it-swarm.com.de

E-Commerce-Kaufabwicklung: Bedeutung der Bestellübersicht?

Wenn Sie diese E-Commerce-Kaufabwicklung durchführen und ich bin neugierig, sollte die Bestellübersicht sichtbar sein während des gesamten Kaufabwicklungsprozesses oder nur beim letzten Schritt (wo die CC-Informationen eingegeben werden)?

Ich habe den Baymard-Bericht nicht gelesen, daher weiß ich nicht viel über diese Dinge!

6
Mark Boulder

Einfache Antwort: Ja

Wenn ich etwas im Internet bestelle, möchte ich wissen, welchen Artikel ich bestellt habe, was es mich gekostet hat, ob ich für den Versand bezahle (und wenn ja, wie viel) und ob die Website kostenlosen Versand für a anbietet bestimmte Menge, wie viel mehr muss ich kaufen, um den kostenlosen oder beschleunigten Versand zu nutzen. Wenn Sie mir all diese Informationen wegnehmen und sie mir erst in letzter Minute präsentieren, wenn ich meine Kreditkarteninformationen zur Verfügung stelle, wird dies zu einigen Überraschungen führen, insbesondere wenn die Steuer ziemlich hoch oder die Versandkosten ziemlich hoch sind.

Sie möchten Ihre Benutzer nicht in letzter Minute schockieren. Halten Sie sie daher in jeder Phase des Feedbacks auf dem Laufenden.

Ich denke, man könnte dies eine Anpassung der Jakob Neilsons Heuristik : Sichtbarkeit des Systemstatus nennen.

10
Mervin

Werfen Sie einen Blick auf "Windstreams Cart Simplification Test", bei dem der Test gewonnen wurde . Sie hatten einen "Anstieg der Serviceaufträge um 5%" und "Die Ergebnisse waren zu 90% schlüssig", wenn keine Auftragszusammenfassung in der Seitenleiste der Checkout-Seiten vorhanden war .

5
user8840

Ich denke nicht, dass es während des gesamten Bestellvorgangs vorhanden sein muss, aber es sollte auch am Ende keine Überraschung sein.

Ich mag es auch, den Checkout-Prozess so sauber und frei von visuellen Ablenkungen wie möglich zu halten. Die Bestellung kann aus Dutzenden von Artikeln bestehen, wenn Sie auf jeder Seite der Kasse die vollständige Bestellung anzeigen, die sehr unübersichtlich werden kann.

Wenn auf dem ersten Bildschirm, der den Bestellvorgang einleitet, die vollständigen Bestelldetails angezeigt werden (so viel Sie anzeigen können - möglicherweise haben Sie variable Abweichungskosten, kann hier nicht die volle Gebühr angezeigt werden), die der Benutzer akzeptieren muss, um fortzufahren, haben Sie Geben Sie ihnen so früh wie möglich so viele Details wie möglich, um den Überraschungsfaktor später zu minimieren.

In jeder Phase der Kaufabwicklung können Sie eine laufende Summe für die Gesamtkosten anzeigen. Wenn Sie also die Versandkosten auswählen, wird nicht nur die Gebühr selbst angezeigt, sondern auch der Betrag + die Bestellung, um die vollen Kosten zu erhalten. Auf diese Weise bleibt der Benutzer während des gesamten Vorgangs im Bild, überfordert ihn nicht mit Daten und trägt dazu bei, den Bestellvorgang so einfach wie möglich zu gestalten.

2
JonW

Ich bevorzuge es, wenn mir die Bestelldetails angezeigt werden, bevor ich meine CC-Informationen eingebe. Einige Websites machen erst sehr spät im Prozess klar, wie hoch der endgültige Preis für Versand und Steuern ist. Manchmal bin ich mir sogar nicht sicher, ob der endgültige Preis angezeigt wird, bevor ich meine Karte auflade.

0
Earle