it-swarm.com.de

Laden Sie eine funktionierende lokale Kopie einer Webseite herunter

Ich möchte eine lokale Kopie einer Webseite herunterladen und alle CSS, Bilder, Javascript usw. erhalten.

In früheren Diskussionen (z. B. hier und hier , die beide älter als zwei Jahre sind) wurden im Allgemeinen zwei Vorschläge gemacht: wget -p Und - httrack . Beide Vorschläge schlagen jedoch fehl. Ich würde mich sehr über Hilfe bei der Verwendung eines dieser Tools freuen, um die Aufgabe zu erfüllen. Alternativen sind auch sehr schön.


Option 1: wget -p

wget -p Lädt erfolgreich alle Voraussetzungen der Webseite herunter (CSS, Bilder, JS). Wenn ich jedoch die lokale Kopie in einen Webbrowser lade, kann die Seite die Voraussetzungen nicht laden, da die Pfade zu diesen Voraussetzungen nicht von der Version im Web geändert wurden.

Zum Beispiel:

  • In der HTML-Datei der Seite muss <link rel="stylesheet href="/stylesheets/foo.css" /> Korrigiert werden, um auf den neuen relativen Pfad von foo.css Zu verweisen.
  • In der CSS-Datei muss background-image: url(/images/bar.png) ebenfalls angepasst werden.

Gibt es eine Möglichkeit, wget -p So zu ändern, dass die Pfade korrekt sind?


Option 2: httrack

httrack scheint ein großartiges Tool zum Spiegeln ganzer Websites zu sein, aber mir ist nicht klar, wie ich damit eine lokale Kopie einer einzelnen Seite erstellen kann. In den httrack-Foren wird viel über dieses Thema diskutiert (z. B. hier ), aber niemand scheint eine kugelsichere Lösung zu haben.


Option 3: ein anderes Werkzeug?

Einige Leute haben kostenpflichtige Tools vorgeschlagen, aber ich kann einfach nicht glauben, dass es keine kostenlose Lösung gibt.

Vielen Dank!

196
brahn

wget ist in der Lage, das zu tun, wonach Sie fragen. Probieren Sie einfach Folgendes aus:

wget -p -k http://www.example.com/

Mit -p Erhalten Sie alle erforderlichen Elemente, um die Site korrekt anzuzeigen (CSS, Bilder usw.). Mit -k Werden alle Links geändert (einschließlich der für CSS und Bilder), damit Sie die Seite offline so anzeigen können, wie sie online angezeigt wurde.

Aus den Wget-Dokumenten:

‘-k’
‘--convert-links’
After the download is complete, convert the links in the document to make them
suitable for local viewing. This affects not only the visible hyperlinks, but
any part of the document that links to external content, such as embedded images,
links to style sheets, hyperlinks to non-html content, etc.

Each link will be changed in one of the two ways:

    The links to files that have been downloaded by Wget will be changed to refer
    to the file they point to as a relative link.

    Example: if the downloaded file /foo/doc.html links to /bar/img.gif, also
    downloaded, then the link in doc.html will be modified to point to
    ‘../bar/img.gif’. This kind of transformation works reliably for arbitrary
    combinations of directories.

    The links to files that have not been downloaded by Wget will be changed to
    include Host name and absolute path of the location they point to.

    Example: if the downloaded file /foo/doc.html links to /bar/img.gif (or to
    ../bar/img.gif), then the link in doc.html will be modified to point to
    http://hostname/bar/img.gif. 

Because of this, local browsing works reliably: if a linked file was downloaded,
the link will refer to its local name; if it was not downloaded, the link will
refer to its full Internet address rather than presenting a broken link. The fact
that the former links are converted to relative links ensures that you can move
the downloaded hierarchy to another directory.

Note that only at the end of the download can Wget know which links have been
downloaded. Because of that, the work done by ‘-k’ will be performed at the end
of all the downloads. 
246
serk