it-swarm.com.de

Wie erhalte ich Support für einen Dell Ubuntu-Laptop?

Hoffentlich wird sich diese Erfahrung mit Dell verbessern. Ich habe einen Dell M3800 Precision Workstation-Laptop ab Werk mit Ubuntu installiert.

Wenn ich beim technischen Support von Dell (1-800-999-3355) anrufe und ihnen sage, dass ich Unterstützung bei den werkseitig auf meinem Ubuntu Linux-Laptop installierten Dell-Anwendungen benötige (im Grunde genommen bei jedem Softwareproblem), erhalte ich interessante Antworten wie ...

  • Wir unterstützen nur Windows
  • Sie müssen sich an Canonical wenden
  • Rufen Sie diese Nummer an 1-866-982-8688 (das wird nicht helfen)

Wie erhalte ich technischen Support (für den ich bezahlt habe!) Für meinen Dell Ubuntu-Laptop?

Ich beantworte meine eigene Frage nach einer frustrierenden Erfahrung, die Stunden dauerte ...

4
aikeru

TL; DR Rufen Sie die "Workstation-Gruppe" an. Sie haben eine direkte Leitung 1-877-671-3355 und kennen sich mit den Ubuntu-Laptops aus, die Dell verkauft.

Sie helfen Ihnen direkt, wenn Sie ein Hardwareproblem haben. Wenn es sich um ein Softwareproblem handelt, wird ein Ticket mit speziellem Support geöffnet, für das (wie mir mitgeteilt wurde) keine direkte Verbindung besteht, und Sie werden direkt zurückgerufen.

Rufen Sie nicht 1-800-999-3355 für Ubuntu-Laptops an Jedes Mal, wenn ich sie anrufe, werde ich gebeten, 1-866-982-8688 anzurufen. Diese Nummer bietet 2 Optionen - für die Verbindung mit Ubuntu Advantage (zu der Sie keinen Dell-Laptop besitzen) oder Dell DataSafe. Wenn Sie DataSafe auswählen, werden Sie aufgefordert, 1-877-218-1671 anzurufen. Die dortigen Techniker können keine Dell-Laptops unterstützen und leiten Sie weiter. Ich habe versucht, dies den Technikern unter 1-800-999-3355 zu erklären, aber sie bestanden weiterhin darauf, dass ich die 1-866-982-8688-Nummer anrufe.

UPDATE: Ich habe kürzlich die Nummer 1-877-671-3355 angerufen und wurde angewiesen, die Nummer 8688 erneut anzurufen. Wenn Dell vorschlägt, dass Sie diese Nummer anrufen, teilen Sie ihnen mit, dass dies nicht funktioniert. Hoffentlich können sie sich das ansehen und es intern aussortieren lassen.

WIEDER AKTUALISIEREN: Nach vielen Schwierigkeiten mit Dell hinsichtlich des Linux-Supports bin ich weiterhin sehr skeptisch, dass die Techniker oder Vertreter, mit denen ich spreche, die Linux-Erfahrung mit Dell genau wiedergeben können. Sie können Ihnen beispielsweise mitteilen, dass Sie unter Windows etwas tun können (z. B. ein Dell-Diagnosetool verwenden oder das Aktualisieren von Treibern empfehlen), was unter Linux einfach nicht möglich oder sinnvoll ist. Ich bin sehr enttäuscht von dieser Erfahrung von Dell. Ich würde es nicht empfehlen. Dell verfügt über Techniker, die Linux unterstützen können. Möglicherweise können Sie jedoch nicht mit ihnen sprechen, da sich die Beantwortung dieser Fragen erheblich verzögert.

Seien Sie besonders vorsichtig, wenn Sie mit den Verkäufen von Dell sprechen.

8
aikeru