it-swarm.com.de

Sind die Dual-Boot-Probleme mit Windows 10 Anniversary behoben?

Vor ungefähr einem Monat war es in den Nachrichten, dass einige Dual-Boot-Benutzer fanden ihre Linux-Partition gelöscht nach dem Upgrade auf Windows 10-Jubiläum.

Ich habe eine Windows-Partition, die ich seitdem nicht mehr berührt habe (aus anderen Gründen). gilt es als sicher, jetzt zu aktualisieren, oder sollte ich es noch einmal für eine Weile im Gefrierschrank lassen?

4
Federico Poloni

Das Jubiläums-Update für Windows 10, das kürzlich auf meinem Entwicklungscomputer installiert wurde, und das Dual-Boot-Grub-Menü haben sowohl Linux als auch Win 10 weiterhin geladen. so dass alles, was wahrscheinlich erforderlich war, war, grub neu zu installieren. Immerhin sagt Windows, dass es Linux-Partitionen nicht "sehen" kann. Für Redmond sind sie nur ein Loch in der Scheibe! {Grinsen}

1
CentaurusA

Ich habe gerade drei Dual-Boot-Maschinen aktualisiert, zwei UEFI/gpt-partitionierte und eine Legacy/MSDOS-partitionierte, indem ich das Windows-Jubiläums-10-Update-ISO heruntergeladen und lokal ausgeführt habe. Alle drei Updates verliefen ohne Probleme, es wurden keine Ubuntu-Partitionen berührt und die Bootloader von Grub waren nicht betroffen. Trotzdem sind Backups immer noch eine wirklich gute Idee - schlechte Dinge wurden von anderen gemeldet.

0
ubfan1