it-swarm.com.de

Sollte sich das Filtern von Daten auch auf die Filterkriterien auswirken?

In meiner Frage geht es um das Filtern von Daten in einer Windows-Desktopanwendung.

Ich habe eine große Datenmenge aus einer Datenbank (> 900.000 Datensätze). Die Datensätze werden in einer klassischen Listensteuerung (Zeilen und Spalten) angezeigt. Der Benutzer muss ein Element aus der Liste auswählen. Da die Anzahl der Datensätze so hoch ist, werde ich eine Möglichkeit hinzufügen, die Daten einzugrenzen, d. H. Eine Filtermöglichkeit (obwohl ich sie wahrscheinlich nicht so benennen werde).

Lassen Sie mich versuchen, meine Frage mit einem (rein fiktiven) Bild klar zu machen:

enter image description here

Wie Sie sehen können, habe ich oben eine Möglichkeit, die Daten einzugrenzen, und unten eine Listensteuerung mit Suchergebnissen. Mit jeder Auswahl, die in den Filterkriterien getroffen wird, werden die Ergebnisse sofort aktualisiert. Falls die Ergebnisse einen bestimmten Betrag überschreiten, zeige ich die Meldung "Bitte eingrenzen". Beachten Sie, dass nicht alle Kriterien eine entsprechende Spalte in der Ergebnisliste haben.

Meine Frage ist sehr spezifisch: Muss sich die von Ihnen angewendete Filterung auch auf die Suchkriterien auswirken?

Angenommen, es gibt eine Marke ohne Autos mit Dieselmotor (z. B. Ferrari), und ich wähle zuerst die Option "Diesel" aus und öffne dann das Dropdown-Feld Marke. Muss Ferrari noch als Marke gezeigt werden?

Meine eigene Analyse, wenn ich auch die Filterkriterien herausfiltere:

  • PRO: Es ist nützlich, weil es Sie schneller zum Ziel bringt. Kombinationen von Kriterien, die im Widerspruch zueinander stehen, werden weggelassen, sodass die Liste der Suchkriterien selbst kleiner ist

  • CON: Dies kann für einige Benutzer verwirrend sein. Sie werden sehen, dass Ferrari manchmal auf der Liste steht, manchmal nicht. Werden sie verstehen können warum?

Gibt es eine allgemeine Faustregel oder einige Forschungs- oder Usability-Studien, die zu diesem Thema durchgeführt wurden?

7
Bart Gijssens

Anstatt Steuerelemente zu deaktivieren oder zu entfernen, können Sie neben den nicht verwendeten Filterkriterien auch die folgenden Werte anzeigen:

enter image description here

Es gibt einige Vorteile eines solchen Ansatzes:

  • Benutzer können erkennen, ob das Filtern nach bestimmten Kriterien sinnvoll ist, bevor sie Maßnahmen ergreifen, sodass weniger Aktionen verschwendet werden.
  • Benutzer können sagen, wie nützlich ist ein Kriterium, um die Ergebnisse einzugrenzen.
  • Benutzer können weiterhin Filter mit '0'-Ergebnissen in Situationen anwenden, in denen diese Kriterien beibehalten werden sollen, während sie an anderen Kriterien basteln. Zum Beispiel wissen sie, dass es keine BMW 3er Dieselmotoren gibt, aber sie planen, danach auch VW Passats durchzusehen. (Wenn Sie die Steuerelemente ausblenden, ist diese Verwendung nicht möglich.)
6
peteorpeter