it-swarm.com.de

HDMI wird nach der Installation der Treiber als "nicht angeschlossen" erkannt

Also erkläre ich zunächst meine Situation.

Ich habe meine aktuelle Installation bereits seit einiger Zeit (obwohl ich von 14.04 auf 16.04 aufgerüstet habe) und der Computer, den ich verwendet habe, ist ein billiger, den ich vor ein paar Jahren gekauft habe und auf den ich Lubuntu geschlagen habe. Es kommt jedoch mit einer integrierten AMD-GPU, für die ich den Treiber nie installiert habe. Dies hatte zur Folge, dass OpenGL vollständig abgeschaltet war, was mich nicht genug störte, um mir die Mühe zu machen, einen Treiber für OpenGL zu installieren. Bis bestimmte Software, die ich benutze, OpenGL benutzt hat.

Nun, vor ein paar Stunden habe ich mich entschlossen, den proprietären fglrx-Treiber auf der AMD-Website zu installieren.

Als erstes fiel mir auf, dass OpenGL-Inhalte jetzt funktionieren.

Zweitens ist mir aufgefallen, dass dies nicht der Fall ist. PulseAudio listet es als "HDMI/DisplayPort (nicht angeschlossen)" auf, obwohl das Video immer noch auf meinem Bildschirm angezeigt wird.

Ich habe versucht, mithilfe von Google eine Lösung für mein Problem zu finden, aber bei mir scheint nichts zu funktionieren. Bevor ich verrückt werde, habe ich mich entschlossen, die Community zu fragen.

Weitere Informationen:

  • Ich verwende PulseAudio, um meinen Sound zu verwalten, meistens, weil Alsa meinen HDMI-Sound noch nicht einmal zu erkennen schien und weil meine Tastenkombinationen zum Anpassen von Audio aus irgendeinem Grund nicht funktionierten. Ich habe versucht, PulseAudio erneut zu installieren, ohne Erfolg.

  • Etwas, das ich bereits während meiner Suche ausprobiert habe (wie einige Leute anscheinend vorgeschlagen haben), war das Bearbeiten von/etc/default/grub und das Ändern der Zeile GRUB_CMDLINE_LINUX_DEFAULT="quiet splash" in GRUB_CMDLINE_LINUX_DEFAULT="quiet splash radeon.audio=1". Auch nach dem Neustart gibt es keine Änderung.

  • Ich habe auch versucht, meinen Benutzer zu verschiedenen Gruppen wie "Audio", "Video" usw. hinzuzufügen, da dieser Vorschlag auch bei einigen Suchvorgängen auftauchte. Keine Änderung.

persönlich behauptet, sie hätten einfach das Profil für ihre Geräte auf "eingesteckt" geändert, aber ich sehe keine Möglichkeit, dies zu tun, vorausgesetzt, ich kann es überhaupt.

Wenn jemand eine Lösung hat, bin ich ganz Ohr.

Bearbeiten: Am Ende habe ich auf die von Ubuntu bereitgestellten "Open Source" -Treiber zurückgegriffen, aber aus irgendeinem Grund habe ich immer noch das gleiche Problem. In PulseAudio wird weiterhin "HDMI/DisplayPort (nicht angeschlossen)" angezeigt, obwohl das HDMI-Video einwandfrei funktioniert.

6
TUSF

Dankeschön !

pacmd set-card-profile 0 output:hdmi-stereo löst das Problem meistens

wenn nicht,

CtrlAltF1

dann

CtrlAltF7

löst es.

5
Laloi

Sie können dies nicht für die Standardklangeigenschaften tun, die Sie für pauvcontrol benötigen

Sudo apt-get install pavucontrol
pavucontrol

gehen Sie zur Registerkarte Konfiguration

finden Sie Ihr Gerät

wähle ein Profil, das eingesteckt ist.

aktualisiert: Tippfehler in Pavucontrol behoben

3
Amias

Hatte genau das gleiche mit einer alten Radeon 6900 Serie.

So zeigen Sie Informationen zu pulseaudio-Geräten an:

pacmd listenkarten

Suchen Sie nach der Karte INDEX und darunter PROFILE. Zum Beispiel hatte ich:

2 card(s) available. ****index: 0**** name: <alsa_card.pci-0000_01_00.1> driver: <module-alsa-card.c> owner module: 6 properties: alsa.card = "1" alsa.card_name = "HDA ATI HDMI" ... profiles: ****output:hdmi-stereo****: Digital Stereo (HDMI) Output (priority 5400, available: unknown)

Diese Informationsbits werden dann verwendet, um das Ausgabeprofil festzulegen:

pacmd set-card-profile 0 ausgang: hdmi-stereo

Beachten Sie, dass die eingestellten Kartenprofilparameter der Kartenindex ('0') und der Ausgang ('hdmi-stereo') sind.

Danach hat es einfach geklappt.

Die Warteschlangen kamen hauptsächlich von hier: https://devtalk.nvidia.com/default/topic/528470/linux/pulseaudio-reportss-hdmi-audio-is-unplugged-from-the-nvidia -mcp79-device/

3
Robert Powers

ctrl+alt+f1 & ctrl+alt+f7

Ich habe das gleiche Problem, jedes Mal, wenn ich das System ausschalte und es aufwecke, sagt pulseaduio, dass HDMI nicht angeschlossen ist.
Ich mache Folgendes:
ctrl+alt+f1
, um zum Terminal-Login zu gelangen
dann
ctrl+alt+f7
, um zur GUI zurückzukehren
jetzt sagt pulseaudio, dass HDMI eingesteckt ist (unter Ausgabegeräten)

2
Albert s

Ich versuche dir zu helfen. Es hört sich so an, als ob Ihr HDMI funktioniert, aber versuchen Sie dies, wenn Sie es noch nicht getan haben.

  1. Stecken Sie zuerst Ihr HDMI-Kabel ein.

  2. Gehen Sie zu Einstellungen und klicken Sie auf Anzeigen.

    Displays

3.Klicken Sie nun auf Mirror Displays.

  1. Klicken Sie abschließend auf Übernehmen.

Das macht es für das Video. Jetzt möchten Sie das Audio so einstellen, dass Sie es von Ihrem Fernseher hören.

  1. Klicken Sie auf den Lautstärkeregler in der oberen rechten Ecke des Monitors.

volume

  1. Scrollen Sie nun nach unten zu Soundeinstellungen. Sie sollten diesen Bildschirm sehen: Sound_Settings

  2. Klicken Sie in Ihren Soundeinstellungen auf das HDMI-Menü und schon kann es losgehen.

Ich hoffe das hilft.

1
BJsgoodlife