it-swarm.com.de

Unter-Unter-Blogs - Erstellen und Importieren von Inhalten in einen benutzerdefinierten Untertyp

Beschreibung:

Der Universitätsradio-Sender, bei dem ich mich freiwillig melde, verwendet den Netzwerkmodus von WordPress 3 für den gesamten Webinhalt. Es verwendet das Format:

  • Top-Level (.com/*) - Grundlegende Stationsinformationen, Links zu Feeds usw. Die Hauptseite.
  • Subdomains (*.domain.com) - Stationsabteilungen (d. H. "Musik", "gesprochenes Wort" usw.)
  • Programm Unterverzeichnis der obersten Ebene (.com/program/*) - Benutzerdefinierter Beitragstyp ("Programm") für die Ausstrahlung einzelner Sendungen auf der Station. Lokal geschriebener proprietärer Code.

Die meisten Produzenten haben bereits Social-Media-Inhalte (Facebook/Twitter/MySpace/Soundcloud/Tumblr, um nur einige zu nennen), und wir möchten Produzenten, die derzeit keine Social-Media-Inhalte verwenden, dazu ermutigen, diese zu nutzen. Zu diesem Zweck benötige ich zwei Einrichtungen - ein Blogsystem und einen RSS-Importer.

Fragen:

  1. Blogsystem - Benutzer sollten in der Lage sein, direkt im WP System zu posten, aber auf einzelne Programmkategorien beschränkt sein. Ich kann wahrscheinlich den ersten Teil mit Rollen herausfinden, aber gibt es eine Möglichkeit, einzuschränken, wo ein bestimmter Benutzer posten kann? Ich habe auch darüber nachgedacht, dies als einen anderen benutzerdefinierten Inhaltstyp zu tun, um ihn vom Postsystem des Hauptbahnhofs zu trennen, aber es könnte schwierig sein, ein RSS-Importer-Plug-in (siehe unten) für die Arbeit damit zu finden.

  2. RSS-Importer - Ich möchte Benutzer nicht zwingen, das WP -System der Station zu verwenden, wenn sie bereits andere Social-Media-Tools verwenden. Da die meisten Social-Media-Tools, die es wert sind, RSS-Feeds produzieren, ist es meiner Meinung nach am einfachsten, dies über einen RSS-Importer zu erreichen. Ich habe in der Vergangenheit feedwordpress verwendet, aber ich mache mir Sorgen, dass es für die Benutzer, auf die ich zugreifen möchte, sowohl zu verwirrend als auch zu leistungsfähig sein wird. Denke, das ist einfach genug, ich könnte es von Grund auf neu codieren, oder gibt es ein bestimmtes Plugin, das ich verwenden sollte?

Vielen Dank!

2
aendrew

Letztendlich hat der Entwickler, mit dem ich arbeite, zwei Lösungen gefunden:

  1. Erstellen Sie für jedes einzelne Blog ein neues Blog (über den Netzwerkmodus) und importieren Sie es einfach mit beispielsweise FeedWordPress.

  2. Erstellen Sie einen neuen benutzerdefinierten Inhaltstyp und nehmen Sie einige Änderungen an mod_rewrite vor, um ihn in die oben angegebene Pfadstruktur einzufügen. Im Inhaltstyp "Programm" leitet ein neues Feld, das den RSS-Feed des Blogs definiert (ob vor Ort oder außerhalb), einen einzelnen Textlink zum neuesten Blogbeitrag.

Am Ende haben wir die zweite Option gewählt, weil sie näher an der Spezifikation lag und viel eleganter war.

1
aendrew