it-swarm.com.de

Gibt es einen anderen Industriestandard für Geschlechtermodelle als Männer und Frauen?

Ich modelliere eine Datenbank, die als generische nicht funktionale Voraussetzung für alle Dienste des Startup-Unternehmens verwendet werden soll, wie Personen, Benutzer, Dienste und kommerzielle Daten wie Gutscheine, Signaturpakete usw.

Ich denke an das Geschlecht Modell. Sollte ich in diesen modernen Tagen und mit unterschiedlichen Gesetzen in Bezug auf die subjektive Identität in verschiedenen Ländern dies berücksichtigen und meine Personeneinheit mit mehr als nur den Optionen männlich und weiblich modellieren?

Optionen sind: undefiniert, nicht beantwortet, andere, Transgender ... oder andere Industriestandard die ich nicht kenne ...

Oder beleidigt dies LGBT-Menschen, indem es sagt, dass sie nicht wirklich männlich oder weiblich sind?

Überlegen Sie zunächst, warum Sie diese Daten erfassen müssen. Sammeln Sie es nicht, wenn es nicht notwendig ist. Zum Beispiel:

  • Sie möchten die Personen richtig ansprechen. Fragen Sie dann einfach nach ihrer bevorzugten Anrede/Ehrentitel/Titel, z. B. „Mr.“. oder "Mx.". Dies sollte ein Freiformfeld sein, keine Dropdown-Liste. Es gibt mehr mögliche Anredeformen, als aufgezählt werden können, insbesondere wenn Sie klerikale, akademische oder militärische Formen in Betracht ziehen. Es gibt nicht unbedingt einen Zusammenhang zwischen Geschlecht und Ehre.

  • Sie möchten das Verhalten lieber nach Geschlecht analysieren. Dann interessieren Sie sich wahrscheinlich nicht für andere Geschlechter als Männer/Frauen. Bieten Sie in diesem Fall drei Möglichkeiten an: weiblich, männlich oder andere/sagen Sie lieber nichts. Das letzte könnte ein Freiform-Textfeld sein, das leer gelassen werden kann.

    Beachten Sie, dass das Sammeln und Verwenden dieser Art von Daten möglicherweise Datenschutzgesetzen unterliegt. Stellen Sie daher sicher, dass das Sammeln und Analysieren legal ist. Z.B. Im Rahmen der DSGVO müssen Sie möglicherweise zuerst die Einverständniserklärung des Benutzers einholen. Dies gilt jedoch nur, wenn Sie oder potenzielle Benutzer in der EU sind.

  • Sie müssen diese Daten aus einem bestimmten rechtlichen oder medizinischen Grund verarbeiten. Erraten Sie dann nicht, welche Informationen möglicherweise benötigt werden, sondern ermitteln Sie Ihre tatsächlichen Anforderungen. Z.B. In einigen Ländern sind nur zwei Geschlechter gesetzlich anerkannt, aber das legale Geschlecht kann in Software, die für eine Klinik für sexuelle Gesundheit verwendet wird, irrelevant sein.

    Möglicherweise möchten Sie Ihre Software portabel und zukunftssicher halten. Gehen Sie also nicht davon aus, dass eine feste Aufzählung der Geschlechter vorliegt. Ermöglichen Sie das Aktualisieren dieser Liste, z. durch Aktualisieren einer Konfigurationsdatei. Möglicherweise möchten Sie auch die Möglichkeit annehmen, dass keine feste Liste vorhanden ist. In einer Datenbank kann ein VARCHAR-Feld geeignet sein.

Aufgrund dieser Unterschiede in Zweck und Kontext ist es schwierig, ein universelles Modell für das Konzept „Geschlecht“ zu erstellen.

Hinweis: Das englische Wort „Geschlecht“ beschreibt eine soziale Rolle oder Identität, während der Begriff „Geschlecht“ biologische Aspekte wie Physiologie oder Genetik beschreibt. Keines dieser Konzepte ist eindeutig. Auch hier kommt es auf den Kontext an, welches dieser Konzepte (wenn überhaupt) relevant ist und welche Werte in diesem Kontext „erlaubt“ sind.

68
amon

Manchmal kann der Begriff Geschlecht verwendet werden, wenn Sex gemeint ist. Das Geschlecht wird durch die biologischen Merkmale einer Person definiert, während das Geschlecht durch die Identität bestimmt wird.

Der Standard für Sex ist durch den ISO/IEC 5218-Standard [ Download ] kodifiziert.

Es stehen vier Werte zur Verfügung

0 = not known,
1 = male,
2 = female,
9 = not applicable

Ähnliche Werte können für das Geschlecht angegeben werden

male
female
non-binary
prefer not to say
25
Wes Toleman

Wie Sie bereits erwähnt haben, lohnt es sich, das NHS Data Dictionary als Beispiel zu betrachten, das in Großbritannien als eines der nationalen Kodierungssysteme für Gesundheitsdaten (neben SNOMED) verwendet wird.

Je nachdem, ob Sie Sex oder Geschlecht möchten, gibt es zwei Kodierungen: Für das Geschlecht ist es der PERSON STATED GENDER CODE , für den Sex PERSON PHENOTYPIC SEX CLASSIFICATION .

Wie sich herausstellt, sind beide Codierungsschemata derzeit identisch, können jedoch voneinander abweichen. Zum Zeitpunkt des Schreibens sind dies:

  • 1 - Männlich
  • 2 - weiblich
  • 9 - Unbestimmt

Innerhalb der internationalen SNOMED-Klassifikationen enthält das Konzept 365873007 Geschlechtscodes für männlich, weiblich, unbekannt und transgender ; und die britischen Erweiterungen für internationale SNOMED haben eine Option für nicht-binäre hinzugefügt . Für biologischen Sex enthält das Konzept 429019009 Codes für weiblich, männlich, intersexuell, unbestimmt und transsexuell .

14
Chris J

Wenn Sie das Geschlecht nicht benötigen, fragen oder speichern Sie es nicht. Wie Sie bereits erwähnt haben, lehnen Gesetze in verschiedenen Ländern die Verwendung personenbezogener Daten heutzutage zunehmend ab, es sei denn, dies ist für die Funktionalität wesentlich. Snap Googeln zeigt, dass Brasilien ist nicht davon ausgeschlossen . Ein einfacher Weg, um sicher zu bleiben, besteht darin, die Informationen überhaupt nicht zu verarbeiten. Fügen Sie dieses oder ähnliche Felder nicht in die "Basisinformationen" ein. Beschränken Sie es auf Spitznamen und E-Mail, um das Passwort wiederherzustellen, das war's. Stellen Sie zur Ruhe einen Freiform-Textbereich bereit, in dem sich die Person beschreiben kann, die dort alle Vor- und Nachnamen sowie Geschlecht, Religion, sexuelle Orientierung, Essen oder was auch immer schreiben möchte.

Wenn Sie das Geschlecht für einen bestimmten Zweck benötigen , sollte es durch den Zweck definiert werden. Sie sagten Gesundheitswesen. Für das Gesundheitswesen sollte eine solche Angelegenheit durch einschlägige Vorschriften eindeutig definiert werden. Ich habe selbst nicht mit dem Gesundheitswesen gearbeitet, aber diejenigen, die gesagt haben, mit ihnen umzugehen, lassen sich nicht leicht vermeiden. Ich würde auch sagen, dass es mit den gleichen Sicherheitsstandards wie andere medizinische Informationen behandelt werden sollte.

7
max630