it-swarm.com.de

Das Ubuntu 16.04 Touchpad funktioniert nach der Anmeldung nicht mehr

Ich habe gerade Ubuntu 16.04 auf einem Acer Aspire E5-552-T574 installiert und bin mit Windows 10 dual gebootet.

Das Touchpad funktioniert unter Windows einwandfrei, aber unter Ubuntu funktioniert es nur, bevor ich mich anmelde, und für einige Sekunden danach, aber dann funktioniert es einfach nicht mehr. Das Anschließen einer USB-Maus funktioniert jedoch einwandfrei.

xinput gibt für mein Touchpad die folgende Ausgabe aus:

~$ xinput list
⎡ Virtual core pointer                      id=2    [master pointer  (3)]
⎜   ↳ Virtual core XTEST pointer            id=4    [slave  pointer  (2)]
⎜   ↳ Areson USB Device                     id=11   [slave  pointer  (2)]
⎜   ↳ Areson USB Device                     id=12   [slave  pointer  (2)]
⎜   ↳ SYN1B81:01 06CB:2970 Touchpad         id=13   [slave  pointer  (2)]
⎣ Virtual core keyboard                     id=3    [master keyboard (2)]
    ↳ Virtual core XTEST keyboard           id=5    [slave  keyboard (3)]
    ↳ Power Button                          id=6    [slave  keyboard (3)]
    ↳ Video Bus                             id=7    [slave  keyboard (3)]
    ↳ Power Button                          id=8    [slave  keyboard (3)]
    ↳ Sleep Button                          id=9    [slave  keyboard (3)]
    ↳ HD WebCam                             id=10   [slave  keyboard (3)]
    ↳ AT Translated Set 2 keyboard          id=14   [slave  keyboard (3)]
    ↳ Acer WMI hotkeys                      id=15   [slave  keyboard (3)]

Auch hier gibt es die relevanten Touchpad-Infos:

~$ cat /proc/bus/input/devices
...
...
I: Bus=0018 Vendor=06cb Product=2970 Version=0100
N: Name="SYN1B81:01 06CB:2970 Touchpad"
P: Phys=i2c-SYN1B81:01
S: Sysfs=/devices/platform/AMD0010:00/i2c-6/i2c-SYN1B81:01/0018:06CB:2970.0003/input/input13
U: Uniq=
H: Handlers=mouse1 event13 
B: PROP=5
B: EV=b
B: KEY=6420 10000 0 0 0 0
B: ABS=260800000000003

Einige Leute haben vorgeschlagen, den folgenden Befehl auszuführen:

gconftool-2 --set --type boolean /desktop/gnome/peripherals/touchpad/touchpad_enabled true

auch dieser Befehl:

gconftool -s -t bool /desktop/gnome/peripherals/touchpad/touchpad_enabled true

Das schien bei mir nicht zu funktionieren. Dann ging ich in das Grub und fügte "i8042.reset" in die Zeile "GRUB_CMDLINE_LINUX_DEFAULT" ein und aktualisierte das Grub:

~$ Sudo nano /etc/default/grub
GRUB_CMDLINE_LINUX_DEFAULT="i8042.reset quiet splash"
~$ Sudo update-grub

Das hat nicht funktioniert, also habe ich versucht, das Touchpad zu deaktivieren und zu aktivieren:

xinput --disable [id]
xinput --enable [id]

Ich habe gerade "[id]" durch 13 in meinem Fall ersetzt ... aber das hat auch nicht funktioniert.

Ich bin mir nicht sicher was ich noch probieren kann, hat jemand irgendwelche Vorschläge?

BEARBEITEN: Ich kann das Touchpad verwenden, wenn ich es im BIOS von "Erweitert" auf "Einfach" ändere. Dies ist jedoch keine gute Lösung, da das Scrollen und Tippen nicht so funktioniert.

7
HaSte

Ich hatte das gleiche Problem (Trackpad funktioniert nach dem Login nicht mehr). Auf meinem Asus SonicMaster-Laptop wurde das Problem durch Drücken von Fn-F9 behoben (es war anscheinend deaktiviert und Fn-F9 hat es wieder aktiviert).

2
lili von shtupp

Überprüfen Sie mit den Einstellungen in synclient

Sie können die Einstellungen wie folgt ändern: synclient 'TapButton1=1'

Wenn Sie synclient in das Terminal eingeben und die Eingabetaste drücken, werden Sie aufgefordert, xserver-xorg-input-synaptics zu installieren, indem Sie Sudo apt-get install xserver-xorg-input-synaptics eingeben und die Eingabetaste drücken. Dies sollte das Problem beheben, da Sie sonst manuell Werte für synclient-Befehle für die Touchpad-Bewegung festlegen und diese Befehle zur Liste der Startprogramme hinzufügen müssen.

Ich benutze momentan elementares OS juno und es gab mir kein Problem, aber ich hatte ein ähnliches Problem mit Ubuntu 16.04, bei dem das Tippen mit zwei Fingern nicht funktioniert. synclient hat mir geholfen, das Problem zu beheben.

Bitte markieren Sie die Antwort als richtig, wenn sie Ihr Problem löst.

0

Ich habe genau das gleiche Problem auf einem Dell-Breitengrad. Auch beim Dual-Boot mit Windows. Aber ich bin nicht sicher, wie das zusammenhängt.

Wie auch immer, ich bin normalerweise in der Lage, das Touchpad zum Laufen zu bringen, indem ich zu tty5 wechsle Ctrl + Alt + F5 und dann zurück zu tty7 Ctrl + Alt + F7

Ich würde jedoch auch eine Lösung vorziehen, die das Einfrieren des Touchpads von vornherein verhindert.

0
Jakob Møller