it-swarm.com.de

Ist es möglich, einen Monitor über den Computer ein- oder auszuschalten?

Ich habe mich gefragt, ob es möglich ist, ein Display über einen über HDMI angeschlossenen Computer ein- und auszuschalten. Lassen Sie mich erklären :

Ich möchte, dass mein Computer meine Monitore ausschaltet (nicht im Standby-Modus), wenn ich sie länger als 15 Minuten nicht benutze (keine Tastatur-/Mauseingabe), und sie wieder einschaltet, wenn eine solche Eingabe eingeht. Meine Monitore sind über HDMI angeschlossen, daher habe ich mich gefragt, ob die CEC-Funktionalität mit einem Computer verwendet werden kann. Wenn es möglich ist, gibt es dann eine Hardware-Anforderung?

Mein Punkt ist, dass ich oft eine Pause von meinem Computer mache, aber vergesse, die Bildschirme auszuschalten, und ich würde es vorziehen, die Bildschirme vollständig auszuschalten, anstatt sie in den Standby-Modus zu versetzen

Danke vielmals

32
3rgo

Ich möchte, dass mein Computer meine Monitore ausschaltet (nicht im Standby-Modus), wenn ich sie länger als 15 Minuten nicht benutze (keine Tastatur-/Mauseingabe), und sie wieder einschaltet, wenn eine solche Eingabe eingeht.

Was Sie wollen, ist genau das, was Sie vermeiden wollen.

Wenn der Monitor tatsächlich vollständig ausgeschaltet ist, kann er über ein Signal am Videokabel nicht wieder eingeschaltet werden. Damit es sich so einschalten kann, muss im Monitor eine Art Stromkreis vorhanden sein , der eingeschaltet und aktiv bleibt, um auf das Signal zu achten. Monitore haben bereits eine solche Schaltung, aber das Ausschalten schaltet diese Schaltung ebenfalls aus.

Um diesen Stromkreis zu nutzen, müssen Sie etwas Strom auf dem Monitor belassen, und genau das macht der Standby-Modus: Er schaltet das Display (und die Lautsprecher und alles andere) aus, während dieser eine kleine Stromkreis aktiv bleibt.

Bei den meisten modernen Monitoren gibt es im Wesentlichen keinen Unterschied zwischen dem Standby-Modus und dem vollständigen Ausschalten, außer einem winzigen Spannungsrinnsal in diesem Stromkreis und der LED an der Vorderseite.

Ich muss für Elektrizität bezahlen, damit wir die Elektrizität immer so wenig wie möglich verbrauchen. Ich lasse sie jedoch im Standby-Modus, wenn ich den Computer benutze, und muss eine Weile zurücktreten (ich schalte beide aus, wenn ich fertig bin für den Tag).

Anstatt den Monitor 15 Minuten lang eingeschaltet zu lassen, ist es am besten, das zu tun, was ich tue, und es sich einfach zur Gewohnheit zu machen, den Monitor entweder auszuschalten, wenn Sie aufstehen, um einen Schritt zurückzutreten, oder ihn manuell in den Standby-Modus zu versetzen . Was ich tue, ist, das AutoHotkeySkript unten zu verwenden (kann zu einer ausführbaren Datei kompiliert werden, die auf Wunsch im Hintergrund ausgeführt wird), um mich drücken zu lassen ⊞ Win+M den Monitor zu schlafen, wenn ich aufstehe. Andere Optionen sind die Verwendung eines Shortcut oder Programm , die Verwendung eines Skript oder Programm , um dies mit einem Mauszeiger zu tun Hot-Corner, oder sogar nur die Zeitüberschreitung von 15 Minuten auf fünf oder so zu reduzieren.


;Monitor Standby Hotkey
;⊞ Win + M puts monitor in standby
#m::
  Sleep 1000 ; Pause for 1sec to prevent un-sleeping when key released

  SendMessage, 0x112, 0xF170, 2,, Program Manager
  ; 0x112 is WM_SYSCOMMAND, 0xF170 is SC_MONITORPOWER
  ; Use  1 in place of 2 to activate the monitor's low-power mode
  ; Use -1 in place of 2 to turn the monitor on
return
53
Synetech

Die HDMI-CEC-Spezifikation , mit der über HDMI angeschlossene Geräte als eingeschränkte Fernbedienung für alle anderen angeschlossenen CEC-fähigen Geräte verwendet werden können, definiert den Befehl System Standby, der es der "Fernbedienung" ermöglichen würde, das Ziel in den Standby-Modus zu versetzen.

Dies kommt dem, was Sie vorhaben, am nächsten, von dem ich weiß. Es ist erforderlich, dass das HDMI-Zielgerät (Ihr Monitor) für CEC verkabelt ist (dies ist obligatorisch gemäß der Spezifikation ) und dass das Gerät CEC im Allgemeinen und implementiert dieser Befehl speziell (was völlig optional und noch nicht sehr verbreitet ist). Es ist ziemlich unwahrscheinlich, dass Ihr Monitor CEC implementiert, es ist jedoch möglich, dies anhand des Handbuchs oder der veröffentlichten Spezifikation zu bestätigen, oder es ist einfacher, ein Gerät über HDMI anzuschließen, das CEC-Befehle sendet und zu überprüfen, ob Ihr Monitor reagiert.

