it-swarm.com.de

GPU ist aus dem Bus gefallen (Nvidia)

Ich habe kürzlich einen Beitrag verfasst, weil ich meine NVIDIA-GPU nicht zum Laufen bringen konnte. Dies ist der Beitrag: Link zu meinem anderen Beitrag . Ich habe meine GPU jetzt zum Laufen gebracht (über die NVIDIA X-Servereinstellungen). Dies sind meine Angaben:

ubuntu-Version: 16.04.1

GPU: NVIDIA Corporation GM108M [GeForce 840M]

Aber jedes Mal, wenn ich meinen Laptop anhalte und neu starte, wird ein schwarzer Bildschirm mit der folgenden Fehlermeldung angezeigt:

[ 5107.273042] usbhid 2-3:1.0: suspend error -5  
[ 5107.644336] NVRM: Xid (PCI:0000:03:00): 79, GPU has fallen off the bus.)  
[ 5107.644336] 

Die einzige Lösung besteht darin, meinen Laptop mit dem Netzschalter vollständig neu zu starten.

--- Zusatzinformation ---

+-----------------------------------------------------------------------------+
| NVIDIA-SMI 375.26                 Driver Version: 375.26                    |
|-------------------------------+----------------------+----------------------+
| GPU  Name        Persistence-M| Bus-Id        Disp.A | Volatile Uncorr. ECC |
| Fan  Temp  Perf  Pwr:Usage/Cap|         Memory-Usage | GPU-Util  Compute M. |
|===============================+======================+======================|
|   0  GeForce 840M        Off  | 0000:03:00.0     Off |                  N/A |
| N/A   47C    P0    N/A /  N/A |    242MiB /  2002MiB |     24%      Default |
+-------------------------------+----------------------+----------------------+

+-----------------------------------------------------------------------------+
| Processes:                                                       GPU Memory |
|  GPU       PID  Type  Process name                               Usage      |
|=============================================================================|
|    0      1409    G   /usr/lib/xorg/Xorg                             149MiB |
|    0      2471    G   compiz                                          92MiB |
|    0      2774    G   /usr/lib/firefox/firefox                         1MiB |
+-----------------------------------------------------------------------------+

Das passiert also nur, wenn sich mein Laptop in den Sleep-/Suspend-Modus versetzt (das habe ich jetzt deaktiviert, damit er nicht mehr in den Sleep-/Suspend-Modus geht). Das Einschalten meines Laptops hat damit keine Probleme. Das habe ich auch noch nie erlebt. Ich habe auch wieder zu meiner Intel-GPU gewechselt, um zu testen, ob es immer noch auftritt, aber nicht. Also hat es was mit meiner Nvidia GPU zu tun.

3
Enforcerke

Ich hatte genau das gleiche Problem und löste es, indem ich die Grafikkarte in den dauerhaften Modus versetzte:

$ Sudo nvidia-smi -pm 1

Ich weiß nicht, was das wirklich macht, aber es scheint, dass es für mich funktioniert.

Ich habe die Lösung im nächsten Forum gefunden: https://bbs.archlinux.org/viewtopic.php?id=145527

2
Oier Saizar

Versuchen Sie beim nächsten Mal, sich über SSH anzumelden, um Ihren Computer anzuhalten/neu zu starten. Ein anderes Verfahren wäre, Magic + R zu drücken, um die Tastatur von X zu lösen und Strg + Alt + Entf zu drücken.

Ich habe das gleiche Problem mit dieser Treiberversion. Probieren Sie das Ubuntu-Treiberpaket aus!

1
Tim Ritberg

Da ich unter Ubuntu 18.04 das gleiche Problem habe, verwende ich nvidia-prime für die Grafikumschaltung, wobei nvidia-driver-396 (.24) installiert ist. Dieses Problem tritt nur auf, wenn auf der dedizierten Karte Folgendes ausgeführt wird:

Sudo prime-select nvidia

Bei der Wiederherstellung nach dem Suspend blinkt der Desktop auf und es erscheinen die oben genannten schwarzen Bildschirme mit der gleichen Fehlermeldung.

Hardware (Dell Inspiron 7559): Nvidia GTX 960m Intel i7-6700HQ

Wort um:

Ein Fix, der für mich funktionierte, war das Löschen der Standard-Swap-Datei, die während der Installation erstellt wurde, und das Erstellen einer dedizierten Swap-Partition. Denken Sie natürlich daran, fstab hinzuzufügen und grub mit resume = "UUID" direkt auf die Partition zu übertragen.

0
Craig

Ich fand heraus, dass Ubuntu 18.04 eine Option für die Verwendung von Ubuntu auf Wayland bietet, von der ich erfuhr, dass es eine Alternative zum x-Server ist. Ich habe mich mit der Option Ubuntu on Wayland im Anmeldebildschirm angemeldet:

the login screen

Jetzt kann ich die Suspend-Option problemlos verwenden.

0