it-swarm.com.de

Discs im DVD-Laufwerk werden nicht gelesen

Hat jemand eine Erfahrung mit Ubuntu, das keine Disks mehr im DVD-Laufwerk liest? Dies ist mein erstes Mal, dass Ubuntu die CD nicht sieht: | Die CD ist in Ordnung und funktioniert auf meinen anderen Ubuntu-Computern.

Das Laufwerk ist da und mit Strom versorgt. Ich kann sogar eject in ein Terminal eingeben und das Laufwerk wird geöffnet. Mit dem Befehl: Sudo lshw -C disk kann ich auch Informationen zu meinem Laufwerk anzeigen. Tatsächlich können BEIDE meiner internen DVD-Laufwerke keine Discs mehr lesen. Wenn die Ausgabe unten nicht lesbar ist, finden Sie hier die Informationen in Pastebin.

http://Pastebin.com/GqqSCTPw

*-cdrom:0               
       description: DVD writer
       product: DVD_RW ND-3500AG
       vendor: _NEC
       physical id: 0.0.0
       bus info: [email protected]:0.0.0
       logical name: /dev/cdrom1
       logical name: /dev/cdrw1
       logical name: /dev/dvd1
       logical name: /dev/dvdrw1
       logical name: /dev/scd0
       logical name: /dev/sr0
       version: 2.1B
       serial: [_NEC    DVD_RW ND-3500AG2.1B06022300BT-LIGGY
       capabilities: removable audio cd-r cd-rw dvd dvd-r
       configuration: ansiversion=5 status=nodisc
  *-cdrom:1
       description: DVD-RAM writer
       product: CDDVDW SH-S222A
       vendor: TSSTcorp
       physical id: 0.1.0
       bus info: [email protected]:0.1.0
       logical name: /dev/cdrom
       logical name: /dev/cdrw
           logical name: /dev/dvd
       logical name: /dev/dvdrw
       logical name: /dev/scd1
       logical name: /dev/sr1
       version: SB01
       capabilities: removable audio cd-r cd-rw dvd dvd-r dvd-ram
       configuration: ansiversion=5 status=nodisc
10
I Heart Ubuntu

Das Hinzufügen eines Eintrags in/etc/fstab könnte Ihr Problem lösen. Ich hatte Probleme mit der Verwendung von Programmen in wine, die meine CD-ROM nicht erkennen würden. Beginnen Sie in Ihrem Fall mit:

Sudo mkdir -v /media/cdrom0 ; Sudo mkdir -v /media/cdrom1

Dadurch werden die zukünftigen Einhängepunkte für Ihre CD-ROM-Laufwerke erstellt. Führen Sie dann diesen Befehl aus, der in den richtigen Zeilen in Ihrer fstab-Datei bearbeitet wird:

 echo "# cdrom 0" | Sudo tee -a /etc/fstab ; echo "/dev/sr0 /media/cdrom/  auto ro,noauto,user,exec 0 0" | Sudo tee -a /etc/fstab ; echo "# cdrom 1" | Sudo tee -a /etc/fstab ; echo "/dev/sr0 /media/cdrom/ auto ro,noauto,user,exec 0 0" | Sudo tee -a /etc/fstab

Anschließend möchten Sie die in fstab aufgelisteten Dateisysteme mit dem folgenden Befehl erneut bereitstellen:

Sudo mount -a

Legen Sie eine CD oder DVD ein, um das Problem zu beheben. Wenn das Problem dadurch behoben wurde, liegt ein Problem mit automount vor. Dies ist nur eine Problemumgehung für ein größeres Problem.

7
dginsd

Handelt es sich um eine bestimmte DVD oder um alle DVDs?

Wenn es sich nur um DVDs handelt: Sie sollten auch das Regionset im Terminaltyp Sudo apt-get install regionset und dann Sudo regionset überprüfen. Stellen Sie sicher, dass der Regionalcode des Laufwerks mit Ihrem Regionalcode übereinstimmt. (Das ist mir ein paar Mal zufällig passiert ...)

Wenn es sich um eine bestimmte DVD handelt: Haben Sie daran gedacht, libdvdread4 (wenn es sich um eine verschlüsselte DVD handelt) zu installieren?

7
hayd

Ich hatte ein ähnliches Problem damit, dass ich keine Datenträger gelesen und Datenträger gebrannt habe, die vollständig beschädigt und unbrauchbar waren. Es stellte sich heraus, dass der Laser im Laufwerk ausgebrannt war und nichts taugte. Habe ein neues Laufwerk bekommen, alles hat gut funktioniert.

1
dave

Ich hatte dieses Problem, obwohl der Unterschied darin besteht, dass ich eine Fehlermeldung erhielt, die besagte:

mount point /media/cdrom/ does not exist

Anstatt das, was dginsd sagt, direkt anzuwenden, möchten Sie möglicherweise versuchen, ein Verzeichnis zu erstellen, das der angezeigten Fehlermeldung entspricht, falls Sie eine erhalten. Da ich das oben Gesagte gezeigt habe, habe ich Folgendes in die Befehlszeile eingegeben und das Problem für mich gelöst:

Sudo mkdir -v /media/cdrom

Und du bist fertig. Das hat es für mich getan. Stellen Sie sicher, dass Sie dies gemäß Ihrer Fehlermeldung tun.

0
Phoenix024

Nach diesem Beitrag - http://ubuntuforums.org/showthread.php?t=1950008

Ubuntu 11.10 kann nicht lesen, das Laufwerk ist auf 'Slave' eingestellt. Das Setzen auf 'Master' löste das Problem.

Zitat:

Also habe ich dieses Problem gelöst. Viele Suchanfragen usw. haben mich veranlasst, das DVD/CD-Laufwerk aus dem System zu ziehen und zu prüfen, ob es über die Stifte auf der Rückseite des Players auf "Slave" oder "Master" eingestellt war.

Der Schalter war auf "Slave" gestellt, ich habe diesen Schalter auf "Master" gestellt und das Laufwerk im PC durch erneutes Anschließen an die Anschlüsse ersetzt. Wiedergabe von DVDs und Audio-CDs usw. kein Problem.

0
eddy147