11
Anthony

Ja, aber das solltest du nicht. Ich denke, Synetech fasst es gut zusammen, aber wenn Sie müssen:

Wie genau hängt vom Bildschirm ab, aber wenn er einen IR-Empfänger hat, können Sie einen IR-Blaster an Ihren PC anschließen, um das Ausschalten zu signalisieren (obwohl Synetech darauf hinwies, dass der Strom immer noch gezogen wird, wenn der IR funktioniert).

Alternativ können Sie ein Arduino oder ein ähnliches Gerät verwenden, um den Monitor tatsächlich auszuschalten. Dies würde einige Arbeit und einige DIY-Fähigkeiten erfordern - aber es ist sicherlich eine Möglichkeit.

9
zeel

Kurz gesagt, nein, das können Sie nicht. Nicht auf einem Desktop. Die Leistung des Monitors ist unabhängig von jeglicher Kommunikation von der CPU.

Ich gebe zu, es wäre ein nettes Feature.

7
Sickest

Meine UPS erledigt das für mich. Wenn der Computer in den Energiesparmodus wechselt, wird der Monitor nicht mehr mit Strom versorgt. Mir ist jedoch nicht klar, ob Sie auch möchten, dass Ihr Computer in den Ruhezustand versetzt wird.

4
DenverJT

Lassen Sie mich diese Frage im Zusammenhang mit Linux ansprechen. Ich bin der Autor von ddcutil einem Linux-Befehlszeilenprogramm zur Steuerung der Monitoreinstellungen.

Die Antwort ist ... es kommt darauf an.

Jeder neuere Monitor implementiert eine Teilmenge des Monitor Control Command Set (MCCS), der eine Reihe von Funktionen des Virtual Control Panel (VCP) festlegt. Eigenschaften. Dieser Befehlssatz wird fast immer über den I2C-Bus unter Verwendung des DDC/CI-Protokolls übertragen. Die VCP-Funktion xd6 (Power Mode) definiert ein Argument x05 zum Ausschalten der Anzeige. WENN Ihr Monitor die Funktion xd6 implementiert und x05 als Argument akzeptiert, können Sie die Anzeige ausschalten. Meistens wird dies möglich sein.

Das Wiedereinschalten ist eine andere Sache. Nach dem Ausschalten kann mein HP2475 mit einem der anderen x60-Argumente wieder eingeschaltet werden, aber mein Dell U3011 reagiert nicht mehr.

Angenommen, Sie haben nur eine Anzeige, beziehen sich die folgenden ddcutil-Befehle auf das Ein- oder Ausschalten der Anzeige:

# Show the monitor's declared capabilities.
# But be warned, his is often out of sync with the actual capabilities
ddcutil capabilities

# Show documentation for VCP feature xd6.  
# This is no guarantee that feature xd6 is implemented for a
# particular monitor, or that each of the arguments is implemented:
ddcutil vcpinfo d6 --verbose

# Turn of the monitor (assuming everything is implemented)
ddcutil setvcp d6 5

# This typically would turn the monitor back on, but that assumes that
# the monitor is responsive and that argument 1 (DPN On, DPMS Off) is
# implemented
ddcutil setvcp d6 1
3

Eigentlich ist dies technisch möglich , aber eine praktische Umsetzung habe ich leider nicht gesehen. Früher gab es (zuletzt habe ich überprüft, dass es nicht gewartet wurde und aus Debian entfernt wurde) ein Linux-Paket namens ddccontrol, mit dem Sie die ddc-Steuersignale, die ein Standardsatz von Nachrichten über einen i2c-Bus sind, manuell nutzen können zum Monitor gehen. Einer der Befehle ist das Ausschalten des Monitors. Und ja, Sie können sogar befehlen, das Gerät wieder einzuschalten. Wenn der Monitor ausgeschaltet ist, bezieht der Chip Strom vom PC, damit er auf die DC-Befehle reagieren kann. Meistens kann der PC erkennen, welcher Monitortyp angeschlossen ist.

2
psusi

Schauen Sie sich Steve Gibsons Wizmo -Dienstprogramm an. Es verfügt über einen "Monoff" -Befehl, der möglicherweise für Sie funktioniert.

1
Tom

Hier ist meine einfache Lösung, die ich seit vielen Jahren erfolgreich auf meinen Desktops verwende:

Obwohl der Ruhemodus verwendet wird, reduziert der Ruhemodus den Stromverbrauch des Computers auf einen (gemessenen!) Verbrauch von unter 4 Watt. Mit nur einer Maus- oder Tasteneingabe kehren Sie schnell zur vollen Funktion zurück, wo Sie aufgehört haben.

Mein Desktop-Computer ist also an die Sensorsteckdose eines SMART-STRIP angeschlossen, der alle verbleibenden Steckdosen mit Strom versorgt, wenn der Computer in den Energiesparmodus wechselt. Jetzt, wenn ich für ein paar Minuten oder über Nacht den Schreibtisch verlasse, schalte ich meinen Monitor, Audiosprecherverstärker, Drucker, Scanner, eine kleine Lampe und alles andere aus, was ich beim Aufrufen des Schlafmodus komplett ausschalten möchte.

In meinem Fall verliert der Monitor weder seine Einstellungen noch die anderen Geräte, wenn die Stromversorgung auf diese Weise unterbrochen wird.

0
user261539

Obwohl ich mit den vorherigen Antworten in Bezug auf die Verwendung des Standby-Modus einverstanden bin, würde ich Folgendes als mögliche Lösung hinzufügen.

Sie könnten einen Arduino verwenden, der an einen USB-Anschluss angeschlossen ist, und einen Powerswitch Tail , um die Monitore an der Stromquelle auszuschalten.

0
tonymac