it-swarm.com.de

Die Helligkeit des Displays kann auf dem Lenovo X1 Yoga nicht gesteuert werden. OLED

Ich bin mit 16.10 und Yoga X1 OLED das Biest eines Laptops, kann aber leider die Displayhelligkeit nicht steuern. Es ist maximal. Sowohl die Tastatur als auch die Einstellungssteuerung bewegen den Schieberegler, ändern jedoch nichts an der tatsächlichen Helligkeit und bleiben auf dem Maximum.

6
user240891

Ich bin gerade über diese Frage gestolpert und habe nach einer Antwort gesucht, die ich vor einiger Zeit in Bezug auf OLED Bildschirme in X11 gegeben habe. Siehe hier . Normalerweise binde ich einige Variationen des Befehls an einige Tasten, damit ich schnell wechseln kann:

xrandr --output eDP1 --brightness 1   # no dimming
xrandr --output eDP1 --brightness .5  # dim to half 

Wenn Sie xrandr selbst eingeben, wird der zu verwendende Gerätename angezeigt (eDP1 oder eDP-1 oder ähnliches). Die Zahl kann zwischen 0 und 1 liegen.

Gleitkommazahlen können verwendet werden. Wenn der Wert größer als 1 ist, wird die normale Helligkeit überschritten, die Farben werden jedoch gesättigt.

1
P.Meyer

Der Bildschirm von Alienware 13 r3 mit OLED scheint dasselbe Problem zu haben. Die einzige Lösung ist die Verwendung von xrandr, aber das funktioniert auf Wayland nicht.

Könnte damit zusammenhängen:

vor kurzem erhielten wir Rückmeldungen zu Nicht-OLED-Modellen, dass entweder die Displayhelligkeitstasten (F5/F6) nicht funktionieren, um die Helligkeit zu ändern

http://thinkdeploy.blogspot.is/2017/03/thinkpad-x1-yoga-20fq-20fr-darkblack.html

0
Martin Swift