it-swarm.com.de

16.04 ALSA / Radeon R9 380 HDMI Audio

Ich habe kürzlich ein Upgrade von Ubuntu Studio 15.10 auf 16.04 durchgeführt und die Audioausgabe über den HDMI-Anschluss meiner GPU scheint überhaupt nicht mehr zu funktionieren.

Die Ausgabe von alsa-info.sh finden Sie hier, wozu unter anderem aplay -l gehört. http://Pastebin.ca/3584748

Die Ausgabe von der Onboard-Soundkarte (Karte 0) und meinem USB-Audio-Interface (Karte 1) scheint einwandfrei zu funktionieren. Ich habe keine Eingabe versucht.

Ich habe fglrx/Catalyst verwendet und mich gefragt, ob die Umstellung auf die Open-Source-Treiber (AMDGPU) der Schuldige ist, aber ich dachte, ich würde hier nachfragen, ob jemand es sicher weiß oder einen Konfigurationsfehler entdecken kann. (Hoffnungsvoll)

Und hier ist die relevante Ausgabe von lspci -vvnn:

00:1f.3 Audio device [0403]: Intel Corporation Sunrise Point-H HD Audio [8086:a170] (rev 31)
        Subsystem: Gigabyte Technology Co., Ltd Sunrise Point-H HD Audio [1458:a182]
        Control: I/O- Mem+ BusMaster+ SpecCycle- MemWINV- VGASnoop- ParErr- Stepping- SERR- FastB2B- DisINTx+
        Status: Cap+ 66MHz- UDF- FastB2B- ParErr- DEVSEL=fast >TAbort- <TAbort- <MAbort- >SERR- <PERR- INTx-
        Latency: 32
        Interrupt: pin A routed to IRQ 139
        Region 0: Memory at dff20000 (64-bit, non-prefetchable) [size=16K]
        Region 4: Memory at dff00000 (64-bit, non-prefetchable) [size=64K]
        Capabilities: <access denied>
        Kernel driver in use: snd_hda_intel
        Kernel modules: snd_hda_intel

01:00.1 Audio device [0403]: Advanced Micro Devices, Inc. [AMD/ATI] Tonga HDMI Audio [Radeon R9 285/380] [1002:aad8]
        Subsystem: Tul Corporation / PowerColor Tonga HDMI Audio [Radeon R9 285/380] [148c:aad8]
        Control: I/O+ Mem+ BusMaster+ SpecCycle- MemWINV- VGASnoop- ParErr- Stepping- SERR- FastB2B- DisINTx+
        Status: Cap+ 66MHz- UDF- FastB2B- ParErr- DEVSEL=fast >TAbort- <TAbort- <MAbort- >SERR- <PERR- INTx-
        Latency: 0
        Interrupt: pin B routed to IRQ 138
        Region 0: Memory at dfe60000 (64-bit, non-prefetchable) [size=16K]
        Capabilities: <access denied>
        Kernel driver in use: snd_hda_intel
        Kernel modules: snd_hda_intel

ETA: (4/27) Ich habe versucht, mit speaker-test -Dhw:3,3 -c2 -r48000 Sound direkt an das Ding zu senden, ohne Erfolg. Ich habe auch die anderen Geräte auf der Karte ausprobiert (7 bis 11). Das Abspielen direkt auf dem Onboard-Audiogerät (damals hw:2,0) hat natürlich funktioniert.

Bemerkenswert ist auch die Tatsache, dass pavucontrol anzeigt, dass ein Ton an das Gerät gesendet wird.

ETA: (4/28) Ich habe versucht, zwei verschiedene Livebilder von zwei verschiedenen Distributionen zu booten, um zu sehen, ob ich eine gute Ausgabe von alsa-info.sh bekomme, aber der Ton funktionierte auch nicht bei beiden. Eine davon war Ubuntu 15.10, und ich habe fglrx installiert. Immer noch kein Ton. Ich nehme an, es könnte ein physisches Problem mit der Karte sein, aber es wäre ein erstaunlicher Zufall.

Ich habe Erwähnungen der Moduleigenschaft radeon.audio gesehen. Das radeon Modul ist nicht geladen, amdgpu ist anscheinend das relevante Modul. Ich konnte amdgpu.audio nicht einstellen (das ist eine gültige Eigenschaft und scheint dasselbe zu tun wie das Äquivalent radeon), aber das ist ein anderes Problem, das ich in einer separaten Frage habe. (Hier: / etc/modprobe.d/conf Datei ignoriert )

ETA: (5/01) Ich hatte den Verdacht, und eine andere Person hat bestätigt, ( / etc/modprobe.d/conf-Datei ignoriert ) dass der amdgpu -Treiber einfach nicht ist fähig, Audioausgang für den Chipsatz meiner GPU zu unterstützen. Wenn ich etwas anderes finde, aktualisiere ich die Frage erneut oder beantworte sie.

3
Zalethon

Ich habe gerade AMDGPU-PRO-Treiber (aktuelle Version ist 16.30) installiert und der Ton funktioniert jetzt von meinem Bildschirm mit dem HDMI-Kabel!

$ Sudo lspci | grep VGA

gibt mir

[AMD/ATI] Tonga PRO [Radeon R9 285/380] 
4
Wli