it-swarm.com.de

Sollten OpenID-Clients das Hinzufügen von WWW zur Domain akzeptieren?

Ich habe lange Zeit OpenID-Delegation auf meiner Site verwendet:

http://example.org/ delegiert an: http://example.openid-provider.com/, daher habe ich mich bei OpenID-konsumierenden Sites mit dem ersteren als ID angemeldet.

Kürzlich habe ich www. zur kanonischen Domain meiner Site hinzugefügt also http://example.org/ umgeleitet zu http://www.example.org/.

Kann ich mich weiterhin mit http://example.org/ bei vorhandenen OpenID-Konten anmelden?

StackExchange-Sites sagen "Ja". Ich kann beide URLs verwenden.

Mindestens einer erkennt mein bestehendes Konto nicht.

Wer ist "richtig" (per spec ) und kann ich irgendetwas an meinem Ende reparieren?

2
Steve Clay

(Verdammt, ich musste diese Antwort noch einmal eingeben, weil sich das Design der Website geändert und die Frage gesperrt hat. Dies wird sehr frustrierend und verschwendet viel Zeit. Und jetzt, wenn ich versuche, sie einzureichen, erhalte ich ein leeres Web Seite mit der Meldung "Oh Dose rosa Fleisch/Ich überlege, was du sein könntest/Schnauze oder Ohr oder Füße?")

Wie jede Person oder Organisation ihre Systeme einrichtet, ist ihre Wahl. Traditionell ist die dritte Ebene "www." Ermöglicht dem Benutzer den Zugriff auf die Website, wenn die "A" -Einträge im DNS den richtigen Host angeben (und viele Administratoren konfigurieren einen winzigen Webserver auf einem beliebigen Host unter "example.com", um den Benutzer zu "" umzuleiten. www.example.com ", um die Last fernzuhalten).

Heutzutage haben viele Sites einen Server, auf dem mehrere Daemons ausgeführt werden. Daher ist es nicht mehr so ​​wichtig, diese Hosts zu unterscheiden.

1
user5949