it-swarm.com.de

Druckertreiber - ps, pcl, pxl, welcher zur Auswahl?

Bei der Arbeit haben wir einen Canon C5045i-Drucker, für den Canon drei PPD-Dateien bereitstellt: ps, pcl und pxl.

Gibt es jemanden, der den anderen vorzuziehen ist? Gibt es einen Unterschied zwischen den drei?

9
Victor P.

PostScript und PCL sind die am häufigsten verwendeten Seitenbeschreibungssprachen, dh die für Drucker verständliche Sprache auf niedriger Ebene. PCL gibt es in verschiedenen Versionen (siehe http://en.wikipedia.org/wiki/Printer_Command_Language ), wobei PXL PCL-XL oder PCL6 (Enhanced) die neueste und beste Version ist. Die meisten Drucker unterstützen nur PostScript oder PCL (eine bestimmte oder mehrere Versionen davon). Entsprechend den Spezifikationen scheint Ihr Druckermodell sowohl PostScript als auch PCL6 und 5c zu unterstützen.

Im Allgemeinen sollten Sie den PostScript-Treiber verwenden, wenn Ihr Drucker dies unterstützt, da dies zu einer maximalen Ausgabequalität führt. Der PXL- oder pcl6-Treiber kann als Alternative zu PostScript verwendet werden, wenn der Drucker Probleme im PostScript-Modus hat, z. B. Interpreter-Fehler oder wenig Arbeitsspeicher. Der PCL (5c) -Treiber wird Ihnen wahrscheinlich keinen zusätzlichen Vorteil bringen (möglicherweise ist die PXL nur s/w und die PCL für Farbe, abhängig von den Informationen in den ppds und davon, wie gut Ihr Drucker PCL6 unterstützt).

Der "beste" Treiber hängt wirklich davon ab, was Sie von ihm erwarten: Geschwindigkeit oder maximale Ausgabequalität und auch von der verwendeten Eingabe (s/w oder Farbe und Text/Strichzeichnung oder Foto). Es könnte sein, dass die PXL nur für s/w-Text geeignet ist, während das PostScript eine bessere Ausgabequalität für farbige Fotos bietet. Machen Sie einfach einen kleinen Test, um dies herauszufinden, oder verwenden Sie beide für verschiedene Zwecke.

9
padv

Ich habe den gleichen Canon C5045i-Typ und der _PCL6-PCL5e-PostScript-UFRII_v21.30_INF_x64-UFRII_v21.30_Setup_x64_ Installer v21.30 funktioniert bei mir nicht.

Als ich den Canon PCL6-Druckertreiber (v2.00) ausprobierte, funktionierte der Drucker einwandfrei, wurde jedoch nur in Schwarz gedruckt.

Danach habe ich UFRII_XPS_V200_Win_uk_EN_02 (einen XPS-Treiber) v.600 gefunden und es funktioniert einwandfrei, jetzt kann ich in Farbe drucken.

1