it-swarm.com.de

Wie kann ich mich vor E-Mail-Tracking-Diensten schützen?

Kürzlich kam ein kostenloser Dienst für die E-Mail-Verfolgung heraus, bananatag .

Es ist in der Lage zu verfolgen, dass die E-Mail in Google Mail ohne Vorankündigung oder seltsame Einschlüsse im E-Mail-Text gelesen wurde. In diesem Fall habe ich zwei Fragen:

Wie kann ich den Bananatag blockieren?

Wie funktioniert dieser Service eigentlich?

25
Igor

Es ist alles in der Wissensdatenbank: https://web.archive.org/web/20140926051535/http://blog.bananatag.com/knowledgebase/how-opens-work/

Wir verwenden dieselbe Technologie wie Massen-E-Mail-Marketing-Unternehmen, um unsere Eröffnungen zu verfolgen. Dies wird erreicht, indem ein kleines Bild in die Nachricht oder ein Tracking-Pixel in die Nachricht eingefügt wird. Wenn das Bild heruntergeladen wird, erhalten Sie ein Open.

Als Empfänger einer solchen Nachricht, der nicht verfolgt werden möchte, müssen Sie entweder das Abrufen von Bildern von den Bananatag-Servern blockieren (vorausgesetzt, sie sind leicht zu identifizieren), Bilder blockieren, die wie Tracking-URLs aussehen oder kleiner als eine bestimmte Größe sind, oder einfach blockieren Bilder insgesamt.

25
mr.spuratic

Wenn wir über gmail nur sprechen:

  1. Wenn es sich um einen neuen Absender handelt, mit dem Sie keinen Austausch durchgeführt haben (keine E-Mail gesendet haben usw.), lädt Google Mail keine Bilder automatisch herunter - Sie müssen ihn anfordern, z. B. "Bilder anzeigen" und dergleichen.
  2. Wenn Sie regelmäßig Kontakt zu ihnen haben, gehen Sie in Google Mail zu den Einstellungen und wählen Sie unter Externer Inhalt die Option "Vor dem Anzeigen externer Inhalte fragen" aus. Von dort aus müssen Sie bestätigen, bevor Sie eine automatische Vorschau der Bilder wünschen.

Übrigens, danke für die Frage; Ich wusste nicht, dass dies da draußen ist und habe meine Einstellungen entsprechend aktualisiert.

12
Kprof

Eine weitere praktikable Option besteht darin, keine E-Mails in einem HTML-Client zu lesen. Dies ist möglicherweise nicht ideal, verhindert jedoch das Herunterladen von Dateien, die Sie nicht möchten.

1
warren

Um der Bananatag-Verfolgung zu entgehen, zeigen Sie keine Bilder an und klicken Sie nicht auf die Links in der E-Mail (sie zielen auf einen Banatag-Server ab, der Sie dann weiterleitet).

Sie können mit Stylish ein Markup hinzufügen, um ein versehentliches Klicken zu vermeiden:

/* Add a big border around the tracking pixel */
img[width="1"] { border: thick solid red }

/* Add a border around banatag's evil links */
a[href^="http://s.bl-1.com"] { border: thin solid red }
1
BertS