it-swarm.com.de

sm-msp-queue sagt: Ich kann meinen eigenen Domainnamen (xxx) nicht qualifizieren - ich benutze einen Kurznamen

Alle 20 Minuten schreibt sm-msp-queue (was mit sendmail zusammenhängt, denke ich) eine Nachricht in mein ubun, die so aussieht:

kann meinen eigenen Domainnamen (ubun) nicht qualifizieren - mit einem Kurznamen

dabei ist ubun der Hostname des Netzwerkknotens (Ausgabe von uname -n und Inhalt von /etc/hostname).

Der Inhalt von /etc/mail/local-Host-names enthält zwei Zeilen: localhost und ubun.

Die Datei /etc/hosts beginnt mit zwei Zeilen:

127.0.0.1 localhost
127.0.0.1 ubun

Die Datei /etc/cron.d/sendmail enthält einen Cronjob, der alle 20 Minuten ausgeführt werden soll:

*/20 *    *    *    *   smmsp test -x /etc/init.d/sendmail && /usr/share/sendmail/sendmail cron-msp

Ich weiß jedoch nicht, was der Befehl smmsp tun soll. Ich kann es nicht alleine ausführen, auch nicht mit Sudo (ich bekomme Sudo: smmsp: command not found). Das Ausführen von Sudo /usr/share/sendmail/sendmail cron-msp scheint nichts zu bewirken.

Irgendwelche Ideen?

3
Bach

Wenn Sie einen vollständig qualifizierten Domänennamen für Ihren Server haben, sollte diese Meldung nicht mehr angezeigt werden. In /etc/hosts können Sie einen FQDN wie ubun.somedomain.tld definieren:

127.0.0.1 localhost
127.0.0.1 ubun.example.com ubun

So wenden Sie den neuen Hostnamen an, ohne den Systemtyp neu zu starten (nachdem Sie die Datei /etc/hosts geändert haben):

$ Sudo hostname ubun.example.com

Überprüfen Sie dann, ob Sie den FQDN haben:

$ hostname -f

smmsp an der Stelle, an der Sie es anzeigen (in /etc/cron.d/sendmail ist nicht der Befehlsname, sondern der Benutzername, der zum Ausführen des folgenden Befehls verwendet wird. Der Rest der Zeile ist der Befehl (Testen, ob sendmail ist vorhanden und ausführbar und wird dann mit einer bestimmten Option zum Ausführen von in crontab auszuführenden Aktionen ausgeführt.

Wenn der Befehl am Terminal ausgeführt wird und nichts zu tun scheint (nichts auf dem Bildschirm ausgeben), bedeutet dies nicht, dass sie nichts tut.

Dieser Befehl wird übrigens in regelmäßigen Abständen ausgeführt, um die Übermittlung von E-Mails zu erledigen, die in den Warteschlangen von Sendmail warten. Wenn Sie es also deaktivieren, werden E-Mails niemals zugestellt.

10
Benoit