it-swarm.com.de

Outlook 2016 meldet auf dem Sicherheitszertifikat meiner Site "Der Zielprinzipalname ist falsch"

Ich verwende derzeit ein Plesk VPS mit 2 darin gehosteten Domains.

Vor einiger Zeit hatte ich das SSL-Zertifikat "Let's Encrypt" auf meinem Plesk VPS installiert. In beiden Domänen wurde das Präfix "https" in der Domäne erfolgreich angezeigt, und ich konnte die E-Mails in Outlook 2016 problemlos verwenden.

In letzter Zeit erhalte ich die folgende Warnung zur Internetsicherheit, wenn ich versuche, Outlook 2016 neue E-Mails hinzuzufügen.

Ich habe mit Plesk, meiner Hosting-Firma, gesprochen. Microsoft und Let's Encrypt geben bei allen Parteien unterschiedliche Fehler an und erklären, dass ich mit der anderen Partei sprechen muss.

Ist jemand in der Lage, mich in eine mögliche Richtung zu weisen, um dieses Problem zu beheben?

enter image description here

5
Craig

Ich habe es geschafft, das Problem zu beheben.

Erster Schritt:

Wenn Sie die 'Internet Security Warning' zum ersten Mal sehen, wählen Sie 'View Certificate'.

enter image description here

Zweiter Schritt:

Was Sie dann tun müssen, ist zu identifizieren, an wen das Zertifikat ausgestellt wurde. In der folgenden Abbildung finden Sie Informationen dazu. Nachdem Sie den Speicherort identifiziert haben, kopieren Sie den Eintrag genau so wie er ist.

enter image description here

Dritter Schritt:

Gehen Sie in Ihr Outlook und dann in File > Account Settings > Account Settings. Sie sollten sich dann auf einer Seite befinden, die ungefähr so ​​aussieht:

enter image description here

Wählen Sie einfach eine Ihrer E-Mails aus, indem Sie auf das entsprechende Konto doppelklicken.

Vierter Schritt:

Fügen Sie unter Bezugnahme auf Schritt 2 einfach die Informationen "Ausgestellt an" in die Textfelder Incoming mail server und Outgoing mail server(SMTP) ein, wie in der folgenden Abbildung hervorgehoben.

enter image description here

Fünfter Schritt:

Jetzt müssen Sie nur noch auf "Weiter" klicken und wie gewohnt fortfahren. Wiederholen Sie den Vorgang für die anderen E-Mails.

Wo ich falsch lief, war, dass ich mail.domain.com in die Textfelder des eingehenden und ausgehenden Servers eingegeben hatte. Dies war für eine Weile in Ordnung, da ich kein SSL-Zertifikat auf meinem Server installiert hatte, aber jetzt, da ich ein SSL-Zertifikat habe, musste ich meine Einträge ändern, um den Namen meines Servers wiederzugeben, auf dem das SSL-Zertifikat installiert war .

2
Craig