it-swarm.com.de

Anmeldung auf meiner WordPress-Site nicht möglich. Reauth = 1 Umleitungsschleife. Irgendwelche Ideen, wie man das behebt?

Ich habe Schwierigkeiten, mich bei meiner WordPress-Site anzumelden. Wenn ich versuche, example.com/wp-admin aufzurufen, wird eine leere Seite angezeigt und die URL-Leiste ändert sich in:

http://example.com/wp-login.php?redirect_to=http%3A%2F%2Fmysite.com%2Fwp-admin%2F&reauth=1

Wenn ich example.com/wp-login.php besuche, wird nur eine leere weiße Seite ohne Änderung der URL angezeigt.

Ich habe bestätigt, dass dies für nichts auf meinem lokalen Computer ein Problem ist, da das Verhalten auf mehreren Browsern und Geräten weiterhin besteht.

Ich habe zahlreiche Forenbeiträge zu diesem Thema gefunden, aber keiner bietet eine zufriedenstellende Lösung.

Bitte helfen Sie mir, da ich den Inhalt der Website dringend aktualisieren muss.

Update: Ich habe das Debuggen von WordPress aktiviert und sehe den folgenden Fehler

Fatal error: Cannot redeclare check_password_reset_key() 
(previously declared in /home/wordpress/public_html/wp-login.php:281) 
in /home/wordpress/public_html/wp-includes/user.php on line 1637

Tipps zur Behebung dieses Problems sind jederzeit willkommen

11
user44754

Hatte das gleiche Problem ... das Löschen der Cookies hat nicht den Trick getan.

Der Trick bestand darin, mich zuerst über incognito mode anzumelden, und dann konnte ich mich normal anmelden.

8
Daniel

Es gibt viele mögliche Ursachen für dieses Problem. Einige haben mit Ihrer Datenbank zu tun. Versuchen Sie, WP_DEBUG einzuschalten und die Fehlermeldungen zu interpretieren.

In meinem Fall (so bin ich hier auf Ihre Frage gestoßen) bestand das Problem darin, ein Sitzungstoken in usermeta zu schreiben. Ich ging in PhpMyAdmin> wp_usermeta> und löschte den meta_value für session_token. (Ausführliche Geschichte hier https://wordpress.org/support/topic/possible-fix-for-sudden-redirect-loop-at-wp-login-with-reauth1 )

4
mengsel

Ich habe dieses Problem gelöst, indem ich Sicherheitsschlüssel in wp-config.php definiert habe:

define('AUTH_KEY',         '');
define('SECURE_AUTH_KEY',  '');
define('LOGGED_IN_KEY',    '');
define('NONCE_KEY',        '');
define('AUTH_SALT',        '');
define('SECURE_AUTH_SALT', '');
define('LOGGED_IN_SALT',   '');
define('NONCE_SALT',       '');

Aus irgendeinem Grund waren sie leer ... Ersetzen Sie leere Zeichenfolgen durch die hier erzeugten: https://api.wordpress.org/secret-key/1.1/salt/ (danke Josh Rodgers)

1
Nico Prat

Jedes Mal, wenn Sie eine Weiterleitung von http://mysite zu http://mysite/ haben, muss dies passieren. In meinem Fall wird ein verwaltender httpd-Prozess ausgeführt, der mehrere virtuelle Hosts enthält. Einer wurde so konfiguriert:

<VirtualHost *:*>
    ServerName mysite.com
    ProxyPass "/blog" "http://bloghtml/blog/"
    ProxyPreserveHost On
</VirtualHost>

Das Ändern von "/blog" in "/blog/" behebt das Problem.

1

Dies kann durch einen Absturz der WordPress-Tabelle verursacht werden. Einstellung define ('WP_DEBUG', true); In der wp-config.php sehen Sie genau, welche Tabelle abgestürzt ist, wenn dies der Fall ist.

1
Luke Rehmann

Keines der oben genannten hat bei mir funktioniert.

Nach dem Aktivieren des Debug-Modus:

define('WP_DEBUG', true);

in wp-config.php

Die Website hat mir Berechtigungsprobleme mit dem Datenbankbenutzer gemeldet ...

Was für mich funktioniert hat, war die Rückkehr zum Root-Datenbankbenutzer (und nicht zu einem "Web" -Benutzer mit weniger Berechtigungen).

Offensichtlich keine langfristige Lösung, sondern bietet Ihnen etwas, das Sie ausprobieren können, und das möglicherweise für Sie funktioniert.

0
mike rigley

Ich hatte das gleiche Problem, konnte aber nicht losfahren, nachdem ich zu viel Zeit damit verbracht hatte. Ich erhielt diese Antwort von hier. Http://www.wpbeginner.com/wp-tutorials/how-to-fix-wordpress-login-page- Aktualisierungs- und Weiterleitungsproblem / Es ist also nur ein Cookie-Problem. Wir müssen das Browser-Cookie löschen und es wieder aktivieren und das war's.

