it-swarm.com.de

Deaktivieren Sie SSL/HTTPS für WordPress

Ich habe WordPress installiert und die Datenbank eingerichtet.
Ich gehe zur Adresse und die Setup-Seite ist da, aber kein CSS.
Ich denke: irgendwas stimmt nicht, aber wenn ich nur das Setup mache, wird vielleicht alles wieder normal.
Nein.
Dann verbringe ich eine Weile damit, in den Suchergebnissen nach WordPress-Stilen zu suchen, die nicht funktionieren usw.
Ich stelle fest, dass alle Links im Kopf der Seite (n) vorhanden sind und auf die richtigen Seiten verweisen, aber nicht geladen werden.
WordPress versucht, eine sichere Verbindung herzustellen, aber ich habe kein SSL-Zertifikat oder ähnliches und ich sollte auch nicht denken, dass ich dafür eines brauche. Dies bedeutet, dass alle Links zu Stylesheets und Skripten als nicht vertrauenswürdig und blockiert angesehen werden.
Ich habe meine Suche dahingehend geändert, dass sie in Richtung Deaktivierung von https/ssl zeigt, aber nichts, was ich gefunden habe, funktioniert.
Z.B. Ich habe versucht, meiner .htaccess-Datei etwas hinzuzufügen (der Link zu einer anderen verwandten Frage auf dieser Site ist verloren gegangen)
Ich habe versucht, Zeilen wie define( 'force_SSL', true ); in wp-config.php zu finden, aber ohne Erfolg ( bezogene Frage ). Ich habe auch versucht, diese Zeilen hinzuzufügen (sie auf false zu setzen).

Danke für jede Hilfe.

Lösung: Das Problem war nicht das, was ich dachte. Dataplicity (ich laufe von einem Pi aus) erzwingt die Verwendung von HTTPS, aber da WordPress nicht HTTPS verwendet, wurden die "unsicheren" Skripte nicht geladen. Ich musste lediglich HTTPS aktivieren.

Ich bin sicher, die folgenden Antworten hätten geholfen, wenn mein Problem das war, was ich dachte, und ich hoffe, sie helfen anderen bei dem gleichen Problem, von dem ich dachte, dass ich es hatte.

3
cCe.jbc

Überprüfen Sie Ihre wp-config.php Datei auf Zeilen wie:

define( 'WP_SITEURL', 'https://example.com' );
define( 'WP_HOME',    'https://example.com' );

Überprüfen Sie auch die {prefix}_options-Tabelle Ihrer Datenbank:

SELECT * FROM wp_options WHERE option_name='siteurl' OR option_name='home';

... vorausgesetzt, das Präfix Ihrer Datenbank lautet wp_.

4
Pat J

Sie können die .htaccess-Datei ändern:

RewriteEngine On
RewriteCond %{HTTPS} on
RewriteRule ^ http://%{HTTP_Host}%{REQUEST_URI} [R=301,L,NE]
2
user113337

Bitte überprüfen Sie die URL Ihrer Website in den Einstellungen. Dies kann durch die Datenbank wie Pat Said geschehen, aber wenn Sie nicht dass technisch versiert sind und trotzdem auf den WordPress-Administrator zugreifen können, verwenden Sie diesen.

Gehen Sie zu Einstellungen -> Allgemein und überprüfen Sie WordPress Address (URL) und Site Address (URL). Diese sollten mit http anstelle von https beginnen.

1
xvilo

Nach Pats Antwort. Sie können versuchen, diese 2 Zeilen zu Ihrer wp-config.php-Datei hinzuzufügen, um zu sehen, ob dies den Fehler behebt:

define( 'WP_SITEURL', 'http://example.com' );
define( 'WP_HOME',    'http://example.com' );

Dadurch wird WordPress gezwungen, die http-Version Ihrer Domain zu verwenden. Wenn dies das Problem behebt, verursacht dies etwas in der Datenbank.

Wenn Sie Plugins eingerichtet haben, müssen Sie auch alle deaktivieren, um sicherzustellen, dass keine von ihnen dieses Problem verursacht.

Außerdem empfehle ich, den Inkognito-Modus von Chrome oder den privaten Modus von Firefox zu verwenden, um Ihre Website zu besuchen und festzustellen, ob das HTTPS noch von WordPress verwendet wird.

Wenn es im Inkognito-Modus funktioniert (WordPress verwendet HTTP korrekt), sollten Sie versuchen, den Cache Ihres Browsers zu leeren. Ich habe zuvor gesehen, wie der Browser-Cache den http-Verkehr zu https umleitete, auch wenn https nicht funktioniert. Ich würde empfehlen, darauf zu achten, dass es sich nicht um einen Cache handelt.

0
Viktor

Das Problem muss eine Site-URL sein, und die Home-Werte werden in der Datenbank mit https aktualisiert, um die folgenden Probleme zu beheben.

Fügen Sie unter den vorhandenen define-Anweisungen in der Datei wp-config.php die folgenden Zeilen ein, um die Site sofort aufzurufen. Dadurch werden die Datenbankwerte überschrieben. Sie können Ihren Domain-Namen anstelle von localhost aktualisieren.

define( 'WP_SITEURL', 'http://localhost');
define( 'WP_HOME',    'http://localhost');

https-Datenbankreferenzen korrigieren

Gehen Sie zu phpadmin und führen Sie die folgende Abfrage aus und suchen Sie nach https in Filterzeilen, wie in der folgenden Abbildung gezeigt. Wenn Sie home und siteurls mit https finden, ersetzen Sie es durch http

SELECT * FROM wp_options

 enter image description here 

Sobald Sie https aus der Datenbank entfernt haben. entferne folgende Zeilen aus wp-config.php. und starte Apache neu.

define( 'WP_SITEURL', 'http://localhost');
define( 'WP_HOME',    'http://localhost');

Deine Seite sollte online sein. Viel Glück!

Wenn die Datei wp-config.php hat:

define('WP_SITEURL', FLYWHEEL_DEFAULT_PROTOCOL . 'example.com');
define('WP_HOME', FLYWHEEL_DEFAULT_PROTOCOL . 'example.com');

Sie müssen diese Zeichenfolge finden:

define('FLYWHEEL_DEFAULT_PROTOCOL', 'https://');

Und ändern Sie https: // zu http: //

0
Rosh1ck

Überprüfen Sie Ihre wp-config.php-Datei auf folgende Zeilen:

define ('WP_SITEURL', 'https: // ....'); define ('WP_HOME', 'https: // .....');

wenn Sie einen Linux-Server verwenden, bearbeiten oder erstellen Sie die .htaccess-Datei in WordPress-Verzeichnis

RewriteEngine On RewriteCond% {HTTPS} on RewriteRule ^ http: //% {HTTP_Host}% {REQUEST_URI} [R = 301, L, NE]

oder die bessere Option ist

wenn Sie WordPress erfolgreich installiert haben, gehen Sie zu Einstellungen> Allgemein>

WordPress-Adresse (URL): Laden Sie dieses Formular mit https auf http-Site-Adresse (URL): Gleiches gilt hiermit

0
Arvind Singh