it-swarm.com.de

Wie bekomme ich alle vier Monitore zum Laufen?

Ich habe 4 Monitore auf meinem Desktop-Setup:

  1. ASUS z97-E/usb3.1
  2. NVIDIA GTX 750 ti Grafikkarte
  3. Intel Core i5-4690

Zwei untere Monitore sind an die NVIDIA-Karte angeschlossen. Zwei Top-Monitore sind an die dedizierte Intel-Grafikkarte angeschlossen.

enter image description here

Als ich Ubuntu zum ersten Mal installierte, hatte ich alle vier Monitore, aber es war schrecklich. Die NVIDIA-Bildschirme wiesen viele Risse auf, die ich natürlich auf Treiberprobleme zurückführte. Also habe ich den proprietären Treiber von NVIDIA installiert.

Die Monitore werden erkannt:

enter image description here

Nur nichts anzeigen.

Ich weiß, dass dies 2016 mit Ubuntu möglich sein muss.

Jemand bitte helfen.

EDIT 16.05.2016

Ich habe es geschafft, alle vier Monitore mit xrandr einzuschalten.

Aber es spiegelt eine der Anzeigen und sie sind nicht unabhängig.

Wie behebe ich das?.

3
James Pack

Nach viel Google, Versuch und Irrtum und der Hilfe anderer in diesem Forum konnte ich alle vier Monitore relativ zuverlässig zum Laufen bringen. Zunächst einmal diese Frage war unglaublich hilfreich

Aber es hat mich nicht ganz dorthin gebracht. Anstatt auf nvidia-364 zu aktualisieren, wie die andere Frage besagt, habe ich auf nvidia-367 aktualisiert und neu gestartet.

Nach dem Neustart waren alle Monitore eingeschaltet, aber sie stimmten immer noch nicht. Aber dann konnte ich xrandr verwenden, um die Monitore an der richtigen Stelle neu zu positionieren. Die Manpage für xrandr ist ziemlich gut, wenn Sie dort Hilfe benötigen.

Endlich, was ich dabei gelernt habe: gnome3 scheint mit dem Multi-Monitor-Setup überhaupt nicht gut zurecht zu kommen. Es funktionierte bis zum Login und scheiterte dann fast jedes Mal und fing an, sich schlecht zu benehmen. Auch nach dem Update auf neueste Treiber. Außerdem hat Xubuntu das Multikopf-Setup von Anfang an einigermaßen gut gemeistert. Es ist einfach nicht meine Lieblingsdistribution. Schließlich scheint Ubuntu MATE am einfachsten zu sein, wenn es darum geht, das Setup zu beenden.

enter image description here

0
James Pack