it-swarm.com.de

Wie mounte ich eine NTFS-Festplatte im Textmodus (von der Kommandozeile aus)?

Im GUI-Modus zum Mounten einer Festplatte klicke ich einfach auf den Namen des Laufwerks im Menü "Ort" und die Festplatte wird gemountet. Kann ich dieses Laufwerk jedoch einfach im Textmodus (über das Terminal oder die Befehlszeile) mit einem Befehl bereitstellen?

3
user8260

Sie können das Laufwerk von der Befehlszeile aus mounten, auch ohne einen Ordner in /media Zu erstellen, wie andere Fragen nahelegen.

  • Öffnen Sie ein Terminal
  • Geben Sie udisks --mount /dev/sda2 Ein

Das Ergebnis?

Ihr /dev/sda2 Wird in /media/label Eingebunden, wobei label auf den Namen der Bezeichnung der Partition verweist. Zum Beispiel ist mein /dev/sda2 Als Main gekennzeichnet, und wenn ich den Befehl ausführe, wird "/ dev/sda2" auf /media/Main Gemountet.

Woher weiß ich, dass die sdaX -Nummer meines Laufwerks "Laufwerksname" lautet?

  • Sie können den Befehl Sudo blkid In einem Terminal ausführen, um zu ermitteln, welchen SDAX Sie eingeben müssen.

    Beispiel: Mein Beispiellauf gibt Folgendes zurück:

anwar @ edubuntu-lenovo: ~ $ Sudo blkid 
/dev/sda1: UUID = "01CD4993623F05D0" TYPE = "ntfs" 
/dev/sda2: LABEL = "Main" UUID = "A80C1BD70C1B9F7E" TYPE = "ntfs" 
/Dev/sda3: LABEL = "Work" UUID = "01CCB271A80A07E0" TYPE = "ntfs" 
/Dev/sda5: LABEL = "Free" UUID = "DE53- CB6B TYPE = vfat 
/Dev/sda6: UUID = 364126ac-01c9-4dd2-ab19-eecc733a9640 TYPE = "ext4" 
/Dev/sda7: UUID = "b1537dfc- e918-4fea-9a99-44a034e57429 "TYPE =" Swap "
/dev/sda8: UUID =" 01CD49906DD38770 "TYPE =" ntfs "
/dev/sda9: LABEL =" Precise-New " UUID = "7c934266-dfcb-45de-879b-e3ceafcd0862" TYPE = "ext4" 

Ich weiß also, dass ich sda3 Verwenden muss, um "Work" zu mounten.

Wenn die Partition keine Bezeichnung hat:

Wenn Ihre Partition keine Bezeichnung hat, wird sie in /media/UUID Eingebunden, wobei sich UUID auf die UUID der Partition bezieht.
Zum Beispiel: Wenn ich meinen /dev/sda8 Einhänge, der keine Beschriftung hat, wird er im Ordner /media/01CD49906DD38770 Eingebunden.

Hoffe das wird helfen.

4
Anwar

Sie müssen ein Verzeichnis erstellen (vorzugsweise in /media), zum Beispiel win. Du kannst es mit Sudo mkdir /media/win.

Danach können Sie die Sudo ntfs-3g /dev/device /media/win Befehl. Sie müssen das Gerät durch die richtige Gerätekennung ersetzen (sdb2 bedeutet beispielsweise die zweite Partition des zweiten Speichergeräts in Ihrem Computer).

Wenn alles gut gegangen ist, /media/win wird diese NTFS-Partition enthalten.

2
Iradrian