it-swarm.com.de

Was ist der empfohlene Wortlaut für eine allgemeine Fehlermeldung?

Was wäre der beste Wortlaut für eine allgemeine Fehlermeldung?

Mit generic error message Ich meine eine Nachricht für einen aufgetretenen Fehler, aber es gibt keine Details darüber, was der Fehler ist oder wie er behoben werden kann.

Es wird ausschließlich als Fallback-Lösung verwendet, wenn dies nicht möglich ist um den Fehler zu ermitteln, entweder weil der Server keine zusätzlichen Details gesendet hat oder weil ein "wahrscheinliches" Zeitlimit vorliegt ... und andere ähnliche Edge-Fälle.

Es sollte darauf abzielen, das Ausmaß an Frustration/Wut zu minimieren.

Ich habe ein paar Threads gelesen, aber keiner von ihnen scheint 100% relevant zu sein

52

Eine gute Fehlermeldung sollte:

  1. Lass es dich wissen was das Problem ist.
  2. Sie haben das Gefühl, dass Sie etwas dagegen tun können.
  3. Sprechen Sie wie ein Mensch und erweitern Sie die Persönlichkeit des Restes der Anwendung konsequent.

Bei allgemeinen Fehlermeldungen können Sie nicht viel gegen den ersten Punkt tun, aber Sie können etwas gegen die beiden anderen tun.

Tun Sie etwas, das den Benutzer wissen lässt, dass das Problem wird nicht ignoriert. Lassen Sie sie Maßnahmen ergreifen, z. B. die Protokolle senden oder einen Fehlerbericht senden. Alternativ können Sie sie darüber informieren, dass bereits automatische Maßnahmen ergriffen wurden und dass Ihr technisches Personal automatisch benachrichtigt wurde, dass dieser Fehler aufgetreten ist, und daran arbeitet.

Dann, wie Sie es ihnen sagen, sollten Sie die Nachricht in menschliches Sprechen ausdrücken und das Ton konsistent mit dem Rest der Site (was für Ihr Publikum angemessen sein sollte) halten. Wenn Ihre Site spielerisch ist, verwenden Sie eine spielerische Fehlermeldung. Wenn es sich um einen medizinischen Dienst handelt, machen Sie ihn vollständig professionell.

Beispiele sind also:

Hoppla! Etwas ist schief gelaufen!
Helfen Sie uns, Ihre Erfahrung zu verbessern, indem Sie einen Fehlerbericht senden

oder

Die Anwendung hat einen unbekannten Fehler festgestellt.
Es scheint keine Auswirkungen auf Ihre Daten zu haben, aber unser technisches Personal wurde automatisch benachrichtigt und wird dies mit äußerster Dringlichkeit prüfen.

oder

Verdammte Rennmäuse haben wieder aufgehört zu rennen! Jemand wurde geschickt, um sie mit einem scharfen Stock zu stechen.

50
JohnGB

Abhängig vom Ton der Anwendung können Sie Folgendes verwenden:

"ps! Etwas ist schief gelaufen." - Senden Sie einen Fehlerbericht, um Ihre Erfahrung zu verbessern

"Die Anwendung hat einen unbekannten Fehler festgestellt." - Fehlerbericht zur Diagnose senden.

Google chrome verwendet einen generischen Fehler: "Google Chrome wird unerwartet beendet." - Ignorieren, Berichten oder erneutes Öffnen.

Sie können die Dialoge mit allem verfolgen, was vorbeugende Maßnahme Sie ergriffen haben: "Das System muss heruntergefahren werden" "Der Dienst wurde neu gestartet" oder was auch immer in den Kontext passt.

5
rk.

Ich denke, es ist auch wichtig, wenn möglich mit einem etwas entschuldigenden Ton zu sprechen (nicht übertrieben).

Nicht wie eine tatsächliche Entschuldigung, sondern eher ein Ausdruck des Bedauerns. Ein einfaches 'Entschuldigung für die Unannehmlichkeiten ...' oder 'Entschuldigung, das funktioniert nicht ...' kann dem Benutzer das Gefühl geben, dass es nicht ihre ist eigene Schuld (auch wenn es ist).


Bearbeiten:

@norabora - Gibt es Nachforschungen, warum ein solcher Ton wichtig sein könnte? Oder Beispiele, wo das aktuell verwendet wird? - -

Teilweise ist es etwas, worüber ich mich nur stark fühle. Aber es gibt viel Diskussion und Forschung darüber.

Hier ist ein weiterer Beitrag auf ux.stackexchange: Sollten sich Fehlermeldungen entschuldigen? , der viele Verweise auf das Thema enthält.

Und dieser Artikel ist eine Zusammenfassung des Themas.

Hier ist eine Studie zu Computer-Entschuldigung: Die Auswirkung des entschuldigenden Feedbacks auf Benutzer in computergestützten Umgebungen [PDF].

