it-swarm.com.de

Warum speichert WordPress Seiten/Posts in der Datenbank anstatt in Dateien?

Ich verstehe nicht, warum WordPress diese Art von Daten speichert: Inhalte und Seiteninhalte werden direkt in der Datenbank gepostet, anstatt sie im Dateisystem zu speichern und sie in der Datenbank mit einer URL/einem Pfad zu referenzieren. Könnte es mir bitte jemand erklären?

--BEARBEITEN

Soweit ich weiß, ist das Speichern von Rohbildern in der Datenbank eine schlechte Praxis, da die Größe der Datenbank dadurch unnötig erhöht wird, und das ist in Ordnung, da Bilder nicht in der Datenbank gespeichert werden (glaube ich). Meine Frage lautet also " Warum wird Text nicht gleich behandelt? " und "Wenn Sie eine große Anzahl von riesigen Posts haben, stößt es früher oder später nicht irgendwie auf die Grenzen der Datenbank?"

2
Rubén Marrero

WordPress wurde aus b2, das PHP/MySQL verwendete, gespalten (2003), um Seiten dynamisch zu generieren - Ich denke, das ist der warum Teil .

https://codex.wordpress.org/History

2
birgire

Die einzige Antwort ist "weil". Nicht jede Software-Design-Entscheidung ist das Ergebnis von 10 Jahren Forschung. Manchmal entscheiden Sie sich einfach für das, was Sie besser wissen oder was Ihrer Meinung nach einfacher zu handhaben sein wird.

Letztendlich handelt es sich bei der DB um Dateien, daher dreht sich die gesamte Diskussion hier hauptsächlich um Semantik.

2
Mark Kaplun