it-swarm.com.de

ERR_TIMED_OUT beim Zugriff auf den S3-Bucket über eine benutzerdefinierte Domäne, die Route53 verwendet

Ich habe eine statische Website eingerichtet, indem ich dieser exemplarischen Vorgehensweise folge:

https://docs.aws.Amazon.com/AmazonS3/latest/dev/website-hosting-custom-domain-walkthrough.html

Ich kann die Website über die Bucket-Adresse (example.ca.s3-website-us-east-1.amazonaws.com) aufrufen. Wenn ich jedoch versuche, mit meiner Domain-Adresse (example.ca) auf die Website zuzugreifen, erhalte ich ERR_TIMED_OUT. Ich habe meine Domain von dreamhost gekauft und die Nameserver bereits in die von Route53 angezeigten Nameserver geändert. Ich habe eine whois-Abfrage meiner Domain durchgeführt und es wird nur bestätigt, dass die Nameserver richtig eingestellt sind. Ich frage mich, was das Problem sein kann und wie ich es lösen kann. Ich habe die Aufzeichnungen NS und A in Route53 mehrmals überprüft, und sie folgen den Anweisungen. Kann das Problem daran liegen, dass meine Domain eine .ca-Domain ist?

4
Ali Alavi

Es stellte sich heraus, dass HSTS-Header vom vorherigen Hosting bereitgestellt wurden. HSTS hat alle HTTP-Anforderungen auf example.ca gesetzt, um sie vor dem Senden intern an HTTPS umzuleiten.

Da HTTPS für die benutzerdefinierte Domäne noch nicht für den S3-Bucket konfiguriert wurde, trat bei der HTTPS-Anforderung eine Zeitüberschreitung auf. Beachten Sie Folgendes: S3 unterstützt benutzerdefinierte Domain-HTTPS nicht direkt, nur über CloudFront .

Die Lösung für dieses Problem während der Entwicklung besteht darin, den HSTS-Cache des Browsers für example.ca in den Einstellungen zu löschen. Wenn die neue Website veröffentlicht wird, muss sie jedoch über HTTPS bereitgestellt werden, damit Besucher, bei denen HSTS bereits in ihrem Browser zwischengespeichert ist, die Website weiterhin laden können. Die einzige Lösung besteht darin, CloudFront oder einen anderen Reverse Proxy/CDN (wie CloudFlare) zum Verwalten des HTTPS-Zertifikats der benutzerdefinierten Domäne zu verwenden.