, wird die Nachricht an einen SMTP-Server gesendet, der dann nach den MX-Einträgen (Mail Exchange) der Domäne des E-Mail-Empfängers sucht.

Klicken Sie auf den Link, um schrittweise Anweisungen zum Pingen einer E-Mail-Adresse zu erhalten.

2
studiohack

Wie wäre es, ein Perl-Skript zu schreiben, um diesen Job zu automatisieren? Überprüfen Sie dies: http://search.cpan.org/~ilyam/Mail-CheckUser-1.21/CheckUser.pm

1
Jassi

In einem Unternehmenskontext kann dies durch Automatisieren von Suchvorgängen in Active Directory erfolgen.

1
David

Ich brauchte auch eine Möglichkeit, die Existenz von E-Mail-Adressen zu überprüfen, und schrieb mein eigenes kleines Hilfsprogramm. (Python)

http://github.com/un33k/python-emailahoy

Es ist 100% genau, wenn der Anbieter ehrlich zu Ihnen ist.
(Google Mail ist ziemlich ehrlich, aber Yahoo ist NICHT, da es zu allen E-Mails Ja sagt.)

Es ist besser als nichts, da es die Spam-E-Mails für mich um mehr als 50% reduziert hat.

1
un33k

Sie können versuchen: http://verify-emails.com/

Es ist immer noch ein Try-and-Buy-Service, kann jedoch sowohl Listen als auch einzelne E-Mails verarbeiten und in Registrierungsformulare integriert werden.

1
chris

Über diesen Link können Sie überprüfen, ob eine E-Mail-Adresse vorhanden ist: http://verify-email.org/ . Es pingt die E-Mail-Adresse an und antwortet mit Ok, wenn die E-Mail existiert, und mit Bad, wenn die E-Mail gefälscht ist oder nicht existiert. Ein weiterer für dieses Problem hilfreicher Link: http://www.shoutmeloud.com/how-to-verify-if-email-address-exist-or-not.html

0