it-swarm.com.de

Identifizieren Sie den Modulnamen für die Blacklist

Jeder weiß, dass jedes Kernelmodul über die Zeile GRUB auf die schwarze Liste gesetzt werden kann:

$ module_name.blacklist=yes

Allerdings kennt nicht jeder den genauen Namen des Moduls auf der Blacklist. Und das ist das eigentliche Problem! Wie kann man es identifizieren?

Zum Beispiel sehe ich beim Laden von GRUB:

rtlwifi firmware not available

das ist völlig nutzlos für die Identifizierung. Weder

rtlwifi.blacklist=yes

noch irgendwelche anderen Varianten funktionierten. Wie finde ich den Namen heraus?

Das gleiche gilt für den Bluetooth-Adapter. Es wirft:

 [ 9.366503] Bluethooth: hci0: Failed to load rtl_bt/rtl8821a_fw.bin

Natürlich hat rtl_bt/rt18821a_fw.blacklist=yes nicht funktioniert.

$ lsmod | grep rtl 
rtl8821ae             233472  0
btcoexist             131072  1 rtl8821ae
rtl_pci                32768  1 rtl8821ae
btrtl                  16384  1 btusb
bluetooth             548864  5 btrtl,btintel,btbcm,btusb
rtlwifi                77824  3 rtl_pci,btcoexist,rtl8821ae
mac80211              778240  3 rtl_pci,rtlwifi,rtl8821ae
cfg80211              622592  2 mac80211,rtlwifi

Irgendwelche Vorschläge?

UPDATE: Was betrifft rtlwifi Fehler lspci -v nur im Folgenden aufgeführt

Network controller: Realtek Semiconductor Co., Ltd. RTL8821AE 802.11ac PCIe Wireless Network Adapter
Subsystem: ASUSTeK Computer Inc. RTL8821AE 802.11ac PCIe Wireless Network Adapter
Flags: bus master, fast devsel, latency 0, IRQ 29
I/O ports at e000 [size=256]
Memory at f7d00000 (64-bit, non-prefetchable) [size=16K]
Capabilities: [40] Power Management version 3
Capabilities: [50] MSI: Enable+ Count=1/1 Maskable- 64bit+
Capabilities: [70] Express Endpoint, MSI 00
Capabilities: [100] Advanced Error Reporting
Capabilities: [140] Device Serial Number 00-e0-4c-ff-fe-87-2b-01
Capabilities: [150] Latency Tolerance Reporting
Capabilities: [158] L1 PM Substates
Kernel driver in use: rtl8821ae
Kernel modules: rtl8821ae

Und der Name rtl8821ae war bereits auf meiner schwarzen Liste, ohne Ergebnis, also scheint es no-go zu sein.

Was betrifft Bluethooth: hci0-Fehler , lspciaufgelistet keine Bluetooth-Module oder nichts Ähnliches zu rtl_bt, vielleicht weil Bluetooth-Adapter ist kein PCI-Gerät.

3
Suncatcher

Sie können booten, ohne den Treiber auf eine schwarze Liste zu setzen, und dann mit lspci -v die Informationen zur Hardware und zum zugehörigen Kerneltreiber und Modul anzeigen. Der Abschnitt Kernel Modules: sollte den Modulnamen anzeigen, den Sie auf die Blacklist setzen müssen (höchstwahrscheinlich)

Beispielausgabe:

00:01.3 Bridge: Intel Corporation 82371AB/EB/MB PIIX4 ACPI (rev 03)
    Subsystem: Red Hat, Inc Qemu virtual machine
    Flags: medium devsel, IRQ 9
    Kernel driver in use: piix4_smbus
    Kernel modules: i2c_piix4

Der Modulname im obigen Beispiel ist i2c_piix4

Lassen Sie mich wissen, ob das funktioniert. Quelle dieser Informationen ist https://askubuntu.com/a/110343/1421

1
Fahad Yousuf