it-swarm.com.de

Wann sollte ein Dropdown verwendet werden?

Ich arbeite am Design für eine große Lebensmitteleinkaufskette, die einen Wettbewerb veranstaltet. Eine der Anforderungen war, dass Benutzer online oder in den Geschäften für ihren Lieblingsartikel abstimmen können. Mein ursprünglicher Entwurf war es, so etwas bereitzustellen, um die Abstimmungsoptionen zu zeigen

enter image description here

Es wurde eine Rückmeldung gegeben, dass es besser sein könnte, stattdessen ein Dropdown-Menü zu verwenden, anstatt die Geschäfte anzuzeigen. Ich bin kein Fan des Vorschlags, da ich nicht denke, dass dies ein wirksamer Fall für die Verwendung eines Dropdowns ist. Dropdowns sollten nur verwendet werden, wenn Sie einzelne Werte angeben, und nicht solche Fälle, die viele Informationen wie den Standort des Geschäfts und Fotos.

Meine Frage ist also, in welchen Anwendungsfällen können wir Dropdowns verwenden und ob sie in dem oben genannten Fall anwendbar wären

Bearbeiten: Ich habe mein Drahtmodell aktualisiert, um den ersten textbasierten Aufruf zum Handeln in einen unverwechselbaren Aufruf zum Handeln umzuwandeln, der auf dem hervorragenden Feedback von Roberto De Vivo basiert

10
Mervin

Wie viele Geschäfte gibt es? (grobe Schätzung). Normalerweise lasse ich es von der Anzahl der Auswahlmöglichkeiten und den Informationen abhängen, die bereitgestellt werden müssen, um diese Auswahl zu treffen.

Wenn ich weniger als 4 Elemente habe, wird kein Dropdown-Menü verwendet, da dies die Scanbarkeit/Lesbarkeit der Auswahl aufgrund mangelnder Übersicht verringert.

Wenn es mehr Elemente gibt, neige ich dazu, verschiedene Faktoren abzuwägen: Kontext der Elemente, Scrollen in großen Listen (was den Seitenfluss unterbricht) und auch unklare Sortierung können ein Problem in Bezug auf die Benutzerfreundlichkeit sein. Wenn Sie alles zusammenzählen, wird dies die Erfahrung verringern, was meiner Meinung nach in diesen Fällen von entscheidender Bedeutung ist. Lassen Sie mich sagen, dass Dropdowns nicht viel gewinnen;)

Ich würde mit Ihrer ursprünglichen Option gehen.

3
Roberto De Vivo

Ok, jetzt macht das aktualisierte Modell es klarer :)

Das Folgende könnte ein gutes Argument gegen eine Dropdrown- oder Combobox sein (was eigentlich der Standardbegriff für dieses Interaktionsgerät ist, wurde nie herausgefunden g)

Nielson/Pearce schreiben in "Eye Tracking Usability" über das Phänomen der Eingabefelddominanz, das sie während ihrer Studien beobachtet haben. Ich erinnere mich sehr gut daran, weil ich das gleiche Verhalten in meiner eigenen Eye-Tracking-Studie für meinen Bachelor beobachtet habe. Um es kurz zu machen: Es scheint nichts Dominanteres zu geben als irgendein Eingabefeld auf einer Seite. Selbst wenn Sie oben "Nicht auf das Eingabefeld schauen" schreiben, werden Sie meistens feststellen, dass die Leute zuerst auf das Eingabefeld und dann auf alles um es herum schauen.

So stellen Sie die Verbindung zu Ihrem Problem her: Wenn Sie ein Dropdown-Menü bereitstellen, können die Benutzer möglicherweise nicht mehr online abstimmen, da sie stattdessen mit dem Dropdown-Menü interagieren. Dies ist nur für ... nun, was eigentlich? Adressen der fünf (!) Geschäfte anzeigen? IMHO ist dies nicht einmal die beste Vorgehensweise, da Ihr derzeitiges Modell das Scannen der Adressen viel schneller und mit weniger Interaktion als über ein Dropdown-Menü ermöglicht. Und die Adresse ist auf einen Blick vollständig dargestellt. Die einzige erforderliche Interaktion besteht darin, diese Liste zu öffnen. über einen Maushover, denke ich? In diesem Fall würde ich ein wenig an der Formulierung arbeiten, um zu verdeutlichen, dass Sie den Mauszeiger bewegen müssen (oder noch mehr "unter dem Schwellenwert", wie wenn Sie ihn als Link darstellen, und sobald der Benutzer darüber schwebt, wird die Liste bereits angezeigt).

Es tut mir leid, dass ich das Buch nicht genau zitiert habe, ich habe es nicht. Ich habe es gelesen, als ich an meiner Studie gearbeitet habe, daher weiß ich nicht, auf welcher Seite das Phänomen beschrieben wird.

Bearbeiten

Noch ein Argument gegen Dropdown: Welche Elemente sollte das Dropdown enthalten? Die Namen der fünf Geschäfte? Der Benutzer muss also zuerst ein Geschäft auswählen und dann die Adresse sehen, nur um zu erkennen, dass das Geschäft nicht in ihrer Nähe ist, was die Interaktion zu einem Versuch und Irrtum macht.

Hoffe das kann helfen wenn du die HiPPO wieder triffst.

1

Ich stimme Alex zu, dass es nicht offensichtlich ist, wie man die Geschäftsliste verwendet. "Abstimmung in unseren Geschäften" bedeutet, dass der Benutzer über das Online-Formular "in unseren Geschäften abstimmen" kann. Ich bevorzuge es, dem Benutzer mitzuteilen: "Abstimmung über nsere Geschäfte."

Zum Beispiel so etwas:

[Button: Vote Online] oder stimmen Sie persönlich bei einem der [Hyperlink: unsere Geschäfte] ab.

"Unsere Geschäfte" können entweder dazu führen, dass die Geschäftsliste herausspringt, oder den Benutzer zu einer Geschäftsliste führen.

1
Brian

Probieren Sie diese nette jquery-Plugin-Lösung aus, mit der Sie Bilder in ein attraktiv gestaltetes Dropdown-Menü einfügen können:

http://dl.dropbox.com/u/40036711/Images/Plugins/custom-drop-down-with-images.png

schauen Sie sich hier die Beispiele 6, 7, 8 an: http://designwithpc.com/Plugins/ddSlick#?

... ersetzen Sie beispielsweise die sozialen Symbole im Bild unten durch eindeutige Symbole und Adressen für den Standort:

0
Rowe Morehouse