it-swarm.com.de

Unterschied zwischen Eclipse Europa, Helios, Galileo

Was ist der Unterschied zwischen den Versionen von Eclipse (Europa, Helios, Galileo)? Welches ist das beste für Desktop-Anwendungen?

174
Ballon

Die Seite Eclipse (Software) auf Wikipedia fasst es ziemlich gut zusammen:

Releases

Seit 2006 koordiniert die Eclipse Foundation eine jährliche Simultaneous Release . Jede Version enthält die Eclipse-Plattform sowie eine Reihe anderer Eclipse-Projekte. Bis zum Galileo-Release wurden die Releases nach den Monden des Sonnensystems benannt.

Bisher wurde jedes Simultaneous Release Ende Juni veröffentlicht.

Release Main Release Platform Version Projekte
 Photon 27. Juni 2018 4.8 
 Sauerstoff 28. Juni 2017 4.7 
 Neon 22. Juni 2016 4.6 
 Mars 24. Juni 2015 4.5 Mars-Projekte 
 Luna 25. Juni 2014 4.4 Luna-Projekte 
 Kepler 26. Juni 2013 4.3 Kepler-Projekte 
 Juno 27. Juni 2012 4.2 Juno-Projekte 
 Indigo 22. Juni 2011 3.7 Indigo-Projekte 
 Helios 23. Juni 2010 3.6 Helios-Projekte 
 Galileo 24. Juni 2009 3.5 Galileo-Projekte 
 Ganymed 25. Juni 2008 3.4 Ganymed-Projekte 
 Europa 29. Juni 2007 3.3 Europa-Projekte 
 Callisto 30. Juni 2006 3.2 Callisto-Projekte 
 Eclipse 3.1 28. Juni 2005 3.1 
 Eclipse 3.0 28 Ju ne 2004 3.0 

Zusammenfassend sind Helios, Galileo, Ganymede usw. nur Codenamen für Versionen der Eclipse-Plattform (persönlich würde Eclipse die Verwendung von herkömmlichen Versionsnummern anstelle von Codenamen vorziehen, da dies die Dinge klarer und einfacher machen würde). Mein Vorschlag wäre, die neueste Version zu verwenden, dh Eclipse Oxygen (4.7) in der Originalversion dieser Antwort, dort stand "Helios (3.6.1)" ).

Über die "Plattform" verteilt Eclipse dann verschiedene Pakete (dh die "Plattform" mit einem Standardsatz von Plugins, um spezielle Aufgaben zu erfüllen), wie z. B. Eclipse IDE für Java Entwickler , Eclipse IDE für Java EE-Entwickler , Eclipse IDE für C/C++ - Entwickler usw. (siehe - dieser Link zum Vergleich ihres Inhalts).

Um Java Desktop-Anwendungen zu entwickeln, sollte die Helios-Version von Eclipse IDE für Java Entwickler ausreichen (Sie können jederzeit zusätzliche Plugins installieren) " Falls erforderlich).

223
Pascal Thivent

Dies sind nur Versionsbezeichnungen (wie Windows XP, Vista oder Windows 7), mit denen sie ihre Hauptversionen benennen, anstatt Versionsnummern zu verwenden. Verwenden Sie daher die neueste verfügbare Eclipse-Version, Helios (oder 3.6, die entsprechende Versionsnummer).

15
fresskoma

Eine Liste mit dem Namen der Eclipse-Version und der zugehörigen Versionsnummer finden Sie auf dieser Website. http://en.wikipedia.org/wiki/Eclipse_%28software%29#Release

  • Veröffentlichungsdatum Plattformversion
  • Juno ?? Juni 2012 4,2?
  • Indigo 22. Juni 2011 3.7
  • Helios 23. Juni 2010 3.6
  • Galileo 24. Juni 2009 3.5
  • Ganymed 25. Juni 2008 3.4
  • Europa 29. Juni 2007 3.3
  • Callisto 30. Juni 2006 3.2
  • Eclipse 3.1 28. Juni 2005 3.1
  • Eclipse 3.0 21. Juni 2004 3.0

Mir gefällt auch nicht, wie die Eclipse Foundation die Versionsnummer NICHT für ihre Downloads oder im Dialogfeld "Hilfe -> Über Eclipse" verwendet. Sie zeigen die Version auf der Download-Webseite an, aber der tatsächliche Dateiname ist ungefähr so:

  • Eclipse-Java-Indigo-SR1-linux-gtk.tar.gz
  • Eclipse-Java-Helios-Linux-gtk.tar.gz

Mit der Zeit vergessen Sie jedoch, welcher Release-Name zu welcher Versionsnummer gehört. Ich würde eine Dateinamenskonvention wie folgt bevorzugen:

  • Eclipse-3.7.1-Java-Indigo-SR1-linux-gtk.tar.gz
  • Eclipse-3.6-Java-Helios-Linux-gtk.tar.gz

Auf diese Weise erhalten Sie BEIDE Informationen aus dem Dateinamen, die in einer Verzeichnisliste sortiert werden können. Glücklicherweise wählen sie die Namen meist alphabetisch nach dem vorherigen aus (mit Ausnahme von 3.4-Ganymede gegenüber dem neueren 3.5-Galileo).

10
Neon

Jede Version hat einige Verbesserungen in bestimmten Technologien. Für Benutzer besteht der größte Unterschied darin, ob bestimmte Plugins ausgeführt werden sollen oder nicht, da einige nur für eine bestimmte Version von Eclipse erstellt wurden.

5
adelarsq

In Galileo und Helios Provisioning Platform wurden Plugins eingeführt, die keine Updatesites sind. Sie sollten nun im Unterordner "dropins" ("Eclipse/dropins/plugin_name/features", "Eclipse/dropins/plugin_name/plugins") anstelle des Eclipse-Ordners abgelegt werden ("Eclipse/features" und "Eclipse/plugins").

Auch für Programmieranforderungen ist die beste Eclipse die neueste Eclipse. Derzeit sind zu viele Fehler aufgetreten, und alles, was das Eclipse-Team jetzt tut, ist, die Fehler zu beheben. Seit Europa gibt es nur sehr wenige Verbesserungen an der Benutzeroberfläche. MEINER BESCHEIDENEN MEINUNG NACH.

4

Es handelt sich um aufeinanderfolgende, verbesserte Versionen desselben Produkts. Hat jemand bemerkt, wie die Namen der letzten drei und der nächsten Veröffentlichung in alphabetischer Reihenfolge sind (Galileo, Helios, Indigo, Juno)? Dies ist wahrscheinlich, wie sie in Zukunft gehen werden, genauso wie Ubuntu-Release-Codenamen alphabetisch zunehmen (Hinweis: Indigo ist kein Mond von Jupiter!).

4
drkvogel

Die Eclipse-Versionen sind nach den Monden des Jupiter benannt und bezeichnen jeweils eine aufeinanderfolgende Veröffentlichung.

Helios ist die aktuelle Version, die Sie als Ihre Programmieranforderungen herunterladen können http://www.Eclipse.org/downloads/

3
Sudantha