it-swarm.com.de

Pattern Library vs Style Guide - was sind die Unterschiede?

Ich arbeite in einem kleinen Team von Designern und wir haben langsam unsere eigene Musterbibliothek erstellt. Gleichzeitig haben die Marken- und Marketingmitarbeiter mit einem visuellen Designstudio zusammengearbeitet, um einen Style Guide zu entwickeln.

Wo siehst du die Grenze zwischen den beiden Wesen? Wie stark überschneiden sich die beiden? Welche Heuristiken können Sie auf ein bestimmtes Designelementkonzept anwenden, um festzustellen, ob es sich eher um eine Style Guide-Sache oder um eine Design Pattern-Sache handelt?

2
Erics

Die Beziehung, die ich sehe, ist, dass der Style Guide vorschlägt, wie das Design Pattern dargestellt werden soll.

Schauen Sie sich Jesse James Garrets Diagramm an, das ist die Grundlage für sein Buch Die Elemente der Benutzererfahrung .

enter image description here

Also, wo passen die beiden Dinge zusammen?

Ich schlage vor, dass sich der Style Guide auf Präsentationsebene befindet. Es spielt keine Rolle, wofür die Website gedacht ist, an wen sie gerichtet ist, wie komplex sie ist. Der Style Guide gilt für alle Inkarnationen und bietet das Maß an Konsistenz für alle Produkte, das ein tragbares Markenerlebnis erzeugt und Vertrautheit und Anerkennung bietet Aussehen und Leistung. Style Guides sitzen genau dort oben in der Oberflächenebene.

Die Design Pattern Library soll jedoch beschreiben, wie Elemente der Schnittstelle in kleinen Clustern von Verhaltensmodellen zusammengefasst werden. Dies bezieht sich mehr auf die Gestaltung der Benutzeroberfläche und das Navigationsdesign in der zweiten Ebene, und die konsequente Verwendung von Mustern bietet Vertrautheit (und folglich Erwartung) von Verhalten, Beziehungen und Interaktion. Entwurfsmuster befinden sich in der Skelettebene

Ein Entwurfsmuster kann auf verschiedene Arten und in verschiedenen Stilen angelegt werden, dies sollte jedoch das Verhalten nicht beeinflussen (obwohl dies die Benutzerfreundlichkeit beeinträchtigen kann). Aus diesem Grund wird der Style Guide benötigt, um dieses Layout und diese Konsistenz auf der Präsentationsebene bereitzustellen.

Abhängig von der Einfachheit des Musters und der Detailtiefe des Style Guides wird es nun are Fälle geben, in denen die Grenze in diesen Fällen etwas unscharf wird. gerade weil es bei den einfacheren Mustern wahrscheinlicher ist, sollte die Auflösung relativ einfach sein, ohne dass jemand die Nase aus dem Gelenk steckt.

Zusammenfassend:

  • Style Guides befassen sich mit Konsistenz und Präsentation, kümmern sich aber nicht um Informationen
  • Design Patterns kümmern sich um Informationen und die Interaktion mit Inhalten

Wenn Sie keine Situation haben, in der diese Bereiche als geteilt angesehen werden können, kümmert sich entweder die Design Pattern-Bibliothek zu sehr um die Präsentation, oder der Style Guide hängt zu stark vom Kontext ab, und dies müsste erforderlich sein gelöst werden. Deshalb muss jemand beide Bereiche lesen, verstehen und in der Lage sein, zu berücksichtigen. Beides völlig unabhängig voneinander ohne Überwachung zu tun, wäre gelinde gesagt etwas kurzsichtig.

7
Roger Attrill