Hier ist auch eine Studie über Die Auswirkung von entschuldigenden Fehlermeldungen und Stimmungszuständen auf die Selbsteinschätzung der Leistung von Computerbenutzern. .

Es gibt einige relevante Zitate aus diesen Studien und anderen Artikeln und Forschungsarbeiten in diese Antwort auf ux.stackexchange.

4
Kevin Fegan

Bei der besten Fehlermeldung geht es immer um den Kontext. Die wahrscheinlich beste Meldung wäre:

  • Relevant für den Benutzer
  • Ehrlich (man kann Witze machen, muss aber offensichtlich sein)
  • Für den Benutzer nicht peinlich
    • Daher beschuldigen die Systeme nicht den Benutzer
  • Sag ihr, was sie als nächstes tun soll (oder mache es offensichtlich)
  • Selbsterklärend, wie das geht
2
Gildas Frémont

Zu den anderen hervorragenden Antworten möchte ich nur hinzufügen, dass ich denke, dass das Wort "unbekannt" in benutzerbezogenen Fehlermeldungen vermieden werden sollte, da es so klingt, als ob niemand eine Ahnung hat, was schief gelaufen ist. Wenn der Benutzer nicht für die Behebung des Problems verantwortlich ist, müssen sie nicht mit den Details gebohrt werden, aber die Nachricht sollte implizieren, dass die Personen, die sind verantwortlich sind, die Details haben. (Auch wenn das nicht 100% stimmt.)

2
zwol

Ben hat einen sehr guten Artikel über das Schreiben von Fehlermeldungen

Die 4 Stunden des Schreibens von Fehlermeldungen

2
thinkdj

Eine generische Fehlermeldung sollte lauten:

"Der Server hat beim Verarbeiten der Anforderung einen Fehler festgestellt."

Bitte versuchen Sie es erneut. Entschuldigen Sie die Probleme.

0
Jagz W

In Benutzertests von Formularen sehen wir oft, dass Menschen etwas nervös werden, wenn wir negative Wörter in Fehlermeldungen verwenden - mit Wörtern wie "Fehler" oder "Verboten" ein subtiler aber negativer Effekt auf die Erfahrung. Daher neigen wir dazu, negative Wörter zu vermeiden, wenn der Benutzer schuld ist

  1. wir zeigen, dass etwas schief gelaufen ist, indem wir eine geeignete Farbe (orange oder gelb) neben dem Feld verwenden
  2. wir freuen uns nur und sagen "Bitte füllen Sie dieses Pflichtfeld aus" oder "Bitte geben Sie eine Zahl zwischen 1 und 10 ein".

Wenn es der Fehler des Systems ist , verwenden wir die generische Regel:

  1. geben Sie an, was schief gelaufen ist (halten Sie es kurz, die Leute können oft nur wissen, dass ein technischer Fehler aufgetreten ist).
  2. sagen Sie, was der Benutzer dagegen tun kann.

Wir verwenden eher negative Wörter, damit intuitiv klar ist, dass ein Fehler aufgetreten ist. "Fehler: Das System konnte xyz nicht abrufen. [Jemand, der das Problem beheben kann] wurde informiert. Bitte versuchen Sie es in etwa 10 Minuten erneut. Entschuldigen Sie die Unannehmlichkeiten."

0
tripelle

Die obigen Antworten eignen sich hervorragend für Fehler, bei denen Sie nicht über genügend Informationen verfügen, um das Problem zu ermitteln (z. B. hat der Remote-Server 500 zurückgegeben, es hilft nicht, den Benutzern dies mitzuteilen), d. H.:

  1. Halte es freundlich
  2. Vermeiden Sie Techno-Jargon
  3. Beachten Sie, dass der Fehler protokolliert wurde und dass sie weitere Informationen hinzufügen können, wenn sie dies für relevant halten.

Jedoch,

Timeouts sollten eine eigene Nachricht haben

Ein wahrscheinliches Zeitlimit kann dem Benutzer ohne Verwendung des Word-Zeitlimits erklärt werden, wenn Sie beispielsweise eine Verbindung zu Google Contacts-APIs herstellen:

Es dauert sehr lange, bis Sie von Google Informationen zu Ihren Kontakten erhalten.

Sollten wir versuchen Sie es erneut oder fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort ?

0
NH.

Basierend auf Informationen aus Donald Normans Buch Das Design alltäglicher Dinge , die ich sehr empfehlen kann, ist es wichtig, den Leuten Feedback zu geben, was sie tun sollen, wenn ein Fehler auftritt. Eine nützliche allgemeine Fehlermeldung lautet: Sorry an error occurred. Please click here. In dieser Nachricht click here ist ein Link zur Homepage, auf der der Benutzer neu starten kann.

0
Michelle Chen