it-swarm.com.de

Kann ein MX-Datensatz, der auf einen Server verweist, auch E-Mails senden?

Ich verwende Google Apps for Business mit meiner Domain für E-Mails.

Ich habe MX Records so konfiguriert, dass sie auf die Mail-Server von Google verweisen. Ich verstehe, warum ich auf diese Weise E-Mails bei Google Mail erhalten kann. Standardmäßig kann ich auch mit derselben Domain antworten.

Wie wird dies nur mithilfe des MX-Datensatzes erreicht? Müsste Google nicht der Server sein, auf dem sich die Domain befindet, oder zumindest die Informationen eines ausgehenden SMTP-Servers in dieser Domain?

4
Adam Thompson

MX-Datensätze haben nichts mit dem Senden von E-Mails zu tun.

Jeder kann E-Mails senden, die scheinbar von Ihrer Domain stammen. DNS-Einträge können jetzt zur Authentifizierung von offiziellen Mail-Senderservern verwendet werden. Die Datensätze dafür sind DKIM- oder SPF-Datensätze. Siehe: https://wordtothewise.com/2012/10/setting-up-dns-for-sending-email/

Google verfügt über Dokumentation zum Einrichten von DKIM mit G Suite (Google Apps): https://support.google.com/a/answer/174124?hl=de

Und zum Einrichten von SPF: https://support.google.com/a/answer/33786

4