it-swarm.com.de

Ist es möglich, Marketing-E-Mails als Bild zu versenden?

Ist es möglich, Marketing-E-Mails vollständig als Bilder zu versenden - abgesehen von einem Link oben, über den der Empfänger die E-Mail online (in seinem Browser) und einen in der Fußzeile anzeigen kann, um sich von unserer Mailing-Liste abzumelden?

Jeder, der zuvor eine HTML-E-Mail-Vorlage codiert hat, weiß, wie schwierig es ist, das endgültige Design zu erhalten, das „richtig“ angezeigt wird (selten wird es auf allen Clients gleich angezeigt) und nicht beschädigt.

Ich verstehe, dass es die Möglichkeit gibt, dass Leute die E-Mail einfach ganz ignorieren, wenn ihre E-Mail-Clients so eingestellt sind, dass Bilder nicht automatisch heruntergeladen werden, aber viele unserer E-Mails enthalten in erster Linie Bilder. Gedanken?

5
Anonymous

Tu es nicht. Wenn Sie nur Bilder in E-Mails verwenden, steigt die Wahrscheinlichkeit, dass Ihre Nachrichten als Spam gekennzeichnet werden. Darüber hinaus deaktivieren die meisten E-Mail-Clients Bilder standardmäßig, sodass Ihre Nachricht leer angezeigt wird, sofern sich die Empfänger nicht die Zeit nehmen, Bilder zu aktivieren (und dies wahrscheinlich nicht tun).

Aus MailChimp's 'Wie Spamfilter denken' :

... die häufigsten Fehler, die neue E-Mail-Vermarkter machen und die zu einer versehentlichen Spam-Filterung führen: [...] Erstellen einer HTML-E-Mail, die nur ein großes Bild enthält, mit wenig oder keinem Text (da Spam-Filter nicht lesen können) Bilder, sie gehen davon aus, dass Sie ein Spammer sind, der versucht, sie auszutricksen).

Und hier ist mehr von 'Top HTML Email Coding Mistakes' :

"Wir haben viele Leute gesehen (vor allem Grafik- und Webdesigner, die mit E-Mail-Design noch nicht vertraut sind), die HTML-E-Mails verschicken, die nichts anderes als eine gigantische Grafik sind. Zuallererst ist es das, was Spammer tun. Sie verschicken eine riesige Grafik, in der Hoffnung, sie zu täuschen." Spam-Filter (siehe, Spam-Filter müssen Text lesen, um festzustellen, ob es sich bei einer Nachricht um Spam handelt.) Die Spam-Filter haben dies jedoch erkannt. Versuchen Sie, eine E-Mail zu senden, die nichts anderes als eine Grafik ist und Sie haben Glück, wenn einer Ihrer Empfänger ihn überhaupt öffnet. Abgesehen von Spam-Filtern deaktivieren E-Mail-Programme jetzt standardmäßig Bilder. Das bedeutet, dass Ihre Empfänger auf eine Schaltfläche klicken müssen, um Bilder zu öffnen "Um das Kunstwerk anzusehen, das Sie gemacht haben. Wenn Sie glauben, dass sie sich tatsächlich die Zeit nehmen, täuschen Sie sich."

Anstatt ein einzelnes Bild zu verwenden, stützen Sie Ihre E-Mail-Newsletter-Designs auf frei verfügbare E-Mail-Design-Vorlagen, die stattdessen von Profis getestet wurden. Ich empfehle die folgenden zwei Kollektionen:

Wenn Sie diese Vorlagen als Ausgangspunkt verwenden, können Sie neue Designs schnell und mit relativ geringem Test- und Optimierungsaufwand einrichten.

11
Nick

Ja, es ist machbar und viele E-Mail-Marketing-Unternehmen tun dies. Ob es eine gute Strategie ist oder nicht, ist eine andere Frage, die ich nicht beantworten kann.

Das Bild wird in der Regel als E-Mail über eine HTML-Tabelle gesendet: Schneiden Sie das Bild zunächst in Stücke. Dann wird jedes Stück in der HTML als Hyperlink bezeichnet, der auf den Bildausschnitt verweist, der von einem entfernten Bildserver abgerufen wird, wenn der Client das Herunterladen des Bildes akzeptiert.