0
Emran Shaikh

Ich behebe dies, indem ich https: // anstelle von http: // verwende, um auf meine Website zuzugreifen. Auf diese Weise habe ich keine Umleitung erhalten. https://my_website.com/admin Sie können auch die Werte für "siteurl" und "home" in der Optionstabelle über phpmyadmin im cpanel ändern, um auf ein https zu verweisen. Ich bin wachsam, dass dies ein Problem mit SSL sein könnte, das nicht richtig umleitet.

0
Vin Nwaikwu

Ich hatte auch dieses Problem, hatte aber eine andere Nachricht. Nachdem ich die unzähligen Fixes durchgearbeitet hatte: htaccess, umbenannte Plugins, umbenanntes Theme, auf Leerzeichen in der wp-config.php überprüft, blieb ich immer noch stecken.

Bei PHPMyAdmin anmelden Ich habe versucht, Tabellen zu optimieren, aber ein Benutzer hat den Fehler abgelehnt. Es stellte sich heraus, dass die Datenbank selbst übergroß war und dann vom Shared Hosting blockiert wurde. Nachdem ich den Haupttäter gefunden hatte (eine Wordfence-Protokolltabelle), schnitt ich das ab, wartete 30 Minuten und hey presto, alles funktionierte wieder.

Dachte, dies könnte jemand anderem helfen, nachdem er jede andere vorgeschlagene Option ausprobiert hat!

0
BinaryB

Ich möchte einen Beitrag zur Community leisten und auch da war dieses Problem sehr ärgerlich. Keiner der Lösungen hat bei mir funktioniert. Ich habe keine Plugins installiert, bevor es passiert ist, also denke ich definitiv, dass es ein Wordpress-Bug ist!

Meine genauen Fehler: Über WP Debugger. Nach dem Login kam weißer Bildschirm mit diesem Fehler.

 Fatal error: Class 'PasswordHash' not found in /var/www/public_html/example.net/wp-includes/pluggable.php on line 2079

Über das Apache-Fehlerprotokoll.

PHP Fatal error:  Class 'PasswordHash' not found in /var/www/public_html/example.net/wp-includes/pluggable.php on line 2138, referer: http://example.net/wp-login.php?redirect_to=http%3A%2F%2Fexample.net%2Fwp-admin%2F&reauth=1

Wie ich das Problem gelöst habe. 1. In der DB habe ich mein Administratorkennwort in Klartextkennwort geändert. 2. Diese Codezeilen wurden zu pluggable.php hinzugefügt. Grundsätzlich erkennt WP jetzt nicht gehashte Passwörter. Hier sind die bearbeiteten Auszüge aus pluggable.php

function wp_check_password($password, $hash, $user_id = '') {
<------>global $wp_hasher;

<------>//20170713 Added by Stefan
<------>$check=($hash==$password);
<------>return apply_filters('check_password', $check, $password, $hash, $user_id);

... und etwas tiefer

function wp_set_password( $password, $user_id ) {
<------>global $wpdb;

<------>//$hash = wp_hash_password( $password );
<------>//20170713 Changed by Stefan
<------>$hash=$password;

Hoffe das hilft jemandem, denn googeln hat mir nicht geholfen.

0
user2047710

Ich habe dieses Problem festgestellt, nachdem ich meine Site von einem Server auf einen anderen migriert habe. Nach dem Import der Datenbank auf den neuen Server konnte ich mich nicht anmelden. Auf dem neuen Server hatte ich die Site noch nicht mit SSL gesichert, daher musste ich die Site-URL und das Startverzeichnis in der Datenbank ändern.

Fix

  • Ich habe das Problem behoben, indem ich zur Datenbank gegangen bin und die Site-URL und die Startseite von https:// in http:// innerhalb von wp_options geändert habe.

Dies könnte anderen helfen.

0
Unicco

Ging gerade das gleiche durch. Kein Glück beim Löschen des Cache, .htaccess, Löschen von DB-Sitzungen, Deaktivieren von FTP-Plugins usw. Ich konnte mich inkognito mit Chrome anmelden. Danach konnte ich mich noch nicht normal einloggen. Browser-Cache alleine hat nicht funktioniert, ich musste gezielt alle Cookies löschen, die mit der Domain zu tun haben.

Einstellungen> Erweiterte Einstellungen anzeigen> Inhaltseinstellungen>

Klicken Sie unter Datenschutzeinstellungen auf die Schaltfläche "Inhaltseinstellungen"

Klicken Sie unter Cookies auf die Schaltfläche "Alle Cookies und Websitedaten"

Suchen Sie dann Ihre Website anhand eines Suchbegriffs im Suchfeld: Markieren Sie Ihre Website und klicken Sie auf der Tastatur auf Löschen.

Klicken Sie auf "Fertig" und versuchen Sie erneut, sich bei Ihrer Site anzumelden (im normalen Modus). Verlassen Sie einfach den Inkognito-Modus, indem Sie das Fenster schließen.

Wenn Sie die Site bereits auf einem anderen Tab geöffnet hatten, wird ein Cookie-Fehler angezeigt. Alle Tabs schließen, erneut öffnen, anmelden und genießen

0
Ed Holtzman