it-swarm.com.de

Die Schriftgröße ändert sich nach dem Ausführen von xrandr --off

Ich habe einen Laptop mit externem Monitor und wechsle zwischen beiden Bildschirmen mit xrandr --auto und xrandr --off. Manchmal , wenn ich den Bildschirm ändere, ist die Schriftgröße in Programmen plötzlich seltsam groß. Dies wirkt sich nicht auf Programme aus, die zuvor gestartet wurden. Ich benutze Lubuntu 16.04.

Ich konnte den Fehler mit dieser Befehlskette mehrmals reproduzieren :

xrandr --output eDP1 --off && sleep 1 && xrandr --output eDP1 --auto

Der externe Monitor hat nichts damit zu tun, nur das Deaktivieren des Laptop-Bildschirms (eDP1) und das erneute Aktivieren reichen aus, um diese seltsamen Schriftgrößenprobleme zu lösen.

Bearbeiten : Was durch xrandr --off wirklich geändert wurde, ist die DPI des Bildschirms , siehe hier:

$ xdpyinfo | grep dots
  resolution:    96x96 dots per inch                                                                                                                                              
$ xrandr --output eDP1 --off && sleep 1 && xrandr --output eDP1 --auto 
$ xdpyinfo | grep dots
  resolution:    204x205 dots per inch

Beispiele

Zur Skalierung: Die Schaltflächen sind normal groß. Normales VLC-Fenster im Hintergrund, im Vordergrund geändert.

vlc

GnuCash

Was ich bisher versucht habe

Ich habe versucht, mit den (unberührten) Schrifteinstellungen von Lubuntu herumzuspielen und kann die Schriften durch Auswahl der Schriftgröße 6 auf den Normalwert (der 11 sein sollte) zurücksetzen, aber die Schriften in bereits geöffneten Anwendungen (Bedienfeld usw.) ändern sich dann zu dem, was ist wirklich Größe 6. Die einzige Möglichkeit, den Normalzustand wiederherzustellen, besteht darin, sich abzumelden und wieder anzumelden oder systemctl restart lightdm.service.

Ich habe eine mögliche Problemumgehung entdeckt : Zumindest bis heute ist das Problem nicht zurückgekehrt, da ich darauf achte, bei zu haben Es ist immer mindestens ein Monitor aktiviert . Also, um von Monitor eDP1 auf DP2 zu wechseln, mache ich

xrandr --output DP2 --auto && xrandr --output eDP1 --off

Dies funktioniert vorerst, löst aber das Problem natürlich nicht.

Wie kann ich die Schriftgröße in diesem Fall zurücksetzen?

Terminalbefehlsausgaben

  • xrandr , externer Monitor (DP2) angeschlossen und aktiviert, Laptop-Bildschirm (eDP1) ausgeschaltet
8
dessert

Sie können die Schriftgröße für zukünftige Fenster ändern, indem Sie das Terminal öffnen und Folgendes verwenden:

xrandr --dpi 96

Verwenden Sie für Monitore mit höherer Auflösung (1920 x 1080) Folgendes:

xrandr --dpi 144

Ich benutze dies für Programme, die selbst keine HiDPI-Skalierung implementieren. Auch wenn es Ihr Problem möglicherweise nicht erklärt, löst es es möglicherweise. Oder es kann nicht ... YMMV.

2