it-swarm.com.de

Soll ich das kostenlose DNS-Hosting eines Domainnamens-Registrars oder Host-DNS-Server eines anderen Unternehmens verwenden?

Soll ich den kostenlosen DNS-Hostingdienst meines Domainnamens-Registrars verwenden oder DNS-Server bei einem anderen Unternehmen hosten? (oder beides?)

Welche Vorteile bietet die Verwendung eines vom Domain-Registrar getrennten DNS-Hosting-Unternehmens?

28
Chris W. Rea

Abhängig von den Funktionen des verwendeten Registrars kann es vorteilhaft sein, Ihren DNS an einem anderen Ort zu hosten.

Wenn Sie beispielsweise dynamische DNS-Dienste (DNS-Einträge, die automatisch aktualisiert werden, wenn sich die IP-Adresse eines Ziels ändert) oder Platzhalter-DNS (wobei <anything>.yourdomain.com auf eine bestimmte IP verweist) benötigen, bieten viele Registrare diese Dienste nicht an.

Wenn Sie meiner Erfahrung nach keine besonderen Fähigkeiten benötigen, ist der Unterschied (außerhalb des SLA Ihres Registrars gegenüber dem eines dedizierten DNS-Hosts) größtenteils umstritten.

19
Soleil

Sie sollten Ihr DNS woanders hosten. Dies erspart Ihnen das Hintern, wenn Sie den Registrar wechseln, und ermöglicht es Ihnen, TTLs wie verrückt zu steuern, sodass Sie tatsächlich nahezu 0 Ausfallzeiten für Benutzer haben, wenn Sie das Hosting wechseln usw.

Ich persönlich empfehle DNS Made Easy . Ich bin jetzt seit ungefähr 3 Jahren bei ihnen und sie herrschen (zu ihrem Preis).

10
intlect

Wenn Ihre Site groß genug wird, wenn es ein Problem gibt (oder wenn Ihr Registrar es nicht schafft, wenn es ein Problem gibt), sollten Sie DNS-Server bei einem anderen Unternehmen hosten. Eine, die für solche Dinge bekannt ist.

Andernfalls bleiben Sie beim Hosting-Anbieter.

Hosting-Anbieter (vor allem die preisgünstigen) investieren nicht die gleichen Anstrengungen in DNS wie die Unternehmen, die davon leben. Es ist wie fließendes Wasser, niemand denkt darüber nach, bis es nicht mehr funktioniert.

7
George Stocker

Ich empfehle Leuten, nach ihrem Domain-Registrar zu suchen und diesen auszuwählen, basierend auf der Qualität des DNS-Hosting-Dienstes, die meiner Meinung nach wichtiger ist als die Kosten der Registrierung. Es ist wichtig, einen Anbieter wie GoDaddy auszuwählen, der einen Anycast-DNS-Dienst anbietet.

2

Wie andere bereits gesagt haben, befürworte ich weitgehend selbstverwaltendes DNS für externe Dienste. Ich nutze den ausgezeichneten Service von Afraid.org seit einigen Jahren. Bezahle jetzt für ein Premium-Paket, damit ich auf einigen Domains Unsichtbarkeits-Flags setzen kann, und das nur, weil mir der Service gefällt. Ich denke sogar, dass ich auf die nächste Stufe aufrüsten werde.

Das Einrichten einer neuen Domain ist etwas umständlich (im Gegensatz zum automatischen Erstellen von Datensätzen durch das System meines Registrars, die ich noch ändern müsste). Für einen meiner persönlichen Accounts bei Dreamhost haben sie es viel einfacher gemacht, indem sie alle DNS-Einträge auf einer Seite bereitgestellt haben, damit ich sie kopieren und einfügen kann, nachdem die Domain auf ihrem System aktiv ist.

Alle Nachteile überwiegen bei Geschwindigkeit, Redundanz und Trennung vom eigentlichen Registrar. Ein Registrar, den ich in der Vergangenheit verwendet habe, war für die langsame Aktualisierung von Aufzeichnungen nach Änderungen berüchtigt. afraid.org aktualisiert (wie die meisten anderen Dienste von Drittanbietern) blitzschnell und ich kann auch eine benutzerdefinierte TTL erzwingen. Angst bietet auch einige nerdy und nützliche Dinge wie Fallback-DNS, dynamische Datensätze, AAAA-Datensätze und andere v6-bezogene Güte, Unterstützung für fast jeden Datensatztyp, den Sie sich vorstellen können - mit einer sauberen, intuitiven Oberfläche ... Plus, wenn Sie sich wohlwollend fühlen Sie können auch Domänen im Pool für andere Benutzer freigeben (Sie können Anforderungen an private Domänen annehmen oder ablehnen). Es ist kostenlos zu versuchen, ich empfehle es. Ich finde es ein weitaus besserer Service als DynDNS.com, auf dessen Nutzung einer meiner Kunden jahrelang bestand.

2
Chris Woods

Ein Vorteil der Verwendung von Nameservern des Registrars besteht darin, dass sie sehr stark verteilt sind und die Geschwindigkeit der Suche und der globalen Verbreitung beeinträchtigen können.

Zum Beispiel hosten Godaddy und Enom so viele Domain-Namen, dass die Lebenszeit für neu gekaufte Domains und für DNS-Änderungen SEHR schnell ist.

2
Dan Gayle

Ich halte meine Eier getrennt, da der letzte kleine Hosting-Ort, an dem ich mich registriert habe, keine anderen Tools als eine Telefonnummer zur Verfügung stellte, um Änderungen vorzunehmen.

Sie können sehen, dass es für mich ein großes Problem war, mich vom kleinen Gastgeber zu entfernen.

1
MrChrister