Eine Sache, die Sie beachten sollten, um sicherzustellen, dass Bilder korrekt gerendert werden, ist, dass beim Erstellen einer Bildspalte der Bereich unter dem Bild auch diese Spalte enthalten sollte. Die andere ist, dass die Breite normalerweise 700px nicht überschreiten sollte.

Die HTML-Tabelle kann automatisch in Photoshop (und möglicherweise einer anderen Software) generiert werden. Es ist eine Point-and-Click-Sache. Sie müssen nur das Slice-Tool verwenden und dann mit der rechten Maustaste auf jedes Slice klicken und die entsprechende URL/mailto/etc zuweisen. Also überhaupt keine Schmerzen. Ich habe leider keinen Zugriff auf PS, um den Vorgang im Detail zu erklären. Im Folgenden sehen Sie ein Beispiel für einen in Photoshop generierten HTML-Code:

</head>
<body bgcolor="#FFFFFF" leftmargin="0" topmargin="0" marginwidth="0" marginheight="0">
<!-- Save for Web Slices (Image-title-1) -->
<table id="Table_01" width="700" height="1043" border="0" cellpadding="0" cellspacing="0">
    <tr>
        <td colspan="5">
            <a href="http://google.com" target="_blank">
                <img src="http://fictitiousimageserver/Image-title-1_01.jpg" width="700" height="76" border="0" alt=""></a></td>
    </tr>
    <tr>
        <td colspan="5">
            <img src="http://fictitiousimageserver/Image-title-1_02.jpg" width="700" height="25" alt=""></td>
    </tr>
    <tr>
        <td>
            <a href="mailto:[email protected]" target="_blank">
                <img src="http://fictitiousimageserver/Image-title-1_03.jpg" width="149" height="409" border="0" alt=""></a></td>
        <td>
            <a href="http://digg.com" target="_blank">
                <img src="http://fictitiousimageserver/Image-title-1_04.jpg" width="132" height="409" border="0" alt=""></a></td>
        <td>
            <a href="http://facebook.com" target="_blank">
                <img src="http://fictitiousimageserver/Image-title-1_05.jpg" width="132" height="409" border="0" alt=""></a></td>
        <td>
            <img src="http://fictitiousimageserver/Image-title-1_06.jpg" width="133" height="409" alt=""></td>
        <td>
            <a href="http://me.com" target="_blank">
                <img src="http://fictitiousimageserver/Image-title-1_07.jpg" width="154" height="409" border="0" alt=""></a></td>
    </tr>
    <tr>
        <td>
            <a href="nimport.com" target="_blank">
                <img src="http://fictitiousimageserver/Image-title-1_08.jpg" width="149" height="453" border="0" alt=""></a></td>
        <td>
            <a href="http://master.com" target="_blank">
                <img src="http://fictitiousimageserver/Image-title-1_09.jpg" width="132" height="453" border="0" alt=""></a></td>
        <td>
            <a href="http://google.com/" target="_blank">
                <img src="http://fictitiousimageserver/Image-title-1_10.jpg" width="132" height="453" border="0" alt=""></a></td>
        <td>
            <img src="http://fictitiousimageserver/Image-title-1_11.jpg" width="133" height="453" alt=""></td>
        <td>
            <a href="http://google.com/" target="_blank">
                <img src="http://fictitiousimageserver/Image-title-1_12.jpg" width="154" height="453" border="0" alt=""></a></td>
    </tr>
    <tr>
        <td>
            <a href="http://mydomain.com/" target="_blank">
                <img src="http://fictitiousimageserver/Image-title-1_13.jpg" width="149" height="80" border="0" alt=""></a></td>
        <td>
            <a href="http://mydomain.com/" target="_blank">
                <img src="http://fictitiousimageserver/Image-title-1_14.jpg" width="132" height="80" border="0" alt=""></a></td>
        <td>
            <a href="http://mydomain.com/" target="_blank">
                <img src="http://fictitiousimageserver/Image-title-1_15.jpg" width="132" height="80" border="0" alt=""></a></td>
        <td>
            <a href="http://mydomain.com/" target="_blank">
                <img src="http://fictitiousimageserver/Image-title-1_16.jpg" width="133" height="80" border="0" alt=""></a></td>
        <td>
            <a href="http://mydomain.com/" target="_blank">
                <img src="http://fictitiousimageserver/Image-title-1_17.jpg" width="154" height="80" border="0" alt=""></a></td>
    </tr>
</table>
<!-- End Save for Web Slices -->
</body>
</html>
1
